EULAR-Kongress 2008:

IL-6-Rezeptorblockade mit Tocilizumab gegenüber Standardtherapie konsistent überlegen

Durch Reduktion der IL-6-Aktivität können schnell die Schmerzen und Bewegungseinschränkungen im Gelenk sowie systemische Manifestationen gebessert werden. Photo: Roche Pharma AG und Chugai Pharma. 

Köln (1. Juli 2008) – Der humanisierte Interleukin-6 (IL-6)-Rezeptorblocker Tocilizumab ist das erste und bisher einzige Biological, das als Monotherapie der bisherigen Standardbehandlung der Rheumatoiden Arthritis mit Methotrexat signifikant überlegen ist. Zwei jetzt auf dem EULAR-Kongress in Paris vorgestellte Phase-III-Studien zeigen konsistent hohe Remissionsraten und belegen die gute klinische Wirksamkeit des innovativen Zytokin-Hemmers.

Nach den Studien OPTION und TOWARD bestätigen nun zwei weitere doppelblinde, auf dem Kongress der European League Against Rheumatism (EULAR) vorgestellte Phase-III-Studien, AMBITION1 und RADIATE2, die ausgesprochen gute klinische Wirksamkeit von Tocilizumab.

Der innovative Wirkstoff greift mit einem bislang einzigartigen Wirkmechanismus in das Zytokin-Netzwerk ein und unterbindet die chronisch entzündliche Inflammation. IL-6 ist ein Schlüsselzytokin für die Entstehung und Aufrechterhaltung der artikulären und systemischen Symptome der RA. Tocilizumab unterbricht die IL-6-Signalwege durch selektive Inhibition der löslichen und membrangebundenen IL-6-Rezeptoren. Die IL-6-Rezeptorblockade führt somit zu einer raschen und nachhaltigen Besserung der beiden Symptomtypen und bewirkt hohe und in verschiedenen Patientenpopulationen konsistente Remissionsraten.

  

AMBITION: Tocilizumab in der Monotherapie Methotrexat überlegen

 

Die Auswertung der Daten der AMBITION-Studie zeigt, dass Tocilizumab das erste und bisher einzige Biological ist, das als Monotherapie der Standardbehandlung bei Rheumatoider Arthritis (RA) mit Methotrexat (MTX) überlegen ist.

 

In der doppelblinden, randomisierten kontrollierten Studie wurden 673 Patienten mit moderater bis schwerer RA, die noch kein MTX oder zumindest kein MTX in den vorangegangenen sechs Monaten erhalten hatten, 24 Wochen lang placebokontrolliert mit 8 mg/kg KG Tocilizumab oder 7,5 bis 20 mg/Woche MTX behandelt.

 

Es zeigte sich eine signifikante Überlegenheit von Tocilizumab beim ACR20-Ansprechen3 von 70 gegenüber 53 Prozent unter MTX. Bereits zwei Wochen nach Therapiebeginn war ein beeindruckender Unterschied zwischen den beiden Behandlungsregimen zu erkennen.

 

Auch bei den Remissionsraten schnitt Tocilizumab mit 34 Prozent gegenüber MTX mit 12 Prozent signifikant besser ab.

 

 

RADIATE: Erfolgreiche Therapie nach Versagen von TNF-Hemmern

 

Die Daten der RADIATE-Studie, die ebenfalls erstmals in Paris präsentiert wurde, zeigen, dass Tocilizumab auch bei schwer zu behandelnden Patienten wirksam ist, die auf vorherige Therapien mit TNF-alpha-Inhibitoren ungenügend angesprochen haben. In dieser doppelblinden, randomisierten Studie wurden 499 Patienten mit moderater bis schwerer RA untersucht, die auf eine oder auch mehrere Anti-TNF-Therapien nicht ausreichend angesprochen hatten.

 

Die Patienten wurden 24 Wochen lang mit MTX plus Placebo oder mit MTX plus sechs Infusionen mit 4 mg/kg oder 8 mg/kg KG Tocilizumab behandelt, was zu signifikanten Therapieerfolgen führte. In beiden Verumgruppen wurde ein signifikant besseres Ansprechen beim ACR20 gegenüber Placebo beobachtet, wobei die Patienten unter der höheren Tocilizumab-Dosierung deutlich besser abschnitten. Dieser Trend setzte sich bei der ACR50 und der ACR70 Antwort fort: Die Ansprechraten lagen bei 50 Prozent (ACR20), 29 Prozent (ACR50) und 12 Prozent (ACR70) verglichen mit 10 bzw. 4 und 1 Prozent in der Kontrollgruppe.

 

Des Weiteren erreichten 30 Prozent der Patienten unter Tocilizumab eine Remission (DAS<2,6) verglichen mit 1,6 Prozent der Patienten in der Kontrollgruppe.

 

„Zusammenfassend bestätigen auch diese Studien aus dem Tocilizumab Phase-III-Studienprogramm, dass die IL-6-Rezeptorblockade ein neues Therapieprinzip der RA darstellt und das therapeutische Armentarium erheblich erweitert“, sagte PD Dr. Andrea Rubbert anlässlich einer gemeinsamen Pressekonferenz der Roche Pharma AG und Chugai Pharma Marketing Ltd. in Köln.

