Bundeskabinett beschließt Nationale Stillstrategie

  Berlin (7. Juli 2021) — Es ist wissenschaftlich gut belegt, dass Muttermilch die optimale Ernährung für Säuglinge ist und Stillen die Gesundheit von Mutter und Kind fördert. Langfristig gesehen sind gestillte Kinder im späteren Kindes- oder Erwachsenenalter deutlich seltener übergewichtig als nicht gestillte Säuglinge. Auch leiden sie seltener an Diabetes Typ 2. Bei den
WEITERLESEN »

Babyschlafsäcke für Neugeborene: Sicherer Schlaf, gesunde Babys

Babyschlafsäcke für Neugeborene Sicherer Schlaf, gesunde Babys   Ulm (11. Mai 2021) — Manchmal stirbt ein gesundes Baby völlig unerwartet. Die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Universitätsklinikums Ulm (UKU) setzt mit dem Projekt „Sicherer Babyschlaf“ ein wichtiges Zeichen, um das Risiko für den Plötzlichen Säuglingstod zu reduzieren. Eine wichtige Rolle spielt dabei der Babyschlafsack,
WEITERLESEN »

5. Mai ist Welthebammentag – Die Daten sprechen für sich: Investiert in Hebammen!

5. Mai ist Welthebammentag – Die Daten sprechen für sich: Investiert in Hebammen!   Berlin (5. Mai 2021) — Schlechte Bezahlung, unattraktive Arbeitsbedingungen, dringend notwendige Nachbesserungen bei der Akademisierung der Hebammenausbildung und zu wenig Studienplätze: In Anlehnung an das Motto „Die Daten sprechen für sich: Investiert in Hebammen!“ des Internationalen Welthebammentages am 5. Mai weist
WEITERLESEN »

Deutscher Hebammenkongress vom 10. bis 12. Mai erstmals digital

  Berlin (23. April 2021) — Geballtes Hebammenwissen, Fortbildung, Austausch und Diskussion im Netz: Der 16. Deutsche Hebammenkongress findet in diesem Jahr online statt. Thematischer Schwerpunkt wird das vom Bundesgesundheitsministerium 2016 in Auftrag gegebene und 2020 überarbeitete Nationale Gesundheitsziel “Gesundheit rund um die Geburt” sein. Auch die Arbeit von Hebammen während der Corona-Pandemie wird im
WEITERLESEN »

DHV empfiehlt nach Erscheinen der aktualisierten Leitlinie „Geburtseinleitung“ keine Geburtseinleitung mit Rizinusöl

  Berlin (24. März 2021) — Ob außerklinisch oder im Kreißsaal: Die Geburtseinleitung mit Rizinusöl ist eine häufig angewendete Methode. Die aktualisierte AWMF-Leitlinie empfiehlt nun Rizinusöl nur noch im Rahmen von Studien zur Geburtseinleitung zu verabreichen. Der Deutsche Hebammenverband schließt sich nach gründlicher juristischer Prüfung dieser Empfehlung an. In der Mai-Ausgabe des Hebammenforums informieren wir
WEITERLESEN »

Ein Jahr Akademisierung der Hebammenausbildung

  Berlin (18. Januar 2021) — Die Attraktivität des Hebammenberufes hat zugenommen, die Bewerber*innenzahlen sind gestiegen, und Deutschland hält Schritt mit der EU – diese positive Bilanz zieht der Deutsche Hebammenverband e. V. (DHV) ein Jahr nach der Akademisierung der Hebammenausbildung. Der Verband fordert die Bundesländer auf, zeitnah ausreichend Hochschulplätze zu schaffen, um allen Interessierten
WEITERLESEN »

Universitätsklinikum plant neue hebammengeleitete Kreißsäle

  Mannheim (21. Dezember 2020) — Um zwei hebammengeleitete Kreißsäle will das Universitätsklinikum Mannheim seine Geburts­hilfe erweitern. Ab Sommer 2021 sollen dort auf rund 250 Quadratmetern vor allem unkomplizierte Geburten nach problemlosen Schwangerschaften stattfinden. „Viele Schwangere wünschen sich eine möglichst natürliche Geburt, möchten aber trotzdem nicht auf die sichere Umgebung einer voll ausgestatten Klinik verzichten“,
WEITERLESEN »

Wie wirksam ist digitale Hebammenbetreuung?

  Bochum (17. Dezember 2020) — Die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) wird gemeinsam mit dem BARMER Institut für Gesundheitssystemforschung und dem Deutschen Hebammenverband (DHV) untersuchen, wie viele Hebammen digitale Betreuungsangebote in der Corona-Pandemie anbieten und wie Frauen die digitalen Betreuungsangebote annehmen und bewerten. Im Rahmen eines Kooperationsprojektes haben sich die drei Projektpartner am 16.
WEITERLESEN »

Online-Experten-Talk „Die ersten 1.000 Tage – Basis für ein gesundes Leben“ : 9. Oktober 2020, 12.00-13.00

