Drucken

Stiller Protest: Nachdem ihr 1929 in Boston verboten worden war, einen Vortrag über Geburtenkontrolle zu halten, setzte Margaret Sanger mit zugeklebtem Mund ein Zeichen. Krankenschwester als „Heldin der Pille" und „Sexuelle Revoluzzerin“

 

(3. August 2009) - Sie wurde als lüsternes Monster beschimpft: Als in den USA noch jede Form von Verhütung verboten war, kämpfte die Krankenschwester Margaret Sanger für das Recht der Frau auf Kontrolle über den eigenen Körper - und die Entwicklung einer "magischen Pille". Ein traumatisches Erlebnis trieb sie an. ...



Mehr über Margaret Sanger auf: 
http://einestages.spiegel.de/static/topicalbumbackground/4623/sexuelle_revolutzerin.html