Home Sexualität Diskursverfahren Intersexualität
17 | 10 | 2017
PDF Drucken

Deutscher Ethikrat

Diskursverfahren Intersexualität

 

Berlin (2. Mai 2011) - Der Deutsche Ethikrat erarbeitet derzeit im Auftrag der Bundesregierung eine Stellungnahme zur Situation von Menschen mit Intersexualität in Deutschland. Ziel der Stellungnahme ist es, die Situation und die Herausforderungen für Menschen mit Intersexualität differenziert aufzuarbeiten. In einem mehrstufigen Diskursverfahren möchte der Ethikrat den Dialog mit Betroffenen und ihren Selbsthilfeorganisationen sowie Sachverständigen fortsetzen, den er mit seiner öffentlichen Veranstaltung Intersexualität - Leben zwischen den Geschlechtern bereits im Juni 2010 aufgenommen hatte.

 

Vor diesem Hintergrund hat der Deutsche Ethikrat am 2. Mai 2011 in einem ersten Schritt eine Befragung von Menschen mit Intersexualität gestartet, an der sich alle Interessierten beteiligen können. Die Beantwortung der Fragen wird etwa 45 Minuten in Anspruch nehmen. Der Fragebogen wird online ausgefüllt. Alle Angaben sind freiwillig und anonym; ein Rückschluss auf einzelne Personen ist ausgeschlossen. Ergänzend zu dieser Befragung von Betroffenen hat der Ethikrat Ärzte, Therapeuten, Sozialwissenschaftler und Juristen mit einschlägiger Expertise um eine schriftliche Stellungnahme gebeten.

 

Als zweiten Schritt zur Erarbeitung der Stellungnahme wird der Ethikrat am 8. Juni 2011 in Berlin eine öffentliche Anhörung veranstalten, zu der Menschen mit Intersexualität und Experten verschiedener Fachrichtungen eingeladen werden. Details hierzu finden Sie in Kürze unter Anhörungen.

 

Im Anschluss an diese Anhörung plant der Ethikrat in einem dritten Schritt, einen Online-Diskurs abzuhalten, um nicht nur weitere wichtige Informationen zu gewinnen, sondern auch einen wechselseitigen Austausch von Betroffenen und Experten in Gang zu setzen. Auf diese Weise möchte der Deutsche Ethikrat eine solide empirische Basis für seine Stellungnahme schaffen. Nähere Informationen zur Beteiligung am Online-Diskurs werden in Kürze an dieser Stelle verfügbar sein.

 

 


Quelle: Deutscher Ethikrat, 02.05.2011 (tB)

 
Anzeigen

Medical News
Schmerz - PainCare
Wundversorgung
Diabetes
Ernährung
Onkologie
Multiple Sklerose
Parkinson