Home Infektiologie RKI: Hepatitis E in Deutschland
17 | 10 | 2017
PDF Drucken

Virionen des Hepatitis-E-Virus. Photo: WikipediaRKI

Hepatitis E in Deutschland

 

Berlin (13. April 2015) - Im Epidemiologischen Bulletin 15/2015 ist ein ausführlicher Beitrag zu Hepatitis E erschienen. Die Infektion mit einem Hepatitis-E-Virus verläuft meist asymptomatisch, kann aber auch fulminante Leber­ver­sagen auslösen. Das Hepatitis-E-Virus wird mit dem Stuhl ausgeschieden und über verunreinigtes Wasser übertragen. In Europa und anderen westlichen Industriestaaten stellt die Übertragung vom Tier (z.B. Wild- und Hausschwein) über tierische Lebensmittel auf den Menschen den sehr wahrscheinlich wichtigsten Infektionsweg dar.


In den ver­gan­ge­nen Jahren ist die Zahl der dem Robert Koch-Institut über­mit­tel­ten HEV-Fälle deutlich angestiegen. Dies könnte Folge einer gestie­ge­nen Auf­merk­samkeit für die HEV-Infektion sein.

 

 

Weitere Informationen

 

 

 


Quelle: Robert Koch-Institut, 13.04.2015 (tB).

 
Anzeigen

Medical News
Schmerz - PainCare
Wundversorgung
Diabetes
Ernährung
Onkologie
Multiple Sklerose
Parkinson