Home Diabetes Sanofi und Verily Life Sciences geben den Start von Onduo, einem Joint Venture zur Entwicklung einer umfassenden Diabetes-Management-Plattform, bekannt
22 | 10 | 2017
Pflege
- Anzeigen -

Awards
Veranstaltungen
Login
DocCheck





DocCheck Account beantragen »
PDF Drucken

Sanofi und Verily Life Sciences geben Start von Onduo, einem Joint Venture zur Entwicklung einer umfassenden Diabetes-Management-Plattform, bekannt

  • Joshua Riff, M.D. zum Chief Executive Officer (CEO) ernannt – Zusammenarbeit mit regionalen Gesundheitsdienstleistern, Allegheny Health and Sutter Health Networks

Paris, Frankreich und Mountain View, Calif., Cambridge, Mass. (12. September 2016) - Sanofi und Verily Life Sciences LLC, (vorher Google Life Sciences), ein Unternehmen der Alphabet Holding, haben heute den Start von Onduo, einem Joint Venture – entstanden durch die Zusammenarbeit von Sanofi und Verily im Bereich Diabetes – bekanntgegeben. Das Joint Venture hat seinen Sitz in Kendall Square in Cambridge. Die Mission von Onduo ist es, Menschen mit Diabetes dabei zu unterstützen, bewusst und gesund zu leben. Dafür entwickelt Onduo umfassende Lösungen, indem es Geräte, Software, Medizin und professionelle Betreuung für ein einfaches und intelligentes Krankheitsmanagement zusammenführt.

Unter der Leitung von Joshua Riff, M.D., M.B.A., der zum Chief Executive Officer (CEO) ernannt wurde, bringt das Unternehmen Verilys Erfahrungen in den Bereichen miniaturisierte Elektronik, Analytics und Software-Entwicklungen und Sanofis klinische Expertise und Erfahrung im Bereich der innovativen Behandlung von Menschen mit Diabetes zusammen. Riff wechselt von Optum, dem Unternehmen für Gesundheitsdienstleistungen der UnitedHealth Group, wo er Senior Vice President of prevention and wellbeing war, zu Onduo.

„Meine Erfahrungen als Mediziner und meine Verantwortung bei Gesundheitsinitiativen haben mir gezeigt, welches die täglichen Belastungen im Leben mit Diabetes sind“, sagte Riff, CEO, Onduo. „Von der Überwachung der Nahrungsaufnahme, der Blutzuckermessung bis zur Entscheidung, medizinischen Rat einzuholen sind es große Herausforderungen – sowohl was die körperliche als auch die geistige Gesundheit angeht. Wir wollen Lösungen entwickeln, die es Menschen mit Diabetes erlaubt, sich auf die Dinge in ihrem Leben zu konzentrieren, die sie lieben und genießen. Wir entwickeln dafür Tools, die den Umgang mit Diabetes erleichtern.”

Zu Beginn wird sich Onduo auf Menschen mit Typ-2-Diabetes konzentrieren und insbesondere Lösungen entwickeln, die ihnen helfen könnten, bessere Entscheidungen im Alltag für ihre Gesund-heit zu treffen. Dies betrifft ein verbessertes Medikationsmanagement bis hin zur Verbesserung eigener Gewohnheiten und Ziele. Langfristig plant das Unternehmen seinen Fokus zu erweitern, die Zielgruppe der Menschen mit Typ-1-Diabetes einzubeziehen und schließlich Menschen anzu-sprechen, die ein Risiko haben, an Diabetes zu erkranken und diese dabei zu unterstützen, den Beginn der Erkrankung zu verhindern.

„Die Integration verschiedener Bausteine, wie ein auf Daten basiertes Patienten-Unterstützungs-programm und Geräte ergänzend zur Behandlung können helfen, die Ergebnisse zu verbessern, was aus Sicht der Patienten, den Gesundheitsexperten und dem gesamten Gesundheitssystem wichtig ist“, sagte Peter Guenter, Executive Vice President, Head, Global Diabetes & Cardio-vascular Business Unit, Sanofi. „Das neue Unternehmen, in das Sanofi und Verily investieren, wird stärker serviceorientiert sein und Ärzte darin unterstützen, ihre Patienten effektiver zu behandeln. Über die Entwicklung innovativer Therapien hinaus, welches der Schwerpunkt von Sanofi bleiben wird, sehen wir die Kombination aus innovativen Therapien und Dienstleistungen als Zukunft der Diabetes-Behandlung. Wir glauben, dass dies der Gesellschaft helfen wird, mit den Folgen der Epidemie umzugehen.”


