Drei neue Cochrane Reviews zu COVID-Themen

 

Freiburg (13. Juli 2020) — Cochrane hat in den letzten Tagen gleich drei neue, beziehungsweise frisch aktualisierte Cochrane Reviews zu Fragestellungen herausgebracht, die für den Umgang mit COVID-19 von Bedeutung sind. Allerdings zeigen alle drei auch, wie lückenhaft die Evidenz in allen drei Themenbereichen noch ist.

Die Themen der drei neuen bzw. aktualisierten Reviews sind:

1) Plasmatherapie mit „Rekonvaleszenten-Plasma“ bei COVID-19 (erstes Update des erstmals im Mai publizierten „living systematic review“). Trotz zahlreicher neu in den Review aufgenommener Studien lässt die Evidenz aus den bis dato abgeschlossenen Studien noch keine Beurteilung von Wirksamkeit und Risiken der Plasmatherapie bei COVID-19 zu. Allerdings laufen momentan etliche weitere Studien, so dass Hoffnung besteht, dass sich die Evidenzlage in den nächsten Updates des „lebenden“, also besonders regelmäßig aktualisierten Reviews verbessern könnte. Mehr zum Review: http://www.cochrane.de/de/news/plasmatherapie-f%C3%BCr-menschen-mit-covid-19

2) Neuer Cochrane Review zu klinischen Zeichen und Symptomen zur Erkennung von COVID-19. Die Ergebnisse dieses Reviews deuten darauf hin, dass es kein einzelnes Symptom oder klinisches Zeichen (zB. Husten, Halsschmerzen, Fieber) gibt, um eine genaue Diagnose von COVID-19 zu stellen. Ärzte stützen ihre Diagnose auf mehrere Symptome und klinische Zeichen, aber die Studien spiegelten diesen Aspekt der klinischen Praxis nicht wieder. Mehr zum Review: http://www.cochrane.de/de/news/neuer-cochrane-review-zu-klinischen-zeichen-und-s…

3) Neuer Cochrane Review zu psychologischen Interventionen zur Förderung der Resilienz von Fachkräften im Gesundheitswesen. Dieser Review versammelt Studien zu der Frage, ob spezielle psychologische Trainings und Therapien Klinikmitarbeitern helfen können, besser mit dem durch COVID-19 verstärkten Stress umzugehen. In den Studien wurde jedoch eine Vielzahl unterschiedlicher Endpunkt-Maße und Interventionen verwendet, so dass es für die Cochrane-Autoren kaum möglich war, aus den Ergebnissen mehr als vage Hinweise auf leicht positive Effekte der Interventionen zu ziehen. Mehr zum Review: http://www.cochrane.de/de/news/psychologische-interventionen-zur-f%C3%B6rderung-…

Unter den angegebenen Links finden Sie ausführlichere Informationen auf Deutsch, sowie Links zum jeweiligen Review in der Cochrane Library.

 


Quelle: Cochrane Deutschland Stiftung (CDS), 13.07.2020 (tB).

Schlagwörter: ,

MEDICAL NEWS

Perinatal patients, nurses explain how hospital pandemic policies failed them
Johns Hopkins Medicine expert creates comprehensive guide to new diabetes…
An amyloid link between Parkinson’s disease and melanoma
Ultrasensitive, rapid diagnostic detects Ebola earlier than gold standard test
Paranoia therapy app SlowMo helps people ‘slow down’ and manage…

SCHMERZ PAINCARE

Jedes vierte Kind wünscht bessere Schmerzbehandlung
Lebensqualität von Patienten in der dauerhaften Schmerztherapie mit Opioiden verbessern
Wenn Schmerzen nach einer OP chronisch werden
Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2021 – ONLINE: Schmerzmediziner, Politiker und…
Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2021 – ONLINE: COVID-19-Pandemie belastet Schmerzpatienten…

DIABETES

„Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ meldet…
Typ-2-Diabetes: Vorteil mit Toujeo® in der Einstellphase – Geringeres Hypoglykämierisiko…
Kinder und Jugendliche mit Typ-1-Diabetes gehören nicht zur Risikogruppe und…
Neue Studie will Entstehung von Typ-1-Diabetes bei Kindern verhindern
Toujeo®: Ein Beitrag zu mehr Sicherheit für Menschen mit Typ-1-Diabetes

ERNÄHRUNG

DGEM plädiert für Screening und frühzeitige Aufbautherapie: Stationäre COVID-19-Patienten oft…
Führt eine vegane Ernährungsweise zu einer geringeren Knochengesundheit?
Regelmässiger Koffeinkonsum verändert Hirnstrukturen
Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind unterschätze Risikofaktoren
Gesundheitliche Auswirkungen des Salzkonsums bleiben unklar: Weder der Nutzen noch…

ONKOLOGIE

Leberkrebs: Bei welchen Patienten wirkt die Immuntherapie?
Konferenzbericht vom virtuellen Münchener Fachpresse-Workshop Supportive Therapie in der Onkologie
Wie neuartige Erreger die Entstehung von Darmkrebs verursachen können
Onkologische Pflegekräfte entwickeln Hörspiel für Kinder: Abenteuer mit Alfons
Krebsüberleben hängt von der Adresse ab

MULTIPLE SKLEROSE

Multiple Sklerose: Salzkonsum reguliert Autoimmunerkrankung
Erste tierexperimentelle Daten zur mRNA-Impfung gegen Multiple Sklerose
Multiple Sklerose: Immuntherapie erhöht nicht das Risiko für schweren COVID-19-Verlauf
Empfehlung zur Corona-Impfung bei Multipler Sklerose (MS)
Fallstudie: Beeinflusst SARS-CoV-2 Infektion die Multiple Sklerose?

PARKINSON

Parkinson-Agenda 2030: Die kommenden 10 Jahre sind für die therapeutische…
Gemeinsam gegen Parkinson: bessere Therapie durch multidisziplinäre Versorgung
Neuer Bewegungsratgeber unterstützt Menschen mit M. Parkinson durch Yoga
Covid-19-Prävention: besondere Vorsicht bei Patienten mit der Parkinson-Krankheit
Neue Studie zur tiefen Hirnstimulation bei Parkinson-Erkrankung als Meilenstein der…