Home Pharmakologie Pharma aktuell Trillium und Biogen Idec schliessen weltweite Lizenzvereinbarung ab
18 | 12 | 2017
PDF Drucken

Trillium und Biogen Idec schliessen weltweite Lizenzvereinbarung ab

Toronto , Canada (12. Januar 2010 ) - Trillium Therapeutics Inc. (TTI), ein Biopharmaunternehmen, das innovative, am Immunsystem ansetzende Biologika entwickelt, gab heute bekannt, eine definitive Lizenzvereinbarung mit Biogen Idec eingegangen zu sein. Im Rahmen dieser Vereinbarung werden Biogen Idec die weltweiten Exklusivrechte für eines der Entwicklungsprogramme von Trillium eingeräumt.

"Biogen Idec ist ein erstklassiger Biotechnologiepartner und im Bereich der immunologischen Forschung und Entwicklung weltweit führend", betonte Dr. Niclas Stiernholm, CEO von Trillium. "Im Laufe der letzten Jahre hatten wir das Glück und das grosse Privileg, mit einigen Unternehmen zusammenarbeiten zu können, die im Bereich der Immunologie zu den besten der Welt zählen. Dies untermauert einmal mehr den Wert und die Qualität unserer starken und innovativen wissenschaftlichen Ansätze."

"Die Partnerschaft mit Biogen Idec ist ein klarer Zugewinn und eine klare Anerkennung der Qualität unserer Entwicklungsprogramme", hob Luc Marengère, Lead Investor und Managing General Partner von VG Partners, hervor.

Gemäss den Vertragsbedingungen erhält TTI eine Vorauszahlung und ist ausserdem berechtigt, bei Erreichen festgelegter klinischer, zulassungsrechtlicher und geschäftlicher Ziele Meilensteinzahlungen zu erhalten. Weiterhin wird TTI Lizenzgebühren in Form einer Beteiligung am weltweiten Umsatz erhalten. Weitere finanzielle Aspektes der Vereinbarung wurden nicht bekannt gegeben. Die alleinige Verantwortung für die klinische Entwicklung, die behördlichen Genehmigungen, die Herstellung und die Vermarktung liegt bei Biogen Idec.

"Die starke Basis von Trillium im Bereich der Immunologie sowie dessen enge Beziehungen zu den in Toronto ansässigen, erstklassigen Immunologie-Forschungsgruppen hat es dem Unternehmen ermöglicht, etliche spannende Geschäftschancen hinsichtlich Biologika auf dem Gebiet der Immunregulation zu entwickeln", betonte seinerseits Dr. Michael Moore, der Vorstandsvorsitzende von Trillium. "Wir freuen uns darauf, im weiteren Verlauf dieses Jahres weitere definitive Partnerschaften, insbesondere im Umfeld der nicht zu den Kernprogrammen gehörenden Entwicklungen, einzugehen."

Informationen zu Trillium

Trillium Therapeutics Inc. ist ein privates Biopharmaunternehmen, das sich auf innovative Therapien für immunvermittelte Erkrankungen, wie z. B. Autoimmun- und entzündliche Erkrankungen, sowie auf Krebs spezialisiert hat. Der am weitesten entwickelte Medikamentenkandidat des Unternehmens, TTI-1612, ist ein rekombinanter Wachstumsfaktor und soll der Behandlung der interstitiellen Zystitis und der Prophylaxe der nekrotisierenden Enterokolitis dienen. Trillium verfügt über ein breites Portfolio an präklinischen Programmen, darunter zwei, die auf die immunregulatorische CD200-Achse abzielen, ein CD200-spezifischer monoklonaler Antikörper für die Krebsbehandlung und ein CD200Fc-Fusionsprotein für die Behandlung von Autoimmun- und entzündlichen Erkrankungen. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen einen FcyRlla-spezifischen humanisierten monoklonalen Antikörper zur Behandlung von Immunkomplex-vermittelten Entzündungskrankheiten.

Das Unternehmen verfügt über ein umfassendes Netzwerk externer F&E-Partnerschaften mit Universitäten und der Industrie, darunter mehrere Lizenzabkommen mit grösseren US-amerikanischen Biotechnologieunternehmen. Das Unternehmen wird von drei führenden Risikokapitalgebern unterstützt: Vengrowth Private Equity Partners, Growthworks Capital und BDC Capital.


Quelle: Pressemitteilung der Firma Trillium Therapeutics vom 12.01.2010 (tB).

 
Anzeigen

Medical News
Schmerz - PainCare
Wundversorgung
Diabetes
Ernährung
Onkologie
Multiple Sklerose
Parkinson