Experten-Talk „Die ersten 1.000 Tage – Basis für ein gesundes Leben“ in Schwangerschaft und Stillzeit nimmt das Thema Ernährung einen noch höheren Stellenwert ein. Schließlich spielt die Mikronährstoffversorgung von Mutter und Kind eine entscheidende Rolle für die gesunde Entwicklung des Kindes. Insbesondere die ersten Lebensjahre, genauer gesagt die ersten 1.000 Tage, sind dabei grundlegend. Experten
WEITERLESEN »

Deutscher Pflegetag und Zukunftsforum Geburtshilfe am 11.-12. November 2020

Deutscher Pflegetag und Zukunftsforum Geburtshilfe finden vom 11.-12. November 2020 statt   Auch der Deutsche Pflegetag wurde durch die Pandemie ganz schön durcheinander gewirbelt. Der Deutsche Pflegetag findet in jedem Fall statt – entweder als Hybridveranstaltung (vor Ort UND digital), oder als reiner Digitalkongress (falls sich die Situation aufgrund von Corona erneut verschärfen sollte). Er
WEITERLESEN »

Pandemie-Arbeitsschutzstandard der BGW für Praxen der Hebammen und Entbindungspfleger

  Hamburg (4. Juni 2020) — Auch für Hebammen und Entbindungspfleger in ambulanter Tätigkeit bringt die Corona-Pandemie besondere Herausforderungen für das sichere Arbeiten mit sich. Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) unterstützt sie dabei mit einem branchenspezifischen SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard. Dieser stellt klar, worauf derzeit zu achten ist, um den erforderlichen Arbeitsschutz zu gewährleisten. Der Standard
WEITERLESEN »

Kabinett beschließt Reform der Hebammenausbildung

  Berlin (15. Mai 2019) – Hebammen werden künftig in einem dualen Studium ausgebildet. Das wird mit dem „Gesetz zur Reform der Hebammenausbildung und zur Änderung des Fünften Buches Sozialgesetzbuch (Hebammenreformgesetz, HebRefG)“ geregelt, dessen Entwurf heute vom Bundeskabinett beschlossen wurde. „Hebammen helfen bei einem guten Start ins Leben. Sie leisten damit eine unverzichtbare Arbeit. Künftig
WEITERLESEN »

MEDICAL NEWS

Inadequate sequencing of SARS-CoV-2 variants impedes global response to COVID-19
New meta-analysis finds cannabis may be linked to development of…
New guidance on how to diagnosis and manage osteoporosis in…
Starting the day off with chocolate could have unexpected benefits
Better mental health supports for nurses needed, study finds

SCHMERZ PAINCARE

Versorgung verbessern: Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin fordert die Einführung des…
Pflegeexpertise im Fokus: Schmerzmanagement nach Operationen
Versorgung verbessern: Bundesweite Initiative der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin zu…
Jedes vierte Kind wünscht bessere Schmerzbehandlung
Lebensqualität von Patienten in der dauerhaften Schmerztherapie mit Opioiden verbessern

DIABETES

Bundestag berät über DMP Adipositas: DDG begrüßt dies als Teil…
Mit der Smartwatch Insulinbildung steuern
Verbände fordern bessere Ausbildung und Honorierung von Pflegekräften für Menschen…
Minimalinvasive Geräte warnen ungenügend vor Unterzuckerung
Typ-1-Diabetes und Hashimoto-Thyreoiditis treten häufig gemeinsam auf

ERNÄHRUNG

Wie eine Diät die Darmflora beeinflusst: Krankenhauskeim spielt wichtige Rolle…
DGEM plädiert für Screening und frühzeitige Aufbautherapie: Stationäre COVID-19-Patienten oft…
Führt eine vegane Ernährungsweise zu einer geringeren Knochengesundheit?
Regelmässiger Koffeinkonsum verändert Hirnstrukturen
Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind unterschätze Risikofaktoren

ONKOLOGIE

Anti-Myelom-Therapie mit zusätzlich Daratumumab noch effektiver
Positive Ergebnisse beim fortgeschrittenen Prostatakarzinom: Phase-III-Studie zur Radioligandentherapie mit 177Lu-PSMA-617
Lymphom-News vom EHA2021 Virtual. Alle Berichte sind nun online verfügbar!
Deutsch-dänisches Interreg-Projekt: Grenzübergreifende Fortbildungskurse in der onkologischen Pflege
Sotorasib: Neues Medikament macht Lungenkrebs-Patienten Hoffnung

MULTIPLE SKLEROSE

NMOSD-Erkrankungen: Zulassung von Satralizumab zur Behandlung von Jugendlichen und Erwachsenen
Verzögerte Verfügbarkeit von Ofatumumab (Kesimpta®)
Neuer Biomarker bei Multipler Sklerose ermöglicht frühe Risikoeinschätzung und gezielte…
Multiple Sklerose beginnt oft lange vor der Diagnose
Goldstandard für Versorgung bei Multipler Sklerose

PARKINSON

Meilenstein in der Parkinson-Frühdiagnose
Parkinson-Erkrankte besonders stark von Covid-19 betroffen
Gangstörungen durch Kleinhirnschädigung beim atypischen Parkinson-Syndrom
Parkinson-Agenda 2030: Die kommenden 10 Jahre sind für die therapeutische…
Gemeinsam gegen Parkinson: bessere Therapie durch multidisziplinäre Versorgung