pflegegeschichten.jpg

 

Hrsg. v. Katharina Gröning, Anne-Christin Kunstmann, Elisabeth Rensing u. a.

Pflegegeschichten
Pflegende Angehörige schildern ihre Erfahrungen

 

Mabuse-Verlag 2004
295 S.
Kartoniert

EUR 22,90

ISBN 3-935964-80-3
ISBN 978-3-935964-80-7

Zum Buch
"Es dauerte eine gewisse Zeit bis uns klar wurde, dass die Verantwortung für Schwiegervater und -mutter stillschweigend auf uns übergegangen war."
"Es ist nur schwer zu ertragen, den körperlichen und geistigen Verfall eines geliebten Menschen zu erleben."
"Ich habe gemerkt dass Menschen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben, Verständnis aufbringen können, andere wiederum haben keine blasse Ahnung, wovon die Rede ist."
"Das Problem der Pflege von Angehörigen sind nicht die überaus vielfältigen "Verrichtungen". Die "Verrichtung" ist eine gewöhnliche Tätigkeit die Zeit und einiges Geschick erfordert. Die Pflege aber beansprucht die ganze Person. Jede Eigenschaft eines Menschen wird aufgedeckt. Wessen Pflege so beansprucht wird, braucht einen festen Stand im Leben, aber auch einen beweglichen. Denn wer nahe stehende Menschen pflegt steht nicht außerhalb der Erkrankung. Ich wurde also gleichsam ein Lotse, dessen eigener Kurs unlöslich mit einem angeschlagenen Schiff in einer gefährlichen Passage verbunden war."

Rund 40 pflegende Angehörige schreiben in diesem Buch darüber, was es für sie und ihre Familien bedeutet die Pflege und Fürsorge eines hilfebedürftigen Familienmitglieds zu übernehmen.
Sie berichten, wie es ihnen gelingt, die Pflege in ihr Leben zu integrieren, welche positiven Erfahrungen sie gemacht welche Erkenntnisse sie gewonnen und was sie gelernt haben. Sie beschreiben die "Familienkulturen" und die Alltagskünste, die sie entwickelt haben, um der Pflegeverantwortung gerecht zu werden.
Andere betonen das Belastende der Pflege, die kaum noch zu ertragen ist an der sie (fast) verzweifeln, die Ängste, Versagens- und Schuldgefühle auslöst: "Da hättest du doch noch mehr tun können!"
Und die Berichte machen deutlich, dass die Konfrontation mit Hilfebedürftigkeit und Abhängigkeit mit Schmerzen, Krankheit und Tod potenziell traumatisch ist.

Autoren
KATHARINA GRÖNING, Dr. phil., geb. 1957, Professorin an der Universität Bielefeld, Fakultät für Pädagogik.

ANNE-CHRISTIN KUNSTMANN, geb. 1965, Krankenschwester, Diplom-Pädagogin, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bielefeld.

ELISABETH RENSING, geb. 1963, Ergotherapeutin, Diplom-Pädagogin, 1999-2002 Mitarbeiterin im Modellprojekt "Angehörigenarbeit in Altenhilfeeinrichtungen in NRW", wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bielefeld.

BIANCA RÖWEKAMP, geb. 1978, Studentin der Diplom-Pädagogik, seit November 2001 studentische Mitarbeiterin im Forschungsprojekt "Qualitätssicherung in der häuslichen Pflege dementiel Erkrankter".

 

MEDICAL NEWS

Perinatal patients, nurses explain how hospital pandemic policies failed them
Johns Hopkins Medicine expert creates comprehensive guide to new diabetes…
An amyloid link between Parkinson’s disease and melanoma
Ultrasensitive, rapid diagnostic detects Ebola earlier than gold standard test
Paranoia therapy app SlowMo helps people ‘slow down’ and manage…

SCHMERZ PAINCARE

Jedes vierte Kind wünscht bessere Schmerzbehandlung
Lebensqualität von Patienten in der dauerhaften Schmerztherapie mit Opioiden verbessern
Wenn Schmerzen nach einer OP chronisch werden
Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2021 – ONLINE: Schmerzmediziner, Politiker und…
Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2021 – ONLINE: COVID-19-Pandemie belastet Schmerzpatienten…

DIABETES

„Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ meldet…
Kinder und Jugendliche mit Typ-1-Diabetes gehören nicht zur Risikogruppe und…
Neue Studie will Entstehung von Typ-1-Diabetes bei Kindern verhindern
Toujeo®: Ein Beitrag zu mehr Sicherheit für Menschen mit Typ-1-Diabetes
Diabeloops Ziel: Baldige Marktpräsenz mit ​individuellen Lösungen zum Diabetes-Management für​ verschiedene…

ERNÄHRUNG

DGEM plädiert für Screening und frühzeitige Aufbautherapie: Stationäre COVID-19-Patienten oft…
Führt eine vegane Ernährungsweise zu einer geringeren Knochengesundheit?
Regelmässiger Koffeinkonsum verändert Hirnstrukturen
Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind unterschätze Risikofaktoren
Gesundheitliche Auswirkungen des Salzkonsums bleiben unklar: Weder der Nutzen noch…

ONKOLOGIE

Leberkrebs: Bei welchen Patienten wirkt die Immuntherapie?
Konferenzbericht vom virtuellen Münchener Fachpresse-Workshop Supportive Therapie in der Onkologie
Wie neuartige Erreger die Entstehung von Darmkrebs verursachen können
Onkologische Pflegekräfte entwickeln Hörspiel für Kinder: Abenteuer mit Alfons
Krebsüberleben hängt von der Adresse ab

MULTIPLE SKLEROSE

Multiple Sklerose: Salzkonsum reguliert Autoimmunerkrankung
Erste tierexperimentelle Daten zur mRNA-Impfung gegen Multiple Sklerose
Multiple Sklerose: Immuntherapie erhöht nicht das Risiko für schweren COVID-19-Verlauf
Empfehlung zur Corona-Impfung bei Multipler Sklerose (MS)
Fallstudie: Beeinflusst SARS-CoV-2 Infektion die Multiple Sklerose?

PARKINSON

Parkinson-Agenda 2030: Die kommenden 10 Jahre sind für die therapeutische…
Gemeinsam gegen Parkinson: bessere Therapie durch multidisziplinäre Versorgung
Neuer Bewegungsratgeber unterstützt Menschen mit M. Parkinson durch Yoga
Covid-19-Prävention: besondere Vorsicht bei Patienten mit der Parkinson-Krankheit
Neue Studie zur tiefen Hirnstimulation bei Parkinson-Erkrankung als Meilenstein der…