ENDO CLUB NORD 2007

Narbenlose Blind­darm­operation live aus Indien!

 

Hamburg (8. November 2007) – Jedes Jahr locken spektakuläre Highlights internationale Mediziner zum größten Live-Event in der Endoskopie: Dem ENDO CLUB NORD (ECN). Unter der Leitung von PD Dr. Siegbert Faiss (Asklepios Klinik Barmbek), Prof. Dr. Friedrich Hagenmüller (Asklepios Klinik Altona) und Prof. Dr. Nib Soehendra (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, UKE) werden Live- Demonstrationen aus den drei Hamburger Endoskopie-Zentren in das Congress Center Hamburg (CCH) übertragen. Das Highlight des ECN 2007: Erstmals wird eine Operation live aus Indien per Satellit nach Hamburg übertragen. Die Kongressteilnehmer können im CCH live mitverfolgen, wie die beiden Spezialisten Prof. Nageshwar Reddy und Prof. Venkat Rao vom Indian Institute of Gastroenterology in Hyderabad eine transgastrische Appendektomie durchführen.

 

„Die Live-Übertragung aus dem indischen Hyderabad ist für uns eine absolute Premiere – hiermit erreicht der ENDO CLUB NORD eine neue internationale Dimension. Nicht nur die beteiligten Ärzte, sondern vor allem die Techniker stehen vor neuen Herausforderungen“, so PD Dr. Siegbert Faiss, Chefarzt der III. Medizinischen Abteilung (Gastroenterologie/Hepatologie) der Asklepios Klinik Barmbek in Hamburg und diesjähriger Präsident des ENDO CLUB NORD.

Narbenlose Blinddarmoperation
N.O.T.E.S. (Natural Orifice Transluminal Endoscopic Surgery) bezeichnet die Durchführung chirurgisch-operativer Eingriffe mit Hilfe von Endoskopen durch die Nutzung natürlicher Körperöffnungen. So ist dank des neuen N.O.T.E.S.- Konzepts erstmalig eine narbenlose Blinddarmoperation möglich. Bei der Live-Operation aus Indien führen Prof. Rao und Prof. Reddy ein flexibles Endoskop in den Magen ein und schaffen eine Öffnung von diesem in die Bauchhöhle. Nach seiner Lokalisierung entfernen die Chirurgen den Blinddarm (Appendix) mit einer Schlinge und bergen ihn durch den Magen. „Die N.O.T.E.S.-Methode ist derzeit zwar in aller Munde, mit einem vermehrten Einsatz des Verfahrens ist allerdings frühestens in einigen Jahren zu rechnen. Die neue Methode ruft jedoch eine enorme Dynamik hervor und ich bin gespannt, wohin diese führen wird“, so Faiss.


Quelle: Pressekonferenz des „Endo Club Nord“ am 8. November 2007 in Hamburg (tB).

MEDICAL NEWS

Fitness watches generate useful information, but increase patient anxiety
A new device provides added protection against COVID-19 during endoscopic…
81 million Americans lacking space or bathrooms to follow COVID…
Front-line physicians stressed and anxious at work and home
EULAR: High-Dose Glucocorticoids and IL-6 Receptor inhibition can reduce COVID-19…

SCHMERZ PAINCARE

Morbus Fabry mittels Datenanalysen aus dem PraxisRegister Schmerz aufspüren
Neandertaler besaßen niedrigere Schmerzschwelle
Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2020 – ONLINE
Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin fordert Anerkennung von Nicht-Psychologen in der…
DBfK: Besondere Rolle für Pflegeexpert/innen Schmerz – nicht nur in…

DIABETES

“Körperstolz”: Michael Krauser managt seinen Diabetes digital
Der richtige Sensor – von Anfang an
Diabetes mellitus: Ein Risikofaktor für frühe Darmkrebserkrankungen
Fastenmonat Ramadan: Alte und neue Herausforderung für chronisch Erkrankte während…
Sanofi setzt sich für die Bedürfnisse von Menschen mit Diabetes…

ERNÄHRUNG

Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind unterschätze Risikofaktoren
Gesundheitliche Auswirkungen des Salzkonsums bleiben unklar: Weder der Nutzen noch…
Fast Food, Bio-Lebensmittel, Energydrinks: neue Daten zum Ernährungsverhalten in Deutschland
Neue Daten zur Ernährungssituation in deutschen Krankenhäusern und Pflegeheimen: Mangelernährung…
Baxter: Parenterale Ernährung von Patienten mit hohem Aminosäurenbedarf

ONKOLOGIE

Darolutamid bei Prostatakarzinom: Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen
Multiples Myelom: Wissenschaftler überprüfen den Stellenwert der Blutstammzelltransplantation
Neues zur onkologischen Supportiv- und Misteltherapie und aktuelle Kongress-Highlights zum…
Finanzierung der ambulanten Krebsberatung weiterhin nicht gesichert
Lungenkrebsscreening mittels Low-Dose-CT

MULTIPLE SKLEROSE

Geschützt: Multiple Sklerose: Novartis’ Siponimod verzögert Krankheitsprogression und Hirnatrophie bei…
Neurofilamente als Diagnose- und Prognosemarker für Multiple Sklerose
Bedeutung der Langzeittherapie bei Multipler Sklerose – mehr Sicherheit und…
Bristol Myers Squibb erhält Zulassung der Europäischen Kommission für Ozanimod…
Einige MS-Medikamente könnten vor SARS-CoV-2/COVID-19 schützen

PARKINSON

Neue Studie zur tiefen Hirnstimulation bei Parkinson-Erkrankung als Meilenstein der…
Putzfimmel im Gehirn
Parkinson-Patienten in der Coronakrise: Versorgungssituation und ein neuer Ratgeber
Neuer Test: Frühzeitige Differenzialdiagose der Parkinson-Erkrankung
Gegen das Zittern: Parkinson- und essentiellen Tremor mit Ultraschall behandeln…