Allianz von Patienten und Ärzten gegen drohenden Versorgungs-Infarkt

"Eher eine U-Bahn in Venedig als den Verlust der flächendeckenden Patientenversorgung in den Arztpraxen!"

 

Erkrath (14. August 2008, ots) – "Das klassische durch Vertrauen geprägte Arzt-Patienten-Verhältnis bekommt eine neue und weitere Dimension", diagnostiziert Martin Grauduszus, Präsident der ‘Freien Ärzteschaft’ (FÄ). Schon jetzt hätten Tausende von Ärzten, Praxismitarbeitern und Patienten in ganz Deutschland ihre Entschlossenheit bekundet, dem Aufruf der ‘Freien Ärzteschaft’ zum Protest folgen zu wollen: "Am 19. September werden wir in Berlin gemeinsam gegen den drohenden Abbau und die Vernichtung einer menschlichen und zuwendungsorientierten Medizin protestieren und damit gleichzeitig für den Erhalt der wohnortnahen haus- und fachärztlichen Versorgung demonstrieren."

 

Die ‘Freie Ärzteschaft’ hat gemeinsam mit der ‘Deutschen Gesellschaft für Versicherte und Patienten’ (DGVP) dazu aufgerufen, gegen den Abbau der flächendeckenden ambulanten und patientenorientierten Versorgung zugunsten von anonymen profitorientierten Medizinischen Versorgungszentren nachdrücklich Position zu beziehen: "Erkennbar hilflos" reagiere deshalb Staatssekretär Dr. Klaus Theo Schröder, wenn er als ständiger Ausputzer von Ulla Schmidt behaupte, dass sich Protestveranstaltungen und mögliche Streiks in Form von Praxis-Schließungen gegen die Patienten richten würden: "Die Patienten sind an unserer Seite und wollen nicht, dass sie die Ärztin und den Arzt ihres Vertrauens an industrialisierte so genannte Medizinische Versorgungszentren verlieren", nennt der FÄ-Präsident das Hauptanliegen der Groß-Demonstration.

 

"Ärzte und Patienten kämpfen gemeinsam um den Erhalt der flächendeckenden haus- und fachärztlichen Versorgung – ein elementares Versorgungsprinzip, das durch eine krankmachende Gesundheitspolitik ausgehungert werden soll." Und eher würde in Venedig eine U-Bahn in Betrieb gehen, als dass niedergelassene Ärztinnen und Ärzte ihre Patientinnen und Patienten im Stich ließen.

 

Dass vor dem Hintergrund dieses drohenden Versorgungs-Infarktes die Politik "zu der Erkenntnis gezwungen werden muss", dass die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die niedergelassenen Ärzte deutlich verbessert werden müssen, ist für Grauduszus und seine Mitstreiter auf Patientenseite unstrittig: "Nur der wirtschaftlich unabhängige Arzt hat Herz und Hirn frei für die Versorgung seiner Patienten!"

 


 

Quelle: Pressemitteilung der Freien Ärzteschaft e.V. vom 14.08.2008 über ots, news aktuell GmbH.

 

MEDICAL NEWS

Fitness watches generate useful information, but increase patient anxiety
A new device provides added protection against COVID-19 during endoscopic…
81 million Americans lacking space or bathrooms to follow COVID…
Front-line physicians stressed and anxious at work and home
EULAR: High-Dose Glucocorticoids and IL-6 Receptor inhibition can reduce COVID-19…

SCHMERZ PAINCARE

Morbus Fabry mittels Datenanalysen aus dem PraxisRegister Schmerz aufspüren
Neandertaler besaßen niedrigere Schmerzschwelle
Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2020 – ONLINE
Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin fordert Anerkennung von Nicht-Psychologen in der…
DBfK: Besondere Rolle für Pflegeexpert/innen Schmerz – nicht nur in…

DIABETES

“Körperstolz”: Michael Krauser managt seinen Diabetes digital
Der richtige Sensor – von Anfang an
Diabetes mellitus: Ein Risikofaktor für frühe Darmkrebserkrankungen
Fastenmonat Ramadan: Alte und neue Herausforderung für chronisch Erkrankte während…
Sanofi setzt sich für die Bedürfnisse von Menschen mit Diabetes…

ERNÄHRUNG

Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind unterschätze Risikofaktoren
Gesundheitliche Auswirkungen des Salzkonsums bleiben unklar: Weder der Nutzen noch…
Fast Food, Bio-Lebensmittel, Energydrinks: neue Daten zum Ernährungsverhalten in Deutschland
Neue Daten zur Ernährungssituation in deutschen Krankenhäusern und Pflegeheimen: Mangelernährung…
Baxter: Parenterale Ernährung von Patienten mit hohem Aminosäurenbedarf

ONKOLOGIE

Darolutamid bei Prostatakarzinom: Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen
Multiples Myelom: Wissenschaftler überprüfen den Stellenwert der Blutstammzelltransplantation
Neues zur onkologischen Supportiv- und Misteltherapie und aktuelle Kongress-Highlights zum…
Finanzierung der ambulanten Krebsberatung weiterhin nicht gesichert
Lungenkrebsscreening mittels Low-Dose-CT

MULTIPLE SKLEROSE

Geschützt: Multiple Sklerose: Novartis’ Siponimod verzögert Krankheitsprogression und Hirnatrophie bei…
Neurofilamente als Diagnose- und Prognosemarker für Multiple Sklerose
Bedeutung der Langzeittherapie bei Multipler Sklerose – mehr Sicherheit und…
Bristol Myers Squibb erhält Zulassung der Europäischen Kommission für Ozanimod…
Einige MS-Medikamente könnten vor SARS-CoV-2/COVID-19 schützen

PARKINSON

Neue Studie zur tiefen Hirnstimulation bei Parkinson-Erkrankung als Meilenstein der…
Putzfimmel im Gehirn
Parkinson-Patienten in der Coronakrise: Versorgungssituation und ein neuer Ratgeber
Neuer Test: Frühzeitige Differenzialdiagose der Parkinson-Erkrankung
Gegen das Zittern: Parkinson- und essentiellen Tremor mit Ultraschall behandeln…