MEDIZIN

DOC-CHECK LOGIN

Mehr Clowns für kranke Kinder –

Aktionstag des Dachverbands Clowns für Kinder im Krankenhaus Deutschland e.V.

 

Aktionstag der CliniClowns am 20. September 2008. Photo: Peter Spiel

am 20.September 2008,
11.00-15.00 Uhr

 

in München     – im Forum Münchner Freiheit

in Essen          – in der Fußgängerzone / Kettwiger Str.

in Wiesbaden – am Schlossplatz

in Köln            – zwischen Wallrafplatz und Domplatte

 

Über 90.000 Kinder in deutschen Krankenhäusern lachen jährlich mit den im „Dachverband Clowns für Kinder im Krankenhaus Deutschland e.V.“ vernetzten Clowns, die ihnen durch regelmäßige Besuche den Klinikaufenthalt erleichtern.

 

 

Am Weltkindertag, den 20.9.2008, von 11.00 bis 15.00 Uhr veranstaltet der Dachverband, wie jedes Jahr, in mehreren Städten einen Aktionstag, zu dem alle, die Spaß an Clowns haben und sich für ihre Arbeit in Kinderkrankenhäusern interessieren, herzlich eingeladen sind.

 

Clowns, die sonst in Kliniken und Pflegeeinrichtungen für Freude sorgen, präsentieren ihr Können im öffentlichen Raum mit walk acts und lustigen Improvisationen. Das Krankenbett wird zum „Clown-Taxi“ umfunktioniert, beim Luftballonweitflugwettbewerb wird auf Clownsart „gemessen“, wie weit die Dachverbandsidee „Mehr Clowns für kranke Kinder“ trägt. Um 14.00 steigen die Ballons in Essen,  Wiesbaden, Köln und München zeitgleich in den Himmel.

 

Neben viel Spaß mit den Clowns bietet der Aktionstag Infos der regional tätigen Vereine, die die Clownsbesuche organisieren, über ihre Vernetzung im Dachverband und die Möglichkeit, diese Arbeit zu unterstützen. Regelmäßige Clownsbesuche in deutschen Kliniken und Pflegeeinrichtungen können nur dann stattfinden, wenn sie durch Spenden finanziert werden.

Die Grundidee des Dachverbands "Mehr Clowns für kranke Kinder" realisiert der Aktionstag auch 2008 auf seine unverwechselbar vergnügliche und charmante Weise.

 

Mehr unter www.dachverband-clowns.de  

 

 

Informationen zum Dachverband Clowns für Kinder im Krankenhaus Deutschland e.V.

 

Der „Dachverband Clowns für Kinder im Krankenhaus Deutschland e.V.“ ist ein bundesweiter Zusammenschluss gemeinnütziger Vereine, die Clownsbesuche in Krankenhäusern und Altenheimen organisieren.
Die Ziele dieser deutschlandweiten Vernetzung sind:

 

  • gegenseitiger Erfahrungsaustausch
  • Planung und Durchführung gemeinsamer bundesweiter Aktionen und gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit und
  • insbesondere die Qualitätssicherung der professionellen künstlerischen Arbeit auf einheitlich hohem Niveau.
    Die Mitgliedsvereine erfüllen in ihrer Arbeit konkrete Qualitätskriterien, die im Dachverband gemeinsam entwickelt wurden.

 

Alle im Dachverband vernetzten Vereine finanzieren die Arbeit der Clowns durch Spenden. Der „Dachverband Clowns für Kinder im Krankenhaus Deutschland e.V.“ besteht seit 2004. Die derzeitigen Mitglieder sind DIE CLOWN DOKTOREN e.V. (Wiesbaden), KiKK e.V. (Köln), Clownsvisite e.V. (Dortmund) und KlinikClowns e.V. Bayern (Freising)


Quelle: Pressemitteilung des Dachverbands Clowns für Kinder im Krankenhaus Deutschland e.V. vom 31.07.2008 (tB).

MEDICAL NEWS

Perinatal patients, nurses explain how hospital pandemic policies failed them
Johns Hopkins Medicine expert creates comprehensive guide to new diabetes…
An amyloid link between Parkinson’s disease and melanoma
Ultrasensitive, rapid diagnostic detects Ebola earlier than gold standard test
Paranoia therapy app SlowMo helps people ‘slow down’ and manage…

SCHMERZ PAINCARE

Jedes vierte Kind wünscht bessere Schmerzbehandlung
Lebensqualität von Patienten in der dauerhaften Schmerztherapie mit Opioiden verbessern
Wenn Schmerzen nach einer OP chronisch werden
Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2021 – ONLINE: Schmerzmediziner, Politiker und…
Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2021 – ONLINE: COVID-19-Pandemie belastet Schmerzpatienten…

DIABETES

„Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ meldet…
Kinder und Jugendliche mit Typ-1-Diabetes gehören nicht zur Risikogruppe und…
Neue Studie will Entstehung von Typ-1-Diabetes bei Kindern verhindern
Toujeo®: Ein Beitrag zu mehr Sicherheit für Menschen mit Typ-1-Diabetes
Diabeloops Ziel: Baldige Marktpräsenz mit ​individuellen Lösungen zum Diabetes-Management für​ verschiedene…

ERNÄHRUNG

DGEM plädiert für Screening und frühzeitige Aufbautherapie: Stationäre COVID-19-Patienten oft…
Führt eine vegane Ernährungsweise zu einer geringeren Knochengesundheit?
Regelmässiger Koffeinkonsum verändert Hirnstrukturen
Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind unterschätze Risikofaktoren
Gesundheitliche Auswirkungen des Salzkonsums bleiben unklar: Weder der Nutzen noch…

ONKOLOGIE

Leberkrebs: Bei welchen Patienten wirkt die Immuntherapie?
Konferenzbericht vom virtuellen Münchener Fachpresse-Workshop Supportive Therapie in der Onkologie
Wie neuartige Erreger die Entstehung von Darmkrebs verursachen können
Onkologische Pflegekräfte entwickeln Hörspiel für Kinder: Abenteuer mit Alfons
Krebsüberleben hängt von der Adresse ab

MULTIPLE SKLEROSE

Multiple Sklerose: Salzkonsum reguliert Autoimmunerkrankung
Erste tierexperimentelle Daten zur mRNA-Impfung gegen Multiple Sklerose
Multiple Sklerose: Immuntherapie erhöht nicht das Risiko für schweren COVID-19-Verlauf
Empfehlung zur Corona-Impfung bei Multipler Sklerose (MS)
Fallstudie: Beeinflusst SARS-CoV-2 Infektion die Multiple Sklerose?

PARKINSON

Parkinson-Agenda 2030: Die kommenden 10 Jahre sind für die therapeutische…
Gemeinsam gegen Parkinson: bessere Therapie durch multidisziplinäre Versorgung
Neuer Bewegungsratgeber unterstützt Menschen mit M. Parkinson durch Yoga
Covid-19-Prävention: besondere Vorsicht bei Patienten mit der Parkinson-Krankheit
Neue Studie zur tiefen Hirnstimulation bei Parkinson-Erkrankung als Meilenstein der…