18. Aachener Diätetik Fortbildung im Aachener Klinikum

Ernährungswissenschaftliche Fachtagung vom 10. bis 12. September

 

Aachen (2. September 2010) – In Aachen beginnt am kommenden Freitag die 18. Aachener Diätetik Fortbildung (ADF). Der veranstaltende Verband für Ernährung und Diätetik (VFED) e.V. erwartet wieder rund 1.700 Teilnehmer zu der dreitägigen Tagung im Aachener Universitätsklinikum. Die ADF ist die größte ernährungswissenschaftliche Fachtagung im deutschsprachigen Raum. Schirmherrin ist Frau Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Ilse Aigner. Tagungspräsident ist Prof. Dr. Klaus-Dieter Jany (ehem. Bundesforschungsanstalt für Ernährung).

 

Der Wissenschaftspreis des VFED wird in diesem Jahr an Herrn PD Dr. med. Thomas Ellrott verliehen. Der Leiter des Instituts für Ernährungspsychologie an der Universitätsmedizin Göttingen wird damit für seine Verdienste um die Ernährungsmedizin geehrt. Dr. Ellrott ist bereits seit vielen Jahren Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des VFED. Zu den Forschungsschwerpunkten des bekannten Ernährungspsychologen zählen die Adipositastherapie und -prävention sowie Strategien zur Gewichtsstabilisierung. Neben über 100 Fachpublikationen hat er auch zahlreiche Ratgeberbücher veröffentlicht.

 

Unter der Leitung von Dr. Ellrott findet im Rahmen der ADF ein Symposium des Instituts für Ernährungspsychologie an der Universitätsmedizin Göttingen statt. Es befasst sich mit den aktuellen Themen Schulverpflegung und Ernährungsbildung in Schulen.

 

"Darüber hinaus freuen wir uns auch besonders, dass wir Frau Bundesministerin a.D. Ulla Schmidt für einen Festvortrag gewinnen konnten", so Hedwig Hugot, Geschäftsführerin des VFED. Frau Schmidt wird zu dem spannenden Thema "Kann man sich bei Hartz IV gesund ernähren" referieren. Als weitere Referenten sind zahlreiche namhafte Wissenschaftler und Praktiker aus dem In- und Ausland geladen. Die Themen reichen von parenteraler und enteraler Ernährung, Diabetes mellitus und Zöliakie über Säuglingsernährung und Lebensmittelkennzeichnung bis hin zu Pankreaserkrankungen und Operationen zur Gewichtsreduktion. Zu Lebensmittelallergien und -unverträglichkeiten werden gleich zwei große Praxisworkshops angeboten.

 

Bereits seit 18 Jahren veranstaltet der VFED die jeweils dreitägige ADF. Die Veranstaltung wendet sich an alle im Ernährungsbereich tätigen Fachkräfte. Durch die Kombination von Vorträgen aus der Forschung, Erfahrungsberichten und Seminaren stellt die ADF eine umfassende, interdisziplinäre Weiterbildung dar. Die begleitende Fachausstellung bietet zudem die Möglichkeit zur Diskussion mit Industrievertretern. Parallel findet am Samstag und Sonntag speziell für Podologinnen und Podologen ein Postgraduiertenkurs zum Thema "Diabetisches Fußsyndrom" statt.

 

Der VFED e.V. wurde im Jahr 1992 als Fachverband für alle im Bereich Ernährung und Diätetik Tätigen gegründet. Mit seinen 3.000 Mitgliedern ist er die größte unabhängige Ernährungs- und Diätetik-Organisation in Deutschland. Der VFED ist ein eingetragener gemeinnütziger Verband, der sich über Mitgliedsbeiträge und Spenden finanziert. Die Geschäftsstelle des VFED befindet sich in Aachen und wird von Hedwig Hugot geleitet.

