Im Scheinwerferlicht:
Filme zum Thema Pflege sind Publikumssieger bei nationalem Festival

 

Hannover (29. März 2021) — Das jährliche „spotlight“ ist das bedeutendste Festival für professionelle Bewegtbildkommunikation im deutschsprachigen Raum. Es gehört zu den weltweit wichtigsten Kreativwettbewerben und wird für das deutsche Kreativranking von W&V und Handelsblatt sowie HORIZONT berücksichtigt. Und es ist das einzige mit Fach- und Publikumsjury. Hier punktete in der Kategorie „Social Impact” das Thema Pflege mit den beiden ersten Plätzen. Silber ging an den DBfK-Film „Lady with the Lamp“.

„Das zeigt, dass wir mit diesem Film einen Nerv getroffen haben“, sagt Swantje Seismann-Petersen, stellvertretende Vorsitzende des DBfK Nordwest. „Das Projekt entstand letztes Jahr im Internationalen Jahr der Pflegenden und anlässlich des 200. Geburtstags von Florence Nightingale im Rahmen der Kampagne #PflegeNachCorona. Wir freuen uns sehr, dass wir mit einem Kurzfilm, der unter die Haut geht, auch die Öffentlichkeit erreicht haben.“

Der vom Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe initiierte Kurzfilm wurde in enger Zusammenarbeit realisiert von der Agentur mama Marketing, Regie führte Vincent Dolinsek. Er schickt Florence Nightingale, die legendäre Vorkämpferin für gute Pflege, auf eine Zeitreise. Sie stellt dabei erschüttert fest, dass sich die Bedingungen in der Pflege zwar fundamental verändert, aber keineswegs verbessert haben. Die mitwirkenden Komparsinnen und Komparsen sind Pflegefachpersonen und gewährleisten damit maximale Authentizität. Der Film endet mit dem Appell an alle beruflich Pflegenden, das Licht auf ihre Situation zu lenken und gemeinsam die Stimme für eine bessere Zukunft zu erheben. Eine englische Version für das internationale Filmparkett steht kurz vor dem Erscheinen.

„Die Botschaft unseres Films ist aktueller denn je“, betont Swantje Seismann-Petersen. „Denn wir erleben gerade eine massive Überlastung unserer Berufsgruppe, insbesondere auf den Intensivstationen. Die Auswirkungen der Pandemie machen sich aber auch auf anderen Stationen bemerkbar, und sie erschweren ebenso die Arbeit in den Langzeiteinrichtungen wie in der ambulanten Pflege, mit all den erforderlichen Einschränkungen und Schutzmaßnahmen. Viele sind nach mehr als einem Jahr Pandemie am Anschlag, und sie warten vergeblich auf lange zugesagte Verbesserungen, zum Beispiel beim Personalschlüssel und den Arbeitszeiten. Deshalb lassen wir im DBfK nicht nach und rufen Politik und Öffentlichkeit auf: Schaut auf die Pflegenden, gebt ihnen Stimme und Gewicht. Nicht nur bei Filmfestivals, sondern jederzeit“.

 

 

 


Quelle: Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe, DBfK Nordwest e.V., 29.03.2021 (tB).

Schlagwörter: ,

MEDICAL NEWS

Inadequate sequencing of SARS-CoV-2 variants impedes global response to COVID-19
New meta-analysis finds cannabis may be linked to development of…
New guidance on how to diagnosis and manage osteoporosis in…
Starting the day off with chocolate could have unexpected benefits
Better mental health supports for nurses needed, study finds

SCHMERZ PAINCARE

Versorgung verbessern: Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin fordert die Einführung des…
Pflegeexpertise im Fokus: Schmerzmanagement nach Operationen
Versorgung verbessern: Bundesweite Initiative der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin zu…
Jedes vierte Kind wünscht bessere Schmerzbehandlung
Lebensqualität von Patienten in der dauerhaften Schmerztherapie mit Opioiden verbessern

DIABETES

„Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ gibt…
Toujeo® bei Typ-1-Diabetes: Weniger schwere Hypoglykämien und weniger Ketoazidosen 
Bundestag berät über DMP Adipositas: DDG begrüßt dies als Teil…
Mit der Smartwatch Insulinbildung steuern
Verbände fordern bessere Ausbildung und Honorierung von Pflegekräften für Menschen…

ERNÄHRUNG

Mangelernährung gefährdet den Behandlungserfolg — DGEM: Ernährungsscreening sollte zur klinischen…
Wie eine Diät die Darmflora beeinflusst: Krankenhauskeim spielt wichtige Rolle…
DGEM plädiert für Screening und frühzeitige Aufbautherapie: Stationäre COVID-19-Patienten oft…
Führt eine vegane Ernährungsweise zu einer geringeren Knochengesundheit?
Regelmässiger Koffeinkonsum verändert Hirnstrukturen

ONKOLOGIE

WHO veröffentlicht erste Klassifikation von Tumoren im Kindesalter
Anti-Myelom-Therapie mit zusätzlich Daratumumab noch effektiver
Positive Ergebnisse beim fortgeschrittenen Prostatakarzinom: Phase-III-Studie zur Radioligandentherapie mit 177Lu-PSMA-617
Lymphom-News vom EHA2021 Virtual. Alle Berichte sind nun online verfügbar!
Deutsch-dänisches Interreg-Projekt: Grenzübergreifende Fortbildungskurse in der onkologischen Pflege

MULTIPLE SKLEROSE

Multiple Sklerose durch das Epstein-Barr-Virus – kommt die MS-Impfung?
Neuer Therapieansatz für Multiple Sklerose und Alzheimer
„Ich messe meine Multiple Sklerose selbst!“ – Digitales Selbstmonitoring der…
Stellungnahme zur 3. Impfung gegen SARS-CoV2 bei Personen mit MS
NMOSD-Erkrankungen: Zulassung von Satralizumab zur Behandlung von Jugendlichen und Erwachsenen

PARKINSON

Alexa, bekomme ich Parkinson?
Meilenstein in der Parkinson-Frühdiagnose
Parkinson-Erkrankte besonders stark von Covid-19 betroffen
Gangstörungen durch Kleinhirnschädigung beim atypischen Parkinson-Syndrom
Parkinson-Agenda 2030: Die kommenden 10 Jahre sind für die therapeutische…