Drucken

Stillen und Beruf – Stillen und Alkohol: Broschüren des deutscjen HebammenverbandsStillen und Beruf – Stillen und Alkohol

 

Der DHV hat drei neue Stillratgeber herausgegeben

 

Nürnberg (12. April 2012) - Stillen und Beruf – Ein Ratgeber für Arbeitnehmerinnen:  Viel zu oft sind Mütter der Meinung, dass sie abstillen müssten, wenn sie wieder arbeiten gehen. Wie sich die Wiederaufnahme der Berufstätigkeit und das Weiterstillen miteinander vereinen lassen, was es beim Abpumpen, Aufbewahren und Transport von Muttermilch und für die Trennungszeit vom Baby zu beachten gilt, steht in dieser Broschüre.

 

 

Stillen und Beruf – Ein Ratgeber für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber

Durch fünf einfache und kostengünstige Maßnahmen können Arbeitgeber ihren Mitarbeiterinnen ein Weiterstillen ihres Babys auch nach der Wiederaufnahme der Berufstätigkeit ermöglichen. Denn Mütter und Babys, aber auch die Arbeitgeber profitieren von einer langen Stillzeit.

 

 

Stillen und Alkohol – Ein Ratgeber für stillende Frauen

Am sichersten ist es, in der Schwangerschaft und Stillzeit keinen Alkohol zu trinken. Manche stillenden Mütter möchten jedoch nach der Geburt zu besonderen Anlässen auch hin und wieder mal ein Gläschen trinken. Diese Broschüre informiert sie darüber, wie sich Stillen und der Konsum alkoholischer Getränke am besten miteinander vereinbaren lassen.

 

Die Broschüren können Sie bei Ihrem Landesverband bestellen, außerdem können die PDF-Dateien von der DHV-Website heruntergeladen werden.

 

 


 

Quelle: Deutscher Hebammenverband, 12.04.2012 (tB).