Im Scheinwerferlicht:
Filme zum Thema Pflege sind Publikumssieger bei nationalem Festival

 

Hannover (29. März 2021) — Das jährliche „spotlight“ ist das bedeutendste Festival für professionelle Bewegtbildkommunikation im deutschsprachigen Raum. Es gehört zu den weltweit wichtigsten Kreativwettbewerben und wird für das deutsche Kreativranking von W&V und Handelsblatt sowie HORIZONT berücksichtigt. Und es ist das einzige mit Fach- und Publikumsjury. Hier punktete in der Kategorie „Social Impact” das Thema Pflege mit den beiden ersten Plätzen. Silber ging an den DBfK-Film „Lady with the Lamp“.

„Das zeigt, dass wir mit diesem Film einen Nerv getroffen haben“, sagt Swantje Seismann-Petersen, stellvertretende Vorsitzende des DBfK Nordwest. „Das Projekt entstand letztes Jahr im Internationalen Jahr der Pflegenden und anlässlich des 200. Geburtstags von Florence Nightingale im Rahmen der Kampagne #PflegeNachCorona. Wir freuen uns sehr, dass wir mit einem Kurzfilm, der unter die Haut geht, auch die Öffentlichkeit erreicht haben.“

Der vom Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe initiierte Kurzfilm wurde in enger Zusammenarbeit realisiert von der Agentur mama Marketing, Regie führte Vincent Dolinsek. Er schickt Florence Nightingale, die legendäre Vorkämpferin für gute Pflege, auf eine Zeitreise. Sie stellt dabei erschüttert fest, dass sich die Bedingungen in der Pflege zwar fundamental verändert, aber keineswegs verbessert haben. Die mitwirkenden Komparsinnen und Komparsen sind Pflegefachpersonen und gewährleisten damit maximale Authentizität. Der Film endet mit dem Appell an alle beruflich Pflegenden, das Licht auf ihre Situation zu lenken und gemeinsam die Stimme für eine bessere Zukunft zu erheben. Eine englische Version für das internationale Filmparkett steht kurz vor dem Erscheinen.

„Die Botschaft unseres Films ist aktueller denn je“, betont Swantje Seismann-Petersen. „Denn wir erleben gerade eine massive Überlastung unserer Berufsgruppe, insbesondere auf den Intensivstationen. Die Auswirkungen der Pandemie machen sich aber auch auf anderen Stationen bemerkbar, und sie erschweren ebenso die Arbeit in den Langzeiteinrichtungen wie in der ambulanten Pflege, mit all den erforderlichen Einschränkungen und Schutzmaßnahmen. Viele sind nach mehr als einem Jahr Pandemie am Anschlag, und sie warten vergeblich auf lange zugesagte Verbesserungen, zum Beispiel beim Personalschlüssel und den Arbeitszeiten. Deshalb lassen wir im DBfK nicht nach und rufen Politik und Öffentlichkeit auf: Schaut auf die Pflegenden, gebt ihnen Stimme und Gewicht. Nicht nur bei Filmfestivals, sondern jederzeit“.

 

 

 


Quelle: Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe, DBfK Nordwest e.V., 29.03.2021 (tB).

Schlagwörter: ,

MEDICAL NEWS

Perinatal patients, nurses explain how hospital pandemic policies failed them
Johns Hopkins Medicine expert creates comprehensive guide to new diabetes…
An amyloid link between Parkinson’s disease and melanoma
Ultrasensitive, rapid diagnostic detects Ebola earlier than gold standard test
Paranoia therapy app SlowMo helps people ‘slow down’ and manage…

SCHMERZ PAINCARE

Jedes vierte Kind wünscht bessere Schmerzbehandlung
Lebensqualität von Patienten in der dauerhaften Schmerztherapie mit Opioiden verbessern
Wenn Schmerzen nach einer OP chronisch werden
Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2021 – ONLINE: Schmerzmediziner, Politiker und…
Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2021 – ONLINE: COVID-19-Pandemie belastet Schmerzpatienten…

DIABETES

„Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ meldet…
Typ-2-Diabetes: Vorteil mit Toujeo® in der Einstellphase – Geringeres Hypoglykämierisiko…
Kinder und Jugendliche mit Typ-1-Diabetes gehören nicht zur Risikogruppe und…
Neue Studie will Entstehung von Typ-1-Diabetes bei Kindern verhindern
Toujeo®: Ein Beitrag zu mehr Sicherheit für Menschen mit Typ-1-Diabetes

ERNÄHRUNG

DGEM plädiert für Screening und frühzeitige Aufbautherapie: Stationäre COVID-19-Patienten oft…
Führt eine vegane Ernährungsweise zu einer geringeren Knochengesundheit?
Regelmässiger Koffeinkonsum verändert Hirnstrukturen
Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind unterschätze Risikofaktoren
Gesundheitliche Auswirkungen des Salzkonsums bleiben unklar: Weder der Nutzen noch…

ONKOLOGIE

Leberkrebs: Bei welchen Patienten wirkt die Immuntherapie?
Konferenzbericht vom virtuellen Münchener Fachpresse-Workshop Supportive Therapie in der Onkologie
Wie neuartige Erreger die Entstehung von Darmkrebs verursachen können
Onkologische Pflegekräfte entwickeln Hörspiel für Kinder: Abenteuer mit Alfons
Krebsüberleben hängt von der Adresse ab

MULTIPLE SKLEROSE

Multiple Sklerose: Salzkonsum reguliert Autoimmunerkrankung
Erste tierexperimentelle Daten zur mRNA-Impfung gegen Multiple Sklerose
Multiple Sklerose: Immuntherapie erhöht nicht das Risiko für schweren COVID-19-Verlauf
Empfehlung zur Corona-Impfung bei Multipler Sklerose (MS)
Fallstudie: Beeinflusst SARS-CoV-2 Infektion die Multiple Sklerose?

PARKINSON

Parkinson-Agenda 2030: Die kommenden 10 Jahre sind für die therapeutische…
Gemeinsam gegen Parkinson: bessere Therapie durch multidisziplinäre Versorgung
Neuer Bewegungsratgeber unterstützt Menschen mit M. Parkinson durch Yoga
Covid-19-Prävention: besondere Vorsicht bei Patienten mit der Parkinson-Krankheit
Neue Studie zur tiefen Hirnstimulation bei Parkinson-Erkrankung als Meilenstein der…