Home Gesundheitsmanagement
18 | 10 | 2017
Gesundheitsmanagement
PDF Drucken

Qualitätsmanagement in der Rehabilitation

Praxisbezogenes Gütesiegel unterstützt Kliniken bei Standortbestimmung

 

Kiel (8. Januar 2009) - Das Gütesiegel "Medizinische Rehabilitation in geprüfter Qualität" ist für Reha-Kliniken ein ideales Instrument zur Standortbestimmung des klinikinternen Qualitätsmanagements. Dieses am täglichen Klinikgeschehen orientierte Gütesiegel wurde bereits vor neun Jahren von der Krankenhausgesellschaft Schleswig-Holstein e.V. (KGSH) und dem Verband der Privatkliniken Schleswig-Holstein e.V. (VPKSH) gemeinsam ins Leben gerufen. Beide Klinikverbände bewiesen damit Weitblick, denn zwischenzeitlich sind Reha-Kliniken qua Gesetz dazu verpflichtet ein Qualitätsmanagement einzuführen und weiterzuentwickeln. Zum Nachweis der erfolgreichen Umsetzung des Qualitätsmanagements müssen sich die Kliniken künftig sogar in regelmäßigen Abständen einem Zertifizierungsverfahren unterziehen.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken

Freiwillige Meldemöglichkeit für Krankenhäuser für mehr Transparenz

Qualitätsbericht 2008

 

Berlin (5. September 2008) - Viele Krankenhäuser erstellen den strukturierten Qualitätsbericht auch im Jahre 2008 freiwillig. Ziel ist es, die Leistungsfähigkeit gegenüber den Patienten mit aktuellen Zahlen zu untermauern und Informationen über das interne Qualitätsgeschehen im Internet bereitzustellen. Denn immer mehr Patienten nutzen die Möglichkeit, zusätzlich zur Empfehlung des Hausarztes auch selbst nach strukturierten Informationen der Krankenhäuser zu suchen, um dann eine Entscheidung über einen anstehenden Krankenhausaufenthalt zu treffen.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken

Der Qualitätsbericht für die Pflege kommt – aber wie wird er aussehen?

 

Düsseldorf (20. August 2008) - Das Düsseldorfer Unternehmen 37 Grad startet heute die Aktion „Konsens für einen aussagekräftigen Qualitätsbericht der Pflegeeinrichtungen". Damit sollen Pflegeeinrichtungen Einfluss auf die Gestaltung des zukünftigen Pflege-Qualitätsberichtes nehmen. „Wir sammeln Informationen, Meinungen und Vorschläge zu Inhalten, die aus der Sicht der betroffenen Pflegeeinrichtungen für den kommenden gesetzlichen Pflege-Qualitätsbericht sinnvoll sind. Daneben berücksichtigen wir auch Meinungen, die zur Ablehnung bestimmter Inhalte des Qualitätsberichtes führen", so Thomas Brechtel von der 37 Grad GmbH. Aus dem Gesamt-Meinungsbild soll dann ein Konzept entstehen, das Aufbau und Inhalte eines aussagekräftigen Qualitätsberichtes der Pflegeeinrichtungen beinhalten wird.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken

Versorgungsqualität im Krankenhaus weiter verbessert, Handlungsbedarf bleibt

BQS veröffentlicht Qualitätsreport für das Jahr 2007

 

Düsseldorf (20. August 2008) - Die Bundesgeschäftsstelle Qualitätssicherung (BQS) hat heute im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) umfangreiche Daten zur Behandlungsqualität in deutschen Krankenhäusern für das Jahr 2007 veröffentlicht. Auf 208 Seiten werden in dem Bericht die interessantesten Ergebnisse für 100 der 194 Qualitätsindikatoren aus 26 Bereichen des Krankenhausgeschehens dargestellt. Sie basieren auf fast 3,6 Millionen Datensätzen von mehr als 1.600 Krankenhäusern. Die BQS erhebt und analysiert die Informationen im Rahmen der gesetzlichen Qualitätssicherung im Auftrag des G-BA.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken

Qualitätsrechnung für die Stationäre Altenpflege

FH-Professoren geben neue Reihe zum Thema "Controlling und Management in Gesundheitseinrichtungen" heraus

 

Osnabrück (19. August 2008) - Prof. Dr. Winfried Zapp und Prof. Dr. Manfred Haubrock von der Fachhochschule Osnabrück treten gemeinsam als Herausgeber für die neue Buchreihe "Controlling und Management in Gesundheitseinrichtungen" auf. Die Reihe wird im Josef Eul Verlag veröffentlicht. Der erste Band "Qualitätsrechnung für die Stationäre Altenpflege" wurde von Prof. Dr. Winfried Zapp verfasst und ist jetzt erschienen.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken

