Drucken

Astellas Forschungspreis Dermatologie ausgeschrieben

Bewerbung bis 31. Januar 2011

 

München (28. Oktober 2010) – Die Astellas Pharma GmbH wird 2011 erneut den „Astellas Forschungspreis Dermatologie“ vergeben und damit hervorragende wissenschaftliche Arbeiten zu entzündlichen Hauterkrankungen auszeichnen. Der Hauptpreis ist mit 5.000 Euro dotiert, der Förderpreis mit 2.500 Euro. Den Vorsitz der Jury hat Professor Dr. Erwin Schöpf, Freiburg. Einreichungsschluss für die Bewerbungsunterlagen ist der 31. Januar 2011; die Verleihung des Forschungspreises wird im Rahmen der 46. Jahrestagung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG), 30. März – 2. April 2011, Dresden, stattfinden.

 

In Deutschland tätige Wissenschaftler, die auf dem Gebiet entzündlicher Hauterkrankungen forschen, sind aufgerufen, ihr Projekt auf fünf Seiten darzustellen und ihre Forschungs-ergebnisse darzulegen. Der unabhängigen Jury unter der Leitung von Professor Dr. Erwin Schöpf gehören Professor Dr. Thomas Bieber, Bonn, Professor Dr. Alexander Kapp, Hannover, Professor Dr. Dr. Johannes Ring, München, und Professor Dr. Dr. Thomas Ruzicka, München, an. Sie werden aus den eingereichten Arbeiten zwei Preisträger für den mit 5.000 Euro dotierten Hauptpreis sowie für den mit 2.500 Euro dotierten Förderpreis auswählen.

 

 

Preisverleihung anlässlich der 46. DDG-Tagung in Dresden

 

Neben der Projektbeschreibung muss die Bewerbung ein Anschreiben, einen Lebenslauf sowie ein Publikationsverzeichnis enthalten. Die Unterlagen sind einzureichen bei: Astellas Forschungspreis Dermatologie, z. Hd. Dr. Kersten Walter, Georg-Brauchle-Ring 64-66, 80992 München. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2011. Die Übergabe des Astellas Forschungspreises Dermatologie wird im Rahmen der 46. Jahrestagung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG) in Dresden stattfinden.

 

Rückfragen sind unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. willkommen, weitere Informationen finden sich im Internet unter www.astellas.de


 

Über Astellas

 

Astellas Pharma GmbH, mit Sitz in München, ist die deutsche Tochtergesellschaft der Astellas Pharma Europe Ltd. (London, Großbritannien), der europäischen Tochtergesellschaft der in Tokyo ansässigen Astellas Pharma Inc. Astellas ist ein weltweites, forschungsorientiertes pharmazeutisches Unternehmen, das mit innovativen und bewährten Arzneimitteln zur Verbesserung der Gesundheit und der Lebensqualität der Menschen weltweit beitragen will.

 

Das Ziel des Unternehmens ist es, durch die Konzentration exzellenter Fähigkeiten in Forschung & Entwicklung sowie im Marketing ein kontinuierliches Wachstum in den pharmazeutischen Märkten der Welt zu realisieren. Astellas Pharma Europe umfasst 20 Niederlassungen in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika, 1 Forschungs- und Entwicklungszentrum sowie 3 Produktionsstätten mit insgesamt 3.200 Mitarbeitern.

 

Weitere Informationen zur Astellas Gruppe finden Sie im Internet unter www.astellas.com und www.astellas.de

 


Quelle: Astellas Pharma GmbH, 28.10.2010 (3K-Agentur für Kommunikation) (tB).