Home Urologie
26 | 04 | 2018
Urologie
PDF Drucken

Blasenkrebs-Marker detektiert Tumoren des gesamten Urogenitaltrakts mit hoher Sensitivität

Freiburg (27. Juni 2008) - Ein einfacher Urintest kann Karzinome des oberen Urogenitaltrakts nachweisen. Das zeigte eine Studie mit 260 Patienten, die Ende Mai 2008 auf dem 103. Jahrestreffen der American Urological Association (AUA) vorgestellt wurde.
Der Einsatz des Tumormarkers NMP22 hat in den letzten Jahren zunehmend Bedeutung gewonnen, nachdem mehrere Studien die gute Spezifität und Sensitivität des Markers in der Detektion von Karzinomen der Harnblase belegten. Der Urintest auf NMP22 entdeckt auch Blasenkarzinome, die mittels einer Zystoskopie übersehen wurden.1 NMP22®BladderChek™ verbessert somit kostengünstig die Früherkennung und das Monitoring nach behandelten Karzinomen und ist zudem einfach anzuwenden. Die Ergebnisse liegen bereits nach einer halben Stunde vor.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken

Drei Säulen für die männliche Lebensqualität –

Das Geschäftsfeld Männergesundheit-Urologie bei Bayer Vital

 

München (12. Juni 2008) - Libido – Kontinenz – Potenz – die drei Säulen der männlichen Gesundheit stehen im Mittelpunkt des Geschäftsfeldes „Männergesundheit-Urologie“ von Bayer Vital. Betreut werden Levitra® gegen erektile Dysfunktion und Emselex® gegen Harninkontinenz sowie die Testosteronpräparate Nebido® und Testogel®.

„Gesundheit, die Mann fühlt“ ist der Slogan der „Männergesundheit-Urologie“, die von Ulrich Thoma geleitet wird. Damit soll gezeigt werden, dass mit dem Geschäftsfeld ein kompetenter und sachkundiger Ansprechpartner für Männer zur Verfügung steht, die ihre Lebensqualität erhalten oder wiederherstellen wollen.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken

Top-Thema auf dem 60. Urologen-Kongress in Stuttgart

  • Harnblasenkrebs - die unterschätzte Gefahr

  • Andrea Höhn: „Ich lebe mit einer Ersatzblase!“

 

Stuttgart (11. Juni 2008) - Andrea Höhn ist eine von fast 30.000. Laut Schätzungen des Robert-Koch-Instituts erkranken in Deutschland jedes Jahr etwa 28.750 Menschen an Harnblasenkrebs. Wie Andrea Höhn kann ein Teil der Blasenkrebspatienten trotz Entfernung des Organs mit einer Ersatzblase ein nahezu normales Leben führen. Mit ihrer persönlichen Geschichte will die 53-Jährige zur Aufklärung über den zweithäufigsten urologischen Tumor beitragen, denn trotz der alarmierenden Zahlen ist in der Öffentlichkeit wenig über Risikofaktoren und Behandlung des Harnblasenkarzinoms bekannt.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken

Neue BPH-Lasertherapie

US-Urologen begeistert über schnellste, minimal-invasive BPH-Laserbehandlung mit Hochleistungs-Diodenlaser EVOLVE™ als effektivste und kostengünstige Prostatatherapie

Orlando/ Florida, USA (21. Mai 2008) - Die biolitec AG berichtet auf dem Jahrestreffen 2008 der American Urological Association (AUA) in Orlando/ Florida von Erfahrungen bei der ambulanten BPH-Behandlung mit dem Urologielaser Evolve™ 150 – Behandelnde Ärzte zeigen sich sehr zufrieden mit den Resultaten – biolitec ist in den USA Marktführer bei der Behandlung der gutartigen Prostatavergrößerung im ambulanten Bereich.
Vier führende Urologen berichten aktuell auf dem Jahrestreffen der American Urological Association in Orlando/ Florida dem Fachpublikum über die höchst erfolgreichen Resultate bei der Behandlung ihrer Patienten mit vergrößerter Prostata (benigne Prostatahyperplasie – BPH) unter Verwendung des Hochleistungs-Diodenlasers Evolve™ der biolitec AG. Die Patienten wurden mit der neuesten minimal-invasiven Lasertherapie LIFETM teilweise in weniger als zehn Minuten ambulant behandelt, so dass teure mehrtägige Krankenhausaufenthalte vermieden werden können.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken

60. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V.
Präsident fordert Neupositionierung seiner Disziplin

Stuttgart (19. März 2008) - „Es ist Zeit, für neue Impulse!“ Professor Dr. Reinhold Horsch, amtierender Präsident der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) und Vorsitzender des diesjährigen DGU-Kongresses in Stuttgart ( 24. bis 27. September 2008), fordert die Mitglieder seiner wissenschaftlichen Fachgesellschaft auf, mit einer inhaltlichen Neupositionierung die Weichen für die Urologie von Morgen zu stellen.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken

Hexvix®-Fluoreszenzzystoskopie:

schon bald Standard in der Blasenkrebsdiagnostik

 

Barcelona, Spanien (12. Juni 2007) - Das Harnblasenkarzinom belegt nach dem Karzinom der Prostata den zweiten Rang unter den urolo-gischen Malignomen. Die Zahl der Neuerkrankungen ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Das Harnblasenkarzinom ist je nach Tumorstadium und begleitenden Risikofaktoren mit einer Rezidivquote von 38 bis 70 % behaftet. Mit Hexvix® Fluoreszenzzystoskopie liegt heute eine diagnostische Möglichkeit vor, die das Potential besitzt, eine effektive Unterstützung in der Diagnose von Blasenkrebs zu bieten. Darüber hinaus werden durch den Einsatz von Hexvix® extrem hohe Folgekosten vermieden und den Patienten aufwändige Nachsorgeuntersuchungen erspart.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken

Bayer Schering Pharma präsentiert Innovationen im Bereich Männergesundheit auf der 22. Jahrestagung der European Association of Urology (EAU)

 

Berlin (22. März 2007) ‑ Die Bayer Schering Pharma AG hat auf der 22. Jahrestagung der European Association of Urology (EAU) am 22. März 2007 im Rahmen einer Pressekonferenz das erweiterte neue Produkt‑ und Leistungsangebot des Unternehmens im Bereich Männergesundheit vorgestellt. Im Fokus standen dabei die Studienergebnisse für drei wesentliche Produkte im Bereich Men's Healthcare: Levitrar®, Testogel® und Nebido®

Die Studie Real‑Life Perception of Efficacy, Attitude, Satisfaction and Safety of Levitra® Therapy (REPEAT)(1) soll ermitteln, warum über 50 % der Paare mit sexuellen Problemen eine Behandlung der erektilen Dysfunktion abbrechen. Im Rahmen dieser drei Jahre dauernden Studie werden 12 Monate lang mit Levitra® behandelte Männer und deren Partnerinnen in über 20 Ländern begleitet. Für einen Behandlungserfolg ist es wichtig, die Einstellung, das Erleben und das Verhalten der Paare während der Behandlung mit PDE‑5‑Therapeutika wie Levitra® zu verstehen.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken

Patientenorientierte Therapie in der Urologie

Innovative Medikamente erweitern Handlungsspielraum

Lilly Deutschland engagiert sich nachhaltig

 

Hamburg (22. September 2006) - Eine patientenorientierte Therapie und partizipative Entscheidungsprozesse können auch in der Urologie zu besseren Ergebnissen und mehr Zufriedenheit auf beiden Seiten des Arztschreibtisches führen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Expertenrunde mit Prof. Dr. Hartmut Porst, Hamburg, als Chairman auf einer von Lilly Deutschland initiierten Veranstaltung im Rahmen des 58. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. Die Erweiterung des therapeutischen Spektrums durch innovative Medikamente fordere demnach eine stärkere Einbeziehung des Patienten und ermögliche gleichzeitig eine individuellere Ausrichtung der Therapie an seinen Bedürfnissen.

Weiterlesen...
 
« StartZurück1234567WeiterEnde »

Seite 7 von 7
Anzeigen

Medical News
Schmerz - PainCare
Wundversorgung
Diabetes
Ernährung
Onkologie
Multiple Sklerose
Parkinson