Ethik

Glaube braucht Bildung

 

Plau am See (19. März 2010) – „Glaube braucht Wissen und Information, vor allem aber Bildung.“ Darauf hat der Leitende Bischof der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD), Landesbischof Dr. Johannes Friedrich (München), aufmerksam gemacht. In seinem Grußwort vor der Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs in Plau am See sagte er, es reiche heute nicht aus, den christlichen Glauben einfach unreflektiert weiter zu tragen. Ein solcher Glaube stehe in der Gefahr, in einem kindlichen Stadium stecken zu bleiben und irgendwann zu ersticken.

 

Korrekter Konsum und egoistische Handlungsweisen

Eine Untersuchung zeigt die mögliche Dialektik des "ethischen Konsums"

 

Hannover/telepolis (16. März 2010) - Die Kassiererin im kleinen Feinkostgeschäft ist im Stress; in der Warteschlange vor Ihnen waren lauter ungeduldige Herrschaften, deren Porsche Cayennes mit laufenden Motoren in der zweiten Reihe parken, sie gibt Ihnen zwei Zwanziger, dabei hatten Sie selbst nur einen blauen Schein für das Thunfischfilet, "Blue Fin", hingestreckt. Ihr Budget ist ohnehin ausgeschöpft, nachdem Sie eben 40 Euro im Biomarkt geblutet haben. Sie nehmen das Extrageld, ohne schlechtes Gewissen.

 

Schwierige Gratwanderung

Medizin zwischen Ethik und Ökonomie

 

Ulm (5. März 2010) - Entscheiden in Kliniken künftig Betriebswirte oder Wirtschaftsmathematiker über Behandlungsmaßnahmen? Noch ist es nicht so weit. "Aber wir müssen die Balance schaffen zwischen einer unvermeidbaren Ökonomisierung der Medizin und dem Erhalt der ärztlichen Professionalität", sagt Professor Franz Porzsolt, Leiter der Arbeitsgruppe Klinische Ökonomik der Universität Ulm. Ein umfangreicher Aufsatz des Ulmer Mediziners dazu soll demnächst in einem bekannten Fachblatt veröffentlicht werden. Auch eine Tagung an der Uni Ulm beschäftigte sich kürzlich mit dieser Thematik.

 

velkd.de ab sofort mit Lesepredigten

Homepage bietet auch aktuelle Fürbittengebete und Informationen zum Kirchenjahr

 

Hannover (11. März 2010) – Unter www.velkd.de sind künftig auch Predigten zu jedem Sonntag im Kirchenjahr zu finden. Die Vereinigte Evangelisch-Lutherische Kirche Deutschlands (VELKD) erweitert mit diesem Service ihr Angebot an Impulsen zur Gestaltung der Sonn- und Feiertage. Neben den bereits abrufbaren Informationen zu den feststehenden Elementen des Gottesdienstes, wie den Angaben des Liturgischen Kalenders und einem aktuellen Fürbittengebet steht ab sofort auch eine Lesepredigt zum jeweiligen Sonntag des Kirchenjahres zum Download zur Verfügung.

Ethikrat diskutierte über Mensch-Tier-Mischwesen

 

Berlin (26. Februar 2010) - Die Vermischung menschlicher und tierischer Gene, Zellen und Gewebe im Labor wirft ethische Fragen nach der Bedeutung und möglichen Verwischung der Grenze zwischen Mensch und Tier auf, zu denen der Deutsche Ethikrat derzeit eine Stellungnahme erarbeitet. Vor diesem Hintergrund hat der Rat am 25. Februar 2010 Experten aus den USA, Großbritannien und Österreich zu einer öffentlichen Anhörung eingeladen.