Bild 1Fossile Wirkstoffe modern interpretiert

ICHTHOTOP® – bakterielle Hauterkrankungen ohne Antibiotika therapieren!

  • Die Familie der bewährten ICHTHYOL®-Präparate bekommt zum 1. Oktober 2018 Zuwachs

Hamburg (25. Oktober 2018) – Mit ICHTHOTOP® steht jetzt ein antibiotikafreies Gel zur Verfügung, das speziell für die Behandlung bakterieller Hautinfektionen entwickelt wurde. Das Pharmazeutikum enthält als Wirkstoff Natriumbituminosulfonat hell, auch unter dem Begriff „helles ICHTHYOL®“ bekannt, und ist eine ideale Alternative zu herkömmlich eingesetzten, antibiotikahaltigen Präparaten.



Der Wirkstoff aus der Urzeit mit top-aktuellem Bezug

Helles ICHTHYOL®, diese aus Schieferöl gewonnene, über Jahrmillionen „herangereifte“  Substanz natürlichen Ursprungs, zeigte in neuesten Untersuchungen eine gute Wirksamkeit gegen die häufigsten Erreger bakterieller Hautinfektionen, insbesondere Staphylokokken inklusive multiresistenter Keime (MRSA) und Streptokokken. Hierbei gelang der Nachweis, dass der Wirkstoff auf Stämme mit Antibiotika-Resistenzen ebenso gut wirkt, wie auf sensible Stämme. Helles ICHTHYOL® hat sich seit Jahrzehnten in dermatologischen Zubereitungen bewährt – bis heute wurde keine Resistenzentwicklung gegen diesen aus der Urzeit stammenden Wirkstoff beobachtet.


Antibiotikafrei und doppelt wirksam

Extern angewendet werden kann ICHTHOTOP® bei Erwachsenen und Kindern ab dem 4. Lebensmonat. Es ist das Mittel der Wahl gerade für die Kleinen: Sie sind besonders häufig von bakteriell bedingten Hauterkrankungen, wie z.B. Impetigo,  betroffen, da ihr Immunsystem noch nicht voll ausgebildet ist und sie sich in der Krippe oder im Kindergarten leicht anstecken können. ICHTHOTOP® bietet eine gute Alternative zu herkömmlich eingesetzten antibiotikahaltigen Salben oder Cremes und ist gut hautverträglich. Das Besondere: Der pharmakologische Effekt zeigt sich über zwei Wege, eine antibakterielle und eine antientzündliche Wirkung, sodass Beschwerden schnell nachlassen. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, wird ICHTHOTOP® zweimal täglich auf die erkrankte Haut aufgetragen und kann – je nach Position des entzündeten Hautareals – mit einem Verband abgedeckt werden.

ICHTHOTOP® ist rezeptfrei in der Apotheke erhältlich und kostet 9,97 € (AVP).

Die Tube (N1) enthält 20 g Gel, wobei ein Gramm Gel 0,2 Gramm Natriumbituminosulfonat (ICHTHYOL®-Natrium) hell beinhaltet.
 

  • ICHTHOTOP® Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, hell.
    Anwendungsgebiete: ICHTHOTOP® wird angewendet bei lokalisierten, kleinflächigen bakteriell bedingten Hauterkrankungen, bei denen Natriumbituminosulfonat angezeigt ist (z.B. Impetigo). Enthält Propylenglycol.
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    Die Pharmazentralnummer (PZN) lautet 13874769.


ICHTHYOL Versteinerung Fisch 72



Download


Weitere Informationen

 


Quelle: ICHTHYOL-GESELLSCHAFT Cordes, Hermanni & Co., 01.10.2018 (tB).