Home Pflege aktuell Lehrstuhl für Gemeindenahe Pflege wirbt BMBF-Projekt „ITAGAP“ ein: Gesundes Arbeiten in der ambulanten Pflege
13 | 12 | 2017
Pflege
- Anzeigen -

Awards
Veranstaltungen
Login
DocCheck





DocCheck Account beantragen »
PDF Drucken

Lehrstuhl für Gemeindenahe Pflege wirbt BMBF-Projekt „ITAGAP“ ein

Gesundes Arbeiten in der ambulanten Pflege

Vallendar (18. Oktober 2016) - Der Lehrstuhl für Gemeindenahe Pflege an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) unter Leitung von Prof. Dr. Manfred Hülsken-Giesler, ist Bestandteil des neu gegründeten Forschungsverbundes „Integrierte Technik- und Arbeitsprozessentwicklung für Gesundheit in der ambulanten Pflege (ITAGAP)“. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bewilligte die Förderung des Forschungsprojektes für eine dreijährige Laufzeit (2016-2019). Mit einer Auftaktveranstaltung in Elsfleth bei Oldenburg nahm am 28./29.09.2016 der Forschungsverbund seine Arbeit auf.


Das Projekt ITAGAP verfolgt das Ziel, spezifische Belastungen in der ambulanten Pflege zu identifizieren, um diese durch moderne Arbeitsprozessentwicklung zu reduzieren. In diesem Zusammenhang wird auch erforscht, inwiefern der Einsatz von Technik einen Beitrag zur physischen und psychischen Entlastung in der ambulanten Pflege leisten kann und wie moderne Technik zur Weiterentwicklung von Arbeitsprozessen in der Pflege zu nutzen ist. „Wir erhoffen uns, mit diesen Arbeiten einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsförderung in der ambulanten Pflege, darüber hinaus aber auch zur Mitarbeiterbindung und Attraktivitätssteigerung in diesem Versorgungsbereich beitragen zu können“, sagt Prof. Dr. Manfred Hülsken-Giesler.

Neben der PTHV arbeiten Vertreter des Forschungs- und Innovationszentrums der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. (Projektkoordination und Praxispartner), der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Department für Versorgungsforschung, Abteilung Assistenzsysteme und Medizintechnik und Department für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, Institut für Organisation und Personal) sowie der Christliche Pflegedienst Bramsche (Praxispartner) im Projektverbund mit.



Information zur PTHV


Die Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar ist eine kirchlich und staatlich anerkannte wissenschaftliche Hochschule (im Rang einer Universität) in freier Trägerschaft. Die Gesellschafter der PTHV gGmbH sind die Vinzenz Pallotti gGmbH und die Marienhaus Holding GmbH. Rund 50 Professoren und Dozenten forschen und lehren an der PTHV und betreuen etwa 390 Studierende beider Fakultäten Theologie und Pflegewissenschaft.




Quelle:
Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar , 18.10.2016 (tB).

 
Anzeigen

Medical News
Schmerz - PainCare
Wundversorgung
Diabetes
Ernährung
Onkologie
Multiple Sklerose
Parkinson