Home Gynäkologie und Geburtshilfe Eine Hebamme leistet jährlich bei etwa 63 Frauen Geburtshilfe
13 | 12 | 2017
PDF Drucken

Eine Hebamme leistet jährlich bei etwa 63 Frauen Geburtshilfe

 

Wiesbaden (3. Mai 2011) - Etwa 63 Frauen betreute eine Hebamme oder ein Entbindungspfleger im Durchschnitt während der Entbindung in einem deutschen Krankenhaus im Jahr 2009. Insgesamt 8.250 festangestellte Hebammen und Entbindungspfleger leisteten 2009 in den Krankenhäusern Deutschlands bei 644.274 Entbindungen Geburtshilfe. Dabei wurden sie von 1.980 Beleghebammen und entbindungspflegern unterstützt.

 

Im Krankenhaus gibt es keine Geburt ohne Unterstützung: es muss immer eine Hebamme oder ein Entbindungspfleger hinzugezogen werden - dafür haben Ärzte und Ärztinnen nach dem Hebammengesetz Sorge zu tragen. Aber auch nach der Entbindung stehen sie den Frauen zur Seite, denn die Geburtshilfe umfasst neben der Überwachung des Geburtsvorgangs und der Hilfe bei der Geburt die Überwachung des Wochenbettverlaufs.

 

 


Quelle: Statistisches Bundesamt (destatis), 03.05.2011 (tB).

 
Anzeigen

Medical News
Schmerz - PainCare
Wundversorgung
Diabetes
Ernährung
Onkologie
Multiple Sklerose
Parkinson