Sascha Saßen

Qualitätsmanagement: Umsetzung in der Altenpflege

Sascha Saßen: Qualitätsmanagement - Umsetzung in der Altenpflege 

Jedes Altenheim braucht verpflichtend ein System zum Qualitätsmanagement. Dieses auch umzusetzen bindet erhebliche Kräfte, sowohl finanziell und personell als auch zeitlich. Sascha Saßen untersucht an ausgewählten Einrichtungen der stationären Altenpflege, ob die schriftlich niedergelegten Vorgaben eingeführter Qualitätsmanagementsysteme tatsächlich verwirklicht werden. Mit Experteninterviews zeigt er: Der Grad der Umsetzung entspricht nicht der Intention der zugrunde liegenden Norm. Viele Inhalte des Qualitätsmanagements sind den Mitarbeitern unbekannt. Oft wird eine überzogene Systemgröße angesetzt, während Kennzahlen zur Messung des Verwirklichungsgrades häufig ungenutzt bleiben. Ein Führungszusammenhang fehlt oftmals völlig. Zum Abschluss gibt der Autor ausführliche Hinweise, wie sich schlanke Qualitätsmanagementsysteme verwirklichen lassen und wie evidenzbasierte Verfahren in den Basiskernprozessen der Pflege erfolgreich bei der Abwehr von Haftungsfällen helfen.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken

Was bringt der Computer in der Pflege?

Studie der KU zum Nutzen elektronischer Pflegedokumentation in Altenheimen

 

Eichstätt-Ingolstadt (23. Juli 2008) - Immer mehr Heime in Deutschland setzen Fachsoftware zur Planung und Dokumentation der Pflege ein. Doch viele Träger zögern noch; nicht wenige halten dies für nutzlose Technikspielerei. Auch die Meinungen der Experten sind gespalten. Die Arbeitsstelle für Sozialinformatik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) untersuchte nun unter Leitung von Prof. Helmut Kreidenweis erstmals systematisch, wie sich der Einsatz Software auf Pflegequalität, Arbeitseffizienz und Mitarbeiter-Zufriedenheit auswirkt.
An der Studie nahmen drei Standorte des Eigenbetriebs leben&wohnen der Stadt Stuttgart teil, die das Programm "sic pflegeassistent" nutzen. Die Untersuchungsmethodik umfasste eine Befragung von Mitarbeitern und externen Fachkräften, eine Stichproben-Analyse der Pflegedokumentation sowie eine Meta-Analyse externer Qualitäts-Prüfungsberichte.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken

Konzept für freiwilligen Qualitätsbericht in der Pflege

 

Düsseldorf (17. April 2008) - Das Düsseldorfer Unternehmen 37 Grad hat den ersten Entwurf für einen freiwilligen Qualitätsbericht stationärer Pflegeeinrichtungen vorgelegt. „Der Aufbau und das gesamte Konzept orientieren sich an den Möglichkeiten und Strukturen der Pflegeeinrichtungen.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken

Pneumologische und dermatologische Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen
Studie zur Qualitätssicherung der Hochgebirgsklinik Davos vorgestellt

Davos, Schweiz (23.01.2008) - Im Rahmen der Qualitätssicherung führte die Hochgebirgsklinik Davos, die höchstgelegene deutsche Akut- und Rehabilitationsklinik Europas, eine Langzeitstudie zur Patientenzufriedenheit in der pneumologischen und dermatologischen Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen über den Zeitraum von fünf Jahren durch, deren Ergebnisse nun vorgestellt wurden.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken

Ohne Gesundheitsmanagement wird es nicht mehr gehen
Zukunft der Altenpflege liegt in gesunden, motivierten Mitarbeitern

Hamburg (22. November 2007) - Einrichtungen der Altenpflege stehen vor der akuten Herausforderung, sich für die Zukunft fit zu machen. „Wir müssen jetzt handeln, um die Pflegequalität zu sichern", fordert Prof. Dr. Stephan Brandenburg, Mitglied der Geschäftsführung der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW). Mit ihrer Initiative „Aufbruch Pflege" und praxisorientierten Unterstützungsprogrammen bietet die BGW der Branche eine strategische Partnerschaft an.  

Weiterlesen...
 
PDF Drucken

3M Health Care Forum 2006

Ärzte werden zu Casemanagern

 

Neuss (28./29. September 2006) - Brauchen Ärzte einen Pilotenschein? Der provokative Titel eines Vortrags beim zwanzigsten 3M Health Care Forum, das Ende September in Neuss stattfand. Die Veranstaltung warf ein Schlaglicht auf den wuchernden Dschungel aus Abrechnungsmethoden und allgemeinen Anforderungen an Mediziner im Klinikleben. Den Stand der Regelungen darzustellen, ihre Bedeutung für konsistentes Qualitätsmanagement zu bestimmen und die Position der Mediziner in diesem Umfeld zu beleuchten war ein Ziel des zweitägigen Forums. Die von 3M Health Information Systems durchgeführte Veranstaltungsreihe erfreut sich seit zehn Jahren großer Beliebtheit bei Entscheidern aus dem Krankenhaus-Sektor.  Rund 150 von ihnen kamen dieses Jahr nach Neuss.

Weiterlesen...
 
« StartZurück123456WeiterEnde »

Seite 6 von 6
Anzeigen

Medical News
Schmerz - PainCare
Wundversorgung
Diabetes
Ernährung
Onkologie
Multiple Sklerose
Parkinson