Home Neurologie Lauschangriff auf die Erinnerung
22 | 10 | 2017
PDF Drucken

Lauschangriff auf die Erinnerung

Nächster Schritt beim maschinellen Gedankenlesen

 

Hannover/telepolis (12. März 2010) - Zwar wissen wir inzwischen sehr genau, wie eine Nervenzelle aussieht und wie viele davon jeden Winkel des Gehirns bei Mensch oder Maus bevölkern, doch die exakte Funktionsweise des Gedächtnisses ist nach wie vor ein Rätsel. Einig ist man sich immerhin darin, dass sich Erinnerungen nicht auf einzelne Neuronen beschränken. Vielmehr handelt es sich um spezifische, aber gleichzeitig auch individuelle Muster, in denen Zellgemeinschaften der Großhirnrinde Aktivität zeigen.

 

Originalbeitrag in telepolis unter:

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/32/32240/1.html

 
Anzeigen

Medical News
Schmerz - PainCare
Wundversorgung
Diabetes
Ernährung
Onkologie
Multiple Sklerose
Parkinson