Das Wichtigste ist die Gesundheit

Uwe Seeler kickte für die Diabetes-Aufklärung in Hamburg – „Gesünder unter 7“

 

Hamburg (1. Juni 2006) – Die bundesweite Diabetes-Aktion „Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7“ kam am 1. und 2. Juni 2006 nach Hamburg in das Elbe-Einkaufszentrum. Mit dabei waren Hamburgs Ehrenbürger Uwe Seeler sowie die Sportler und Diabetiker Dimo Wache, Torwart beim Fußball-Erstligisten FSV Mainz 05, und Eishockeystürmer Michael Hackert von den Frankfurt Lions. Die von sanofi-aventis und Partnern initiierte Aufklärungsaktion wurde am 23. März 2006 durch Aktionsschirmherr Uwe Seeler in den Potsdamer Platz Arkaden in Berlin eröffnet.

 

Fußball und Diabetes – eine bewegende Partnerschaft

Eine Woche vor Beginn der Fußballweltmeisterschaft stand Hamburg ganz im Zei­chen des Sports unter dem Motto „Sport und Fußball – Bewegung tut der Gesundheit gut“. Sport und ausreichende Bewegung ist für Diabetiker besonders wichtig. Viele Betroffene scheuen sich vor körperlicher Belastung, weil sie Angst vor einer möglichen Unterzuckerung haben. Tatsache ist, daß sich die Lebensqualität der Diabetiker bei richtiger Therapieeinstellung und regelmäßiger Bewegung deutlich verbessert. Uwe Seeler liegt der Erfolg der Diabetes-Aufklärungsaktion besonders am Herzen – er kickte für „Gesünder unter 7“ beim Torwandschießen gemeinsam mit den prominenten Diabetikern Dimo Wache und Michael Hackert. Beide leben seit Jahren mit der Diagnose Diabetes. Aus eigener Erfahrung berichten sie über den positiven Effekt von Sport auf den Blutzuckerspiegel und geben entsprechende Tips zum Fitwerden und -bleiben.

 

Weltreisender und berühmte Köche für die Diabetesaufklärung

Weitere Themen begleiteten „Gesünder unter 7“ in diesem Jahr. Thomas Fuchsberger informierte in Nürnberg und Bremen über Reisen mit Diabetes an einige der entlegensten Winkel der Erde. Der Journalist und berühmte Sohn von Joachim „Blacky“ Fuchsberger ist Diabetiker. Sein Beispiel zeigt, daß ein Diabetiker bei guter Vorbereitung interessante Reisen unternehmen kann. In Neunkirchen und Köln zeigten die beliebten Fernsehköche Johann Lafer und Rainer Mitze sowie Sternekoch Friedrich Zehner, wie gesundes Schlemmen für Diabetiker möglich ist. Beim Showkochen bereiteten sie schmackhafte und leichte Gerichte, die einfach am heimischen Herd nachgekocht werden können und nicht nur für Diabetiker, sondern für jedermann geeignet sind.

 

Der Diabetes-Risikocheck: Mehr wissen heißt besser leben

„Gesünder unter 7“ klärt über die Volkskrankheit Diabetes auf, um die Früherkennung von Diabetes und die Versorgung von Betroffenen zu verbessern. An den Aktionsständen können Besucher ihr persönliches Diabetes-Risiko testen lassen, dazu gehören Blutzucker-, Blutdruck- und Taillenumfangmessungen. Ärzte wie Dr. Johannes Nießen, Leiter des Gesundheitsamtes Hamburg-Altona und Diabetesberater aus der Region beantworten alle Fragen rund um das Thema und gaben Auskunft über Ursachen, Risikofaktoren und Behandlung der Volkskrankheit. Diabetiker können ihren Langzeitblutzuckerwert, den so genannten HbA1c­Wert, überprüfen lassen. Er spielt eine wichtige Rolle für die Vermeidung von Folgeerkrankungen. Der Langzeitblutzuckerwert sollte bei einem gut eingestellten Diabetiker unter 7 Prozent liegen. Daher auch der Name der Aktion. Fakt ist, daß fast jeder zweite Typ-2-Diabetiker einen HbA1c-Wert von über 7,5 Prozent hat und damit schlecht eingestellt ist. Dies will „Gesünder unter 7“ ändern: Denn jeder Diabetiker sollte seinen Langzeitblutzuckerwert kennen!