 

AMBITION und RADIATE sind Bestandteil eines internationalen Prüfprogramms mit insgesamt fünf Phase-III-Studien. An diesem nahmen mehr als 4.200 Patienten aus 41 Ländern teil, einschließlich den USA und verschiedenen europäischen Staaten.

 

 

Erfolgreiche Kooperation von Roche und Chugai

 

Tocilizumab wird von Roche und dem japanischen Pharmaunternehmen Chugai, einem Unternehmen der Roche-Gruppe, zusammen entwickelt. Nach Zulassung wird das Medikament in Deutschland von beiden Unternehmen gemeinsam vermarktet.

 

„Tocilizumab stellt auf Basis seines, für ein RA-Biological weltweit größten, klinischen Entwicklungsprogramms eine vielversprechende neue Behandlungsoption dar, die in Deutschland voraussichtlich im 1. Quartal 2009 zur breiten Anwendung verfügbar sein wird“, erklärte Dr. Markus Harwart, Geschäftsführer von Chugai Pharma Deutschland auf der Pressekonferenz in Köln.

 

 

Quellen

  1. Jones, G. et al. Tocilizumab monotherapy is superior to methotrexate monotherapy in reducing disease activity in patients with rheumatoid arthritis: The AMBITION study. Präsentiert auf dem EULAR-Kongress, 13. Juni 2008.
  2. Emery, P. et al. Tocilizumab significantly improves disease outcomes in patients with rheumatoid arthritis whose anti-TNF therapy failed: The RADIATE study. Präsentiert auf dem EULAR-Kongress, 13. Juni 2008.
  3. Das ACR-Ansprechen ist eine vom American College of Rheumatology (ACR) entwickelte Standardbewertung zur Messung des Ansprechens der Patienten auf Therapien zur Behandlung der RA.


Quelle: Pressekonferenz der Firmen Roche Pharma und Chugai Pharma zum Thema „Tocilizumab – Innovative Zytokin-Hemmung bei Rheumatoider Arthritis – Aktuelle Informationen vom EULAR-Kongress 2008“ am 1. Juli 2008 in Köln (medical relations) (tB).

MEDICAL NEWS

Fitness watches generate useful information, but increase patient anxiety
A new device provides added protection against COVID-19 during endoscopic…
81 million Americans lacking space or bathrooms to follow COVID…
Front-line physicians stressed and anxious at work and home
EULAR: High-Dose Glucocorticoids and IL-6 Receptor inhibition can reduce COVID-19…

SCHMERZ PAINCARE

Morbus Fabry mittels Datenanalysen aus dem PraxisRegister Schmerz aufspüren
Neandertaler besaßen niedrigere Schmerzschwelle
Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2020 – ONLINE
Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin fordert Anerkennung von Nicht-Psychologen in der…
DBfK: Besondere Rolle für Pflegeexpert/innen Schmerz – nicht nur in…

DIABETES

“Körperstolz”: Michael Krauser managt seinen Diabetes digital
Der richtige Sensor – von Anfang an
Diabetes mellitus: Ein Risikofaktor für frühe Darmkrebserkrankungen
Fastenmonat Ramadan: Alte und neue Herausforderung für chronisch Erkrankte während…
Sanofi setzt sich für die Bedürfnisse von Menschen mit Diabetes…

ERNÄHRUNG

Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind unterschätze Risikofaktoren
Gesundheitliche Auswirkungen des Salzkonsums bleiben unklar: Weder der Nutzen noch…
Fast Food, Bio-Lebensmittel, Energydrinks: neue Daten zum Ernährungsverhalten in Deutschland
Neue Daten zur Ernährungssituation in deutschen Krankenhäusern und Pflegeheimen: Mangelernährung…
Baxter: Parenterale Ernährung von Patienten mit hohem Aminosäurenbedarf

ONKOLOGIE

Darolutamid bei Prostatakarzinom: Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen
Multiples Myelom: Wissenschaftler überprüfen den Stellenwert der Blutstammzelltransplantation
Neues zur onkologischen Supportiv- und Misteltherapie und aktuelle Kongress-Highlights zum…
Finanzierung der ambulanten Krebsberatung weiterhin nicht gesichert
Lungenkrebsscreening mittels Low-Dose-CT

MULTIPLE SKLEROSE

Geschützt: Multiple Sklerose: Novartis’ Siponimod verzögert Krankheitsprogression und Hirnatrophie bei…
Neurofilamente als Diagnose- und Prognosemarker für Multiple Sklerose
Bedeutung der Langzeittherapie bei Multipler Sklerose – mehr Sicherheit und…
Bristol Myers Squibb erhält Zulassung der Europäischen Kommission für Ozanimod…
Einige MS-Medikamente könnten vor SARS-CoV-2/COVID-19 schützen

PARKINSON

Neue Studie zur tiefen Hirnstimulation bei Parkinson-Erkrankung als Meilenstein der…
Putzfimmel im Gehirn
Parkinson-Patienten in der Coronakrise: Versorgungssituation und ein neuer Ratgeber
Neuer Test: Frühzeitige Differenzialdiagose der Parkinson-Erkrankung
Gegen das Zittern: Parkinson- und essentiellen Tremor mit Ultraschall behandeln…