Vorsorgekoloskopie:

Neue Endoskope versprechen weniger Schmerzen und mehr Nutzen

 

Von Mirko Feuring

 

Düsseldorf (19. November 2008) – Die präventive Koloskopie ist entscheidend für die Früherkennung von Darmkrebs. Dennoch vermeiden viele Patienten die Untersuchung aus Angst vor Schmerzen. Fakt ist, dass jährlich 71.400* Menschen in Deutschland an Darmkrebs erkranken, davon sterben etwa 28.900* Menschen jährlich. Nur 34 Prozent* der Frauen und 17 Prozent* der Männer nutzen die Möglichkeit der Früherkennungsuntersuchung. Die jährliche Untersuchung auf okkultes Blut zwischen 50 und 55 Jahren sowie eine erste Koloskopie ab 55 Jahre und eine weitere zehn Jahre später wird von den Krankenkassen bezahlt.

 

Ist die schmerzfreie Koloskopie möglich? Um dieses Ziel zu erreichen, müssen höchstentwickelte Instrumente mit aktuellstem klinischem Fachwissen kombiniert werden. Die Kombination aus Olympus ScopeGuide 3D Lage-Kontrollsystem, dem brandneuen Olympus CF-H180D und dem CO2-Insufflator UCR versprechen weniger Schmerzen und mehr Nutzen für den Patienten.

 

Das Olympus ScopeGuide 3D Lage-Kontrollsystem

Das ScopeGuide 3D Lage-Kontrollsystem kann im Gegensatz zur radiologischen Lagekontrolle die Form des in den Darm eingeführten Endoskops in 3D und aus verschiedenen Richtungen visualisieren. Mit ScopeGuide kann die Endoskopform sowohl von der Seite (lateral) als auch von vorne (anterior) simultan per „Split-Screen“-Modus dargestellt werden. Der Einsatz von ScopeGuide bei der Koloskopie steigert den Patientenkomfort erheblich und bietet weitere Vorteile. Weil bei ScopeGuide kein Röntgen erforderlich ist, entfällt für Patienten, Ärzte und Team auch die Strahlenbelastung. Dies sind nur einige der vielen Eigenschaften, die aus dem ScopeGuide eine ideale Vorrichtung nicht nur für den täglichen klinischen Gebrauch machen, sondern auch ein effektives Trainingswerkzeug. Ab Januar 2009 gibt es zudem ein neues und verbessertes Update der Software für ScopeGuide, das die Bedienfreundlichkeit deutlich erhöht.

 

Das neue „all-in-one“ Endoskop CF-H180D

Dieses Endoskop ermöglicht die Kombination von ScopeGuide 3D Lage-Kontrollsystem, HDTV und NBI. Das CF-H180D wird ab Januar 2009 erhältlich sein und wurde neben der ScopeGuide-Funktionalität besonders für die exzellente HDTV-Bildgebung und die Innoflex-Technologie gelobt, die dem Endoskop eine variable Steifigkeit verleiht.

 

Der Olympus CO2-Insufflator UCR

Die Insufflation von CO2 anstelle von Luft ist eine wissenschaftlich fundierte Methode. Sie steigert bei Koloskopie, Enteroskopie, aber auch ERCP und intraoperativen Endoskopien den Patientenkomfort und erleichtert zudem die endoskopische Diagnose und Therapie. Der Olympus CO2-Insufflator UCR bietet zahlreiche Vorteile:

 

  • Koloskopie – wesentlich weniger Schmerzen und Unwohlsein bei den Patienten während und nach der Prozedur.
  • Enteroskopie – verbesserte Eindringtiefe, Reduktion der postinterventionellen Beschwerden und möglicherweise eine höhere diagnostische und therapeutische Ausbeute.
  • ERCP – deutlich weniger Schmerzen und Unwohlsein bei den Patienten nach der Prozedur.
  • Intraoperative Endoskopie – bessere laparoskopische Visualisierung aufgrund verringerter Dehnung des Darms.

 

Alle diese neuen Systeme und Techniken bedeuten für den Patienten, dass die Darmkrebsvorsoge mit sehr viel weniger Schmerzen verbunden ist. Die Anmeldelisten für Früherkennungsuntersuchungen werden dadurch sicherlich länger als je zuvor.