 

Diabetes-Aufklärung im ganzen Land

Hamburg war in diesem Jahr die letzte Station der Diabetes-Aufklärungsaktion „Gesünder unter 7“. Die diesjährige Aktion begann am 23. März 2006 in Berlin und tourte danach durch die Städte Nürnberg, Leipzig, Neunkirchen, Bremen und Köln. Weitere Informationen zur Aktion und den Schwerpunktthemen Ernährung, Sport und Reisen sowie Interviews mit den Prominenten und eine Bildergalerie finden Sie im Internet unter www.gesuender-unter7.de.

 


 

Quelle: Pressekonferenz der Firma Sanofi-Aventis zum Thema „Erfolgreiche Diabetes-Aufklärung mit ‚Gesünder unter 7’“ am 01.06.2006 in Hamburg (Ogilvy Healthworld) (tB).

 

MEDICAL NEWS

Inadequate sequencing of SARS-CoV-2 variants impedes global response to COVID-19
New meta-analysis finds cannabis may be linked to development of…
New guidance on how to diagnosis and manage osteoporosis in…
Starting the day off with chocolate could have unexpected benefits
Better mental health supports for nurses needed, study finds

SCHMERZ PAINCARE

Versorgung verbessern: Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin fordert die Einführung des…
Pflegeexpertise im Fokus: Schmerzmanagement nach Operationen
Versorgung verbessern: Bundesweite Initiative der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin zu…
Jedes vierte Kind wünscht bessere Schmerzbehandlung
Lebensqualität von Patienten in der dauerhaften Schmerztherapie mit Opioiden verbessern

DIABETES

Bundestag berät über DMP Adipositas: DDG begrüßt dies als Teil…
Mit der Smartwatch Insulinbildung steuern
Verbände fordern bessere Ausbildung und Honorierung von Pflegekräften für Menschen…
Minimalinvasive Geräte warnen ungenügend vor Unterzuckerung
Typ-1-Diabetes und Hashimoto-Thyreoiditis treten häufig gemeinsam auf

ERNÄHRUNG

Wie eine Diät die Darmflora beeinflusst: Krankenhauskeim spielt wichtige Rolle…
DGEM plädiert für Screening und frühzeitige Aufbautherapie: Stationäre COVID-19-Patienten oft…
Führt eine vegane Ernährungsweise zu einer geringeren Knochengesundheit?
Regelmässiger Koffeinkonsum verändert Hirnstrukturen
Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind unterschätze Risikofaktoren

ONKOLOGIE

Anti-Myelom-Therapie mit zusätzlich Daratumumab noch effektiver
Positive Ergebnisse beim fortgeschrittenen Prostatakarzinom: Phase-III-Studie zur Radioligandentherapie mit 177Lu-PSMA-617
Lymphom-News vom EHA2021 Virtual. Alle Berichte sind nun online verfügbar!
Deutsch-dänisches Interreg-Projekt: Grenzübergreifende Fortbildungskurse in der onkologischen Pflege
Sotorasib: Neues Medikament macht Lungenkrebs-Patienten Hoffnung

MULTIPLE SKLEROSE

NMOSD-Erkrankungen: Zulassung von Satralizumab zur Behandlung von Jugendlichen und Erwachsenen
Verzögerte Verfügbarkeit von Ofatumumab (Kesimpta®)
Neuer Biomarker bei Multipler Sklerose ermöglicht frühe Risikoeinschätzung und gezielte…
Multiple Sklerose beginnt oft lange vor der Diagnose
Goldstandard für Versorgung bei Multipler Sklerose

PARKINSON

Meilenstein in der Parkinson-Frühdiagnose
Parkinson-Erkrankte besonders stark von Covid-19 betroffen
Gangstörungen durch Kleinhirnschädigung beim atypischen Parkinson-Syndrom
Parkinson-Agenda 2030: Die kommenden 10 Jahre sind für die therapeutische…
Gemeinsam gegen Parkinson: bessere Therapie durch multidisziplinäre Versorgung