Zusammenschluss mit Experten und Beratern

Onduo bezieht die verschiedenen Akteure für das Diabetes-Management in die Produktentwicklung ein: Menschen mit Diabetes, Ärzte, Krankenkassen sowie Fachpersonal. Sutter Health aus Nordkalifornien und Allegheny Health aus West-Pennsylvania sind unter den ersten, die mit Verily und Onduo zusammenarbeiten, um die Onduo-Plattform bei Ärzten und Fachpersonal sowie Menschen mit Typ-2-Diabetes im klinischen Einsatz zu testen. Das Non-Profit-Netzwerk von Sutter Health – bestehend aus Ärzten, Krankenhäusern, ambulanten Diensten und Fachzentren sowie anderen Gesundheitsdienstleistern, einschließlich der häuslichen Gesundheitspflege und der Hospize, dem medizinischen Forschungsbereich und dem Fortbildungs- sowie Trainingsbereich – versorgt mehr als drei Millionen Patienten.

Allegheny Health Network ist ein akademisches Gesundheitssystem, dass acht Krankenhäuser, ambulante chirurgische Zentren, Gesundheits- sowie Wellness-Zentren, ein Forschungsinstitut und mehr als 1,100 angestellte Ärzte zusammenschließt. Premier Medical Associates, Teil des Allegheny Health Netzwerks, ist das größte interdisziplinäre Ärztezentrum in der Umgebung von Greater Pittsburgh.

„Das ist eine innovative Zusammenarbeit, die sich über die Versorgungskette im Gesundheitssektor erstreckt und die von einer tiefen, übergreifenden funktionalen Expertise profitiert und uns so ein einzigartiges Potenzial eröffnet, Anwendungen sowie Lösungen zu entwickeln, die einen positiven klinischen Effekt haben”, sagte Jessica Mega, M.D., M.P.H., Chief Medical Officer bei Verily. „Unser Ziel ist es, Gesundheitsdienstleister außerhalb des klinischen Settings zusammenzubringen und so ‚Momente der Wahrheit’ zu ermöglichen sowie Menschen bei ihrem täglichen Diabetes-Management zu unterstützen. Unsere Zusammenarbeit mit Gesundheitsnetzwerken wie Sutter Health und Allegheny Health und wird helfen, diese Vision umzusetzen.”

Zusätzlich wird sich Onduo mit Patientenvereinigungen wie Taking Control of Your Diabetes (TCOYD) besprechen, um Anregungen für künftige Produktdesigns zu gewinnen.

“Mit Onduo bringen Sanofi und Verily eine Plattform heraus, die neu und entscheidend im Diabetes-Management ist,” sagte Steven V. Edelman, M.D., Gründer und Direktor von TCOYD. „Onduo ist ein Unternehmen, das sich auf die Verbesserung der Gesundheitsfürsorge durch die Zusammen-führung von Technologie und Medizin konzentriert. Seine informationsbasierten Lösungen sind im Einklang mit der Mission von TCOYD, Menschen mit Diabetes und ihre Angehörigen in die Lage zu versetzen, Diabetes leichter zu managen. Wir begrüßen und unterstützen die Anstrengungen von Onduo und freuen uns, den Fortschritt des Unternehmens zu sehen.”


Joshua Riff, M.D., M.B.A. zum Chief Executive Officer (CEO) ernannt

Joshua Riff ist Notfallmediziner. Zuletzt war er Senior Vice President für den Bereich prevention and wellbeing bei Optum, der Service-Sparte von United Healthcare. Zuvor war er medizinischer Direktor bei Target. Dort verantwortete er die Gesundheitsplanung der Mitglieder des Target-Teams und die medizinische Aufsicht über deren Kliniken und Apotheken. Er machte seinen M.D. und seinen M.B.A. an der Tufts University und der Brandeis University in Boston, Mass., USA. Nach dem Medizinstudium schloss er seinen Facharzt am Johns Hopkins Hospital ab.


