Als sich der Mensch vom Neandertaler trennte

Neue Technologie von Roche erweitert das Wissen über die menschliche Entwicklungsgeschichte

 

Penzberg / Leipzig (8. August 2008) – Wissenschaftler des Max-Planck Instituts für Evolutionäre Anthropologie in Leipzig haben erstmals die vollständige mitochondriale Gensequenz des Neandertalers aufgedeckt. Das Genom wurde mit Hilfe der 454 Sequenziertechnologie von Roche analysiert. Die Kenntnis der Gensequenz ermöglicht einen detaillierten Vergleich mit bereits bekannten menschlichen Mitochondrien – den "Energiefabriken" der Zelle – und eine Analyse der neueren menschlichen Evolution. Die Studie mit dem Titel "A complete Neanderthal mitochondrial genome sequence determined by high-throughput sequencing" wird heute im Magazin Cell veröffentlicht.

 

Das untersuchte Genmaterial wurde aus einem 38.000 Jahre alten Neandertaler-Knochen aus der Vindija Höhle in Kroatien rekonstruiert. Eine Analyse der Sequenz zeigt eindeutig, dass die DNA des Neandertalers keine Variation existierender menschlicher DNA ist. Der zusätzliche Vergleich mitochondrialer DNA von Schimpansen und Menschen ergab außerdem, dass sich der moderne Mensch und der Neandertaler vor ca. 660.000 + 140.000 Jahren auseinander entwickelt haben.

 

"Wir freuen uns sehr, die vollständige genomische Analyse in der Erforschung der menschlichen Evolution anwenden zu können. Dieses Ergebnis ist nur die Spitze des Eisbergs bei der Komplettsequenzierung des Neandertaler Genoms," sagt Professor Svante Pääbo, Leiter der Studie und Direktor der Abteilung für Genetik am Max Planck Institut für Evolutionäre Anthropologie. "Leipzig und seine Forschung ist dabei, sich in der Welt der Genomik einen Ruf als Kompetenzzentrum zu erwerben. Wir werden für diese Region tun, was wir tun können, damit sie sich zum Nutzen der Wissenschaft weiterentwickelt," meint Dr. Manfred Baier, Geschäftsführer von Roche Applied Science.


 

Quelle: Pressemitteilung der Firma Roche Diagnostics vom 08.08.2008.

MEDICAL NEWS

Perinatal patients, nurses explain how hospital pandemic policies failed them
Johns Hopkins Medicine expert creates comprehensive guide to new diabetes…
An amyloid link between Parkinson’s disease and melanoma
Ultrasensitive, rapid diagnostic detects Ebola earlier than gold standard test
Paranoia therapy app SlowMo helps people ‘slow down’ and manage…

SCHMERZ PAINCARE

Jedes vierte Kind wünscht bessere Schmerzbehandlung
Lebensqualität von Patienten in der dauerhaften Schmerztherapie mit Opioiden verbessern
Wenn Schmerzen nach einer OP chronisch werden
Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2021 – ONLINE: Schmerzmediziner, Politiker und…
Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2021 – ONLINE: COVID-19-Pandemie belastet Schmerzpatienten…

DIABETES

„Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ meldet…
Typ-2-Diabetes: Vorteil mit Toujeo® in der Einstellphase – Geringeres Hypoglykämierisiko…
Kinder und Jugendliche mit Typ-1-Diabetes gehören nicht zur Risikogruppe und…
Neue Studie will Entstehung von Typ-1-Diabetes bei Kindern verhindern
Toujeo®: Ein Beitrag zu mehr Sicherheit für Menschen mit Typ-1-Diabetes

ERNÄHRUNG

DGEM plädiert für Screening und frühzeitige Aufbautherapie: Stationäre COVID-19-Patienten oft…
Führt eine vegane Ernährungsweise zu einer geringeren Knochengesundheit?
Regelmässiger Koffeinkonsum verändert Hirnstrukturen
Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind unterschätze Risikofaktoren
Gesundheitliche Auswirkungen des Salzkonsums bleiben unklar: Weder der Nutzen noch…

ONKOLOGIE

Leberkrebs: Bei welchen Patienten wirkt die Immuntherapie?
Konferenzbericht vom virtuellen Münchener Fachpresse-Workshop Supportive Therapie in der Onkologie
Wie neuartige Erreger die Entstehung von Darmkrebs verursachen können
Onkologische Pflegekräfte entwickeln Hörspiel für Kinder: Abenteuer mit Alfons
Krebsüberleben hängt von der Adresse ab

MULTIPLE SKLEROSE

Multiple Sklerose: Salzkonsum reguliert Autoimmunerkrankung
Erste tierexperimentelle Daten zur mRNA-Impfung gegen Multiple Sklerose
Multiple Sklerose: Immuntherapie erhöht nicht das Risiko für schweren COVID-19-Verlauf
Empfehlung zur Corona-Impfung bei Multipler Sklerose (MS)
Fallstudie: Beeinflusst SARS-CoV-2 Infektion die Multiple Sklerose?

PARKINSON

Parkinson-Agenda 2030: Die kommenden 10 Jahre sind für die therapeutische…
Gemeinsam gegen Parkinson: bessere Therapie durch multidisziplinäre Versorgung
Neuer Bewegungsratgeber unterstützt Menschen mit M. Parkinson durch Yoga
Covid-19-Prävention: besondere Vorsicht bei Patienten mit der Parkinson-Krankheit
Neue Studie zur tiefen Hirnstimulation bei Parkinson-Erkrankung als Meilenstein der…