 

Anmerkung

* Vgl. Stiftung Lebensblicke: www.lebensblicke.de

 

 

Abb.: Der CO2-Insufflator UCR verspricht weniger Schmerzen und mehr Nutzen für den Patienten.

 

Abb.: Der CO2-Insufflator UCR verspricht weniger Schmerzen und mehr Nutzen für den Patienten.

 

 

 

CO2-Insufflation.

 

 Abb: CO2-Insufflation.

 

 

Kontakt

Mirko Feuring
Produkt Manager GI

Flexible Medizinische Endoskopie
OLYMPUS DEUTSCHLAND GMBH
Tel.:  +49 (0) 40 23773 – 0
E-Mail: mirko.feuring@olympus.de

 


Quelle: Pressegespräch anlässlich der MEDICA 2008 in Düsseldorf am 19.11.2008 (John Warning Corporate Communications) (tB).

MEDICAL NEWS

Fitness watches generate useful information, but increase patient anxiety
A new device provides added protection against COVID-19 during endoscopic…
81 million Americans lacking space or bathrooms to follow COVID…
Front-line physicians stressed and anxious at work and home
EULAR: High-Dose Glucocorticoids and IL-6 Receptor inhibition can reduce COVID-19…

SCHMERZ PAINCARE

Morbus Fabry mittels Datenanalysen aus dem PraxisRegister Schmerz aufspüren
Neandertaler besaßen niedrigere Schmerzschwelle
Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2020 – ONLINE
Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin fordert Anerkennung von Nicht-Psychologen in der…
DBfK: Besondere Rolle für Pflegeexpert/innen Schmerz – nicht nur in…

DIABETES

“Körperstolz”: Michael Krauser managt seinen Diabetes digital
Der richtige Sensor – von Anfang an
Diabetes mellitus: Ein Risikofaktor für frühe Darmkrebserkrankungen
Fastenmonat Ramadan: Alte und neue Herausforderung für chronisch Erkrankte während…
Sanofi setzt sich für die Bedürfnisse von Menschen mit Diabetes…

ERNÄHRUNG

Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind unterschätze Risikofaktoren
Gesundheitliche Auswirkungen des Salzkonsums bleiben unklar: Weder der Nutzen noch…
Fast Food, Bio-Lebensmittel, Energydrinks: neue Daten zum Ernährungsverhalten in Deutschland
Neue Daten zur Ernährungssituation in deutschen Krankenhäusern und Pflegeheimen: Mangelernährung…
Baxter: Parenterale Ernährung von Patienten mit hohem Aminosäurenbedarf

ONKOLOGIE

Darolutamid bei Prostatakarzinom: Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen
Multiples Myelom: Wissenschaftler überprüfen den Stellenwert der Blutstammzelltransplantation
Neues zur onkologischen Supportiv- und Misteltherapie und aktuelle Kongress-Highlights zum…
Finanzierung der ambulanten Krebsberatung weiterhin nicht gesichert
Lungenkrebsscreening mittels Low-Dose-CT

MULTIPLE SKLEROSE

Geschützt: Multiple Sklerose: Novartis’ Siponimod verzögert Krankheitsprogression und Hirnatrophie bei…
Neurofilamente als Diagnose- und Prognosemarker für Multiple Sklerose
Bedeutung der Langzeittherapie bei Multipler Sklerose – mehr Sicherheit und…
Bristol Myers Squibb erhält Zulassung der Europäischen Kommission für Ozanimod…
Einige MS-Medikamente könnten vor SARS-CoV-2/COVID-19 schützen

PARKINSON

Neue Studie zur tiefen Hirnstimulation bei Parkinson-Erkrankung als Meilenstein der…
Putzfimmel im Gehirn
Parkinson-Patienten in der Coronakrise: Versorgungssituation und ein neuer Ratgeber
Neuer Test: Frühzeitige Differenzialdiagose der Parkinson-Erkrankung
Gegen das Zittern: Parkinson- und essentiellen Tremor mit Ultraschall behandeln…