Über Diabetes

Diabetes ist eine chronische Erkrankung, die sich durch zu hohe Blutzuckerwerte aufgrund einer mangelnden oder ineffizienten Insulinproduktion auszeichnet. Im Jahr 2014 waren Schätzungen zufolge 422 Millionen Menschen an Diabetes erkrankt.1 Diabetes wird in zwei Formen, Typ-1-Diabetes und Typ-2-Diabetes, unterschieden. Diabetes-Typ-1 ist eine Autoimmunerkrankung, die auftritt, wenn die Bauchspeicheldrüse aufhört, Insulin zu produzieren und daher die Insulinzufuhr durch tägliche Applikation geregelt werden muss. Typ-2-Diabetes ist eine Stoffwechselstörung, bei der der Körper Insulin produziert, es aber nicht ausreichend regulieren kann. Langfristig kann es zu schwerwiegenden oder lebensgefährlichen Komplikationen kommen, einschließlich Herzschäden sowie Schädigungen der Augen, Nieren und Nerven.2 Die Forschung deutet darauf hin, dass das empfohlene Selbstmanagement für Menschen mit Typ-2-Diabetes, die orale Antidiabetika einnehmen, mindestens zwei Stunden pro Tag erfordert.3 Schätzungen zufolge liegt die globale wirtschaftliche Belastung bei 827 Billionen US-Dollar. 4


Literaturverweise

  1. Roglic, G. (2016). Global report on diabetes. Retrieved August 08, 2016, from http://apps.who.int/iris/bitstream/10665/204871/1/9789241565257_eng.pdf?ua=1
  2. National Diabetes Statistics Report, 2014. (2014). Retrieved August 8, 2016, from https://www.cdc.gov/diabetes/pubs/statsreport14/national-diabetes-report-web.pdf
  3. Russell, L. B., Suh, D. C., & Safford, M. A. (2005). Time requirements for diabetes self-management: too much for many. J Fam Pract, 54(1), 52-56.
  4. NCD Risk Factor Collaboration (NCD-RisC). Worldwide trends in diabetes since 1980: a pooled analysis of 751 population-based studies with 4*4 million participants. Lancet 2016; published online April 7. http://dx.doi.org/10.1016/S0140-6736(16)00618-8 .


Über Verily Life Sciences

Verily ist ein Life-Science- und Engineering-Unternehmen, das sich darauf konzentriert, die Gesundheitsversorgung zu verbessern, indem es den neuesten wissenschaftlichen und techno-logischen Fortschritt auf bedeutende Probleme der Gesundheit und Biologie überträgt. Durch die Kombination völlig neuer Möglichkeiten der Datenorganisation und Analysedienste mit robustem wissenschaftlichen und technischem Produkt-Know-how zielt Verily darauf ab, gleichzeitig Tools und nutzerfreundliche Plattformen zu entwickeln, die ein tieferes und breiteres Spektrum von Gesundheitsdaten sammeln und so aufbereiten, dass sie nützlich und anwendbar sind. Verily arbeitet mit Life-Science-Partnern und Partnern im Bereich der Medizintechnik sowie staatlichen Organisationen, um fundiertes Fachwissen und Ressourcen zu nutzen, die eine schnelle Ent-wicklung, bedeutende Fortschritte und einen breiten Einsatz ermöglichen.


Über Sanofi

Sanofi ist ein weltweit führendes Gesundheitsunternehmen, das therapeutische Lösungen erforscht, entwickelt und vermarktet, ausgerichtet auf die Bedürfnisse der Patienten. Sanofi ist in fünf globalen Business Units organisiert: Diabetes und Herzkreislauferkrankungen, General Medicines und Schwellenländer, Sanofi Genzyme, Sanofi Pasteur und Merial. Sanofi ist an den Börsen von Paris (EURONEXT: SAN) und New York (NYSE: SNY) notiert.


Quelle: Sanofi-Aventis, 12.09.2016 (tB).

 
Anzeigen

Medical News
Schmerz - PainCare
Wundversorgung
Diabetes
Ernährung
Onkologie
Multiple Sklerose
Parkinson