DBfK fordert Mut zur Ausbildungsreform in der Pflege

Berlin (27. Mai 2016) – Anlässlich der Anhörung zum Entwurf des Pflegeberufsgesetzes im Gesundheits- sowie Familienausschuss des Bundestages unterstreicht der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) seine Forderung nach einer grundlegenden Reformierung der Pflegeausbildung in Deutschland.

„Angesichts der steigenden Anforderungen im Gesundheitssystem und in der Pflege ist es unerlässlich, die Ausbildung in der Pflege zu reformieren“, sagt Gertrud Stöcker, Vize-Präsidentin des DBfK. „Die bestehenden gesetzlichen Vorgaben lassen enorme Unterschiede in der Ausbildungsqualität zu und inhaltlich sind die Vorgaben mehr als 20 Jahre alt.“ Es ist jetzt Zeit, den Pflegeberuf zukunftsfest zu machen. Mit der Schaffung eines neuen, generalistischen Pflegeberufes – wie es der Gesetzentwurf der Bundesregierung vorsieht – werden nicht nur die Kompetenzen begründet, die für eine zeitgemäße Versorgung erforderlich sind, sondern auch die Voraussetzung für eine lange Berufskarriere in der Pflege gelegt. Besonders zu begrüßen ist, dass vorbehaltene Aufgaben definiert werden. Dies ist ein entscheidender Schritt, das Berufsprofil in der interdisziplinären Zusammenarbeit aufzuwerten und dem Stereotyp ‚Pflegen kann jeder‘ einen definierten gesellschaftlichen Auftrag entgegenzusetzen. Mit der hochschulischen Ausbildung als alternativem Zugang zum Beruf erreicht Deutschland europäischen Standard und gewinnt zusätzliche Interessenten für den Pflegeberuf.

Der DBfK warnt davor, die Anforderungen an Bildungsstandards zu niedrig anzusetzen oder gar zu senken. Den Preis dafür zahlen die Menschen, die Pflege benötigen. Sie haben Anspruch auf Versorgung nach dem aktuellen Stand des Wissens. Um das abzusichern, braucht es eine solide Ausbildung.


Quelle: Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe e.V. (DBfK), 27.05.2016 (tB).

MEDICAL NEWS

Perinatal patients, nurses explain how hospital pandemic policies failed them
Johns Hopkins Medicine expert creates comprehensive guide to new diabetes…
An amyloid link between Parkinson’s disease and melanoma
Ultrasensitive, rapid diagnostic detects Ebola earlier than gold standard test
Paranoia therapy app SlowMo helps people ‘slow down’ and manage…

SCHMERZ PAINCARE

Jedes vierte Kind wünscht bessere Schmerzbehandlung
Lebensqualität von Patienten in der dauerhaften Schmerztherapie mit Opioiden verbessern
Wenn Schmerzen nach einer OP chronisch werden
Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2021 – ONLINE: Schmerzmediziner, Politiker und…
Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2021 – ONLINE: COVID-19-Pandemie belastet Schmerzpatienten…

DIABETES

„Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ meldet…
Typ-2-Diabetes: Vorteil mit Toujeo® in der Einstellphase – Geringeres Hypoglykämierisiko…
Kinder und Jugendliche mit Typ-1-Diabetes gehören nicht zur Risikogruppe und…
Neue Studie will Entstehung von Typ-1-Diabetes bei Kindern verhindern
Toujeo®: Ein Beitrag zu mehr Sicherheit für Menschen mit Typ-1-Diabetes

ERNÄHRUNG

DGEM plädiert für Screening und frühzeitige Aufbautherapie: Stationäre COVID-19-Patienten oft…
Führt eine vegane Ernährungsweise zu einer geringeren Knochengesundheit?
Regelmässiger Koffeinkonsum verändert Hirnstrukturen
Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind unterschätze Risikofaktoren
Gesundheitliche Auswirkungen des Salzkonsums bleiben unklar: Weder der Nutzen noch…

ONKOLOGIE

Leberkrebs: Bei welchen Patienten wirkt die Immuntherapie?
Konferenzbericht vom virtuellen Münchener Fachpresse-Workshop Supportive Therapie in der Onkologie
Wie neuartige Erreger die Entstehung von Darmkrebs verursachen können
Onkologische Pflegekräfte entwickeln Hörspiel für Kinder: Abenteuer mit Alfons
Krebsüberleben hängt von der Adresse ab

MULTIPLE SKLEROSE

Multiple Sklerose: Salzkonsum reguliert Autoimmunerkrankung
Erste tierexperimentelle Daten zur mRNA-Impfung gegen Multiple Sklerose
Multiple Sklerose: Immuntherapie erhöht nicht das Risiko für schweren COVID-19-Verlauf
Empfehlung zur Corona-Impfung bei Multipler Sklerose (MS)
Fallstudie: Beeinflusst SARS-CoV-2 Infektion die Multiple Sklerose?

PARKINSON

Parkinson-Agenda 2030: Die kommenden 10 Jahre sind für die therapeutische…
Gemeinsam gegen Parkinson: bessere Therapie durch multidisziplinäre Versorgung
Neuer Bewegungsratgeber unterstützt Menschen mit M. Parkinson durch Yoga
Covid-19-Prävention: besondere Vorsicht bei Patienten mit der Parkinson-Krankheit
Neue Studie zur tiefen Hirnstimulation bei Parkinson-Erkrankung als Meilenstein der…