 

Der VFED setzt sich besonders für die Anerkennung der Ernährungsfachkräfte als Heilmittelerbringer ein. Zur Qualitätssicherung in der Ernährungsberatung vergibt der Verband bei entsprechender Voraussetzung Zertifikate an Ernährungsfachkräfte. Um die Bevölkerung für gesundes Essen zu motivieren, veranstaltet der VFED jedes Jahr den "Tag der gesunden Ernährung".

 

Für Rückfragen zum VFED und zur Fachtagung steht Ihnen die Geschäftsstelle zur Verfügung. Sie erreichen uns telefonisch unter 0241- 50 73 00 oder per E-Mail info@vfed.de. Weitere Details zum Tagungsablauf erhalten Sie auf der Website http://www.vfed.de oder direkt beim Verband für Ernährung und Diätetik e.V.

 


 

Quelle: Verband für Ernährung und Diätetik e.V., 02.09.2010 (tB).

MEDICAL NEWS

Overly restrictive salt intake may worsen outcomes for common form…
COVID-19 vaccines are estimated to have prevanented 20 million deaths…
Novel sleep education learning modules developed for nurse practitioners
Scientists discover how salt in tumours could help diagnose and…
Inadequate sequencing of SARS-CoV-2 variants impedes global response to COVID-19

SCHMERZ PAINCARE

Aktuelle Versorgungssituation der Opioidtherapie im Fokus
Individuelle Schmerztherapie mit Opioiden: Patienten im Mittelpunkt
Versorgung verbessern: Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin fordert die Einführung des…
Pflegeexpertise im Fokus: Schmerzmanagement nach Operationen
Versorgung verbessern: Bundesweite Initiative der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin zu…

DIABETES

Kaltplasma bei diabetischem Fußsyndrom wirkt via Wachstumsfaktoren
Typ-1-Diabetes: InRange – auf die Zeit im Zielbereich kommt es…
Suliqua®: In komplexem Umfeld – einfach besser eingestellt
Suliqua®: Überlegene HbA1c-Senkung  im Vergleich zu Mischinsulinanalogon
„Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ gibt…

ERNÄHRUNG

Mangelernährung gefährdet den Behandlungserfolg — DGEM: Ernährungsscreening sollte zur klinischen…
Wie eine Diät die Darmflora beeinflusst: Krankenhauskeim spielt wichtige Rolle…
DGEM plädiert für Screening und frühzeitige Aufbautherapie: Stationäre COVID-19-Patienten oft…
Führt eine vegane Ernährungsweise zu einer geringeren Knochengesundheit?
Regelmässiger Koffeinkonsum verändert Hirnstrukturen

ONKOLOGIE

Krebspatienten unter Immuntherapie: Kein Hinweis auf erhöhtes Risiko für schwere…
Aktuelle Kongressdaten zum metastasierten Mammakarzinom und kolorektalen Karzinom sowie Neues…
Mehr Lebensqualität für onkologische Patient:innen durch bessere Versorgung: Supportivtherapie, Präzisionsonkologie,…
WHO veröffentlicht erste Klassifikation von Tumoren im Kindesalter
Anti-Myelom-Therapie mit zusätzlich Daratumumab noch effektiver

MULTIPLE SKLEROSE

Aktuelle Daten zu Novartis Ofatumumab und Siponimod bestätigen Vorteil des…
Multiple Sklerose durch das Epstein-Barr-Virus – kommt die MS-Impfung?
Neuer Therapieansatz für Multiple Sklerose und Alzheimer
„Ich messe meine Multiple Sklerose selbst!“ – Digitales Selbstmonitoring der…
Stellungnahme zur 3. Impfung gegen SARS-CoV2 bei Personen mit MS

PARKINSON

Alexa, bekomme ich Parkinson?
Meilenstein in der Parkinson-Frühdiagnose
Parkinson-Erkrankte besonders stark von Covid-19 betroffen
Gangstörungen durch Kleinhirnschädigung beim atypischen Parkinson-Syndrom
Parkinson-Agenda 2030: Die kommenden 10 Jahre sind für die therapeutische…