Home Glaube und Ethik Kirche „Rechtfertigung heute“ - VELKD veröffentlicht Bischofskonferenz-Dokumentation
17 | 10 | 2017
PDF Drucken

„Rechtfertigung heute“

VELKD veröffentlicht Bischofskonferenz-Dokumentation

 

Hannover (29. Dezember 2008) - In 2., verbesserter und erweiterter Auflage ist jetzt der Band „Rechtfertigung heute – Warum die zentrale Einsicht Martin Luthers zeitlos aktuell ist“ (197 Seiten, 6,80 Euro) erschienen. Darin dokumentiert die Vereinigte Evangelisch-Lutherische Kirche Deutschlands (VELKD) die Klausurtagung ihrer Bischofskonferenz, die Anfang März 2008 in der Lutherstadt Wittenberg anlässlich des 60-jährigen Bestehens der VELKD zum Thema „Rechtfertigung heute“ getagt hatte. Im Vorwort der Publikation heißt es: „Die Botschaft von der bedingungslosen Liebe Gottes ist die entscheidende Hilfe zum Leben und zum Glauben. Sie sagt aus, dass unser Leben nicht von der eigenen Leistung abhängig ist und ihm Wert und Würde als Gabe Gottes geschenkt werden, die man sich nicht verdienen und auch nicht verlieren kann. Martin Luthers zentrale Einsicht war diese Rechtfertigung des Menschen allein aus der Gnade Gottes. Christinnen und Christen vertrauen darauf: Alle Menschen sind Gott recht – egal, ob arm oder reich, klein oder groß, alt oder jung, krank oder gesund, ob erfolgreich oder nicht. Darum sind alle eingeladen, Gott ganz und gar zu vertrauen und ihr Leben aus diesem Vertrauen heraus anzunehmen und zu gestalten.“

 

Die Dokumentation enthält die Vorträge von Rüdiger Zymner, Volker Drehsen, Wilfried Härle, Hermann Beste und Hans-Jürgen Abromeit sowie die Erklärung der Bischofskonferenz zur aktuellen Bedeutung der Rechtfertigungslehre und die Beiträge zum Festakt des VELKD-Jubiläums. Neu aufgenommen wurde eine verständlich geschriebene Interpretation der Rechtfertigungslehre Luthers aus der Feder des langjährigen hannoverschen Landesbischofs Horst Hirschler (Rehburg-Loccum bei Hannover). Sie ist auch als eigenständige Veröffentlichung unter dem Titel „Christus vertrauen – Was Rechtfertigung heute bedeutet“ (48 Seiten, Selbstkostenpreis 1 Euro zzgl. Versandkosten) erhältlich. Ferner finden sich in der 2. Auflage auch die Ausführungen des Leitenden Bischofs der VELKD, Landesbischof Dr. Johannes Friedrich (München), zur Rechtfertigung, die er im Rahmen seines Berichts vor der Generalsynode in Zwickau im Oktober vorgetragen hatte. Herausgeber des Bandes sind der Leiter des Amtes der VELKD, Dr. Friedrich Hauschildt, und der Pressesprecher der VELKD, Oberkirchenrat Udo Hahn.

 

„Rechtfertigung heute – Warum die zentrale Einsicht Martin Luthers zeitlos aktuell ist“

(ISBN 978-3-9812446-0-1) kann im Buchhandel oder direkt beim Amt der VELKD, Herrenhäuser Str. 12, 30419 Hannover, Tel.: 0511/2796-438, Fax: 0511/2796-182, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. zum Preis vom 6,80 Euro (zzgl. Versandkosten) bezogen werden.


 



Quelle: Pressemitteilung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) vom 29.12.2008.

 
Anzeigen

Herrnhuter Losungen
Es ist keine aktuelle Losung vorhanden, bitte informieren Sie den Webmaster.
Medical News
Schmerz - PainCare
Wundversorgung
Diabetes
Ernährung
Onkologie
Multiple Sklerose
Parkinson