Umfangreiche Serviceangebote für Patienten und diabetologisch tätige Fachkräfte

Abbott Diabetes Care

 

Wiesbaden (28. April 2009) – Abbott Diabetes Care bietet als starker Partner für Menschen mit Diabetes und für medizinisches Fachpersonal neben innovativen Blutzucker‑ und kontinuierlichen Glukose‑Messsystemen vielfältige Serviceleistungen an.

 

 

Der Abbott Diabetes Patientenservice ‑ so unterstützend

 

Postalisch, telefonisch oder auch online bietet der Abbott Diabetes Patientenservice ausführliche Informationen und wertvolle Hilfestellungen zum besseren Management des Diabetes: Registrierte Patienten bekommen mehrmals im Jahr per Post aktuelle Informationen rund um das Thema Diabetes. Eine Service‑Nummer bietet telefonischen Rat und auch online findet der Patient auf der Internetseite www.Abbott‑Diabetes‑Care.de interessante und aktuelle Informationen sowie diverse Service‑Angebote zum Download.

 

 

Die Patientenservices von Abbott Diabetes Care im Überblick:

 

  • Aktuelle, mit Experten entwickelte Themenbroschüren, z.B. „Richtig Essen und Trinken bei Typ‑2 Diabetes" und „Richtig Blutzuckermessen"
  • Aktuelle Informationen exklusiv 3 x im Jahr im Magazin INBALANCE
  • Diabetes‑Tagebücher „schnell & einfach" oder „intensiv"
  • Umfangreicher Internetauftritt unter www.Abbott­-Diabetes-Care.de mit interessanten Informationen und Neuigkeiten, einem Adressfinder für Selbsthilfegruppen, Diabetologen, Fußeinrichtungen und Psychotherapeuten sowie vielen Downloadmöglichkeiten
  • Software „CoPilot" zum leichteren Diabetes‑Management: Digitales Tagebuch, mit dem der Diabetiker alle Messwerte vom Gerät per Mausklick auf den PC übertragen und nach Ergänzung der persönlichen Werte, wie z.B. Kohlenhydrataufnahme oder Insulin, analysieren kann; kostenloser Download möglich unter www.Abbott-Diabetes-Care.de
  • Geräte-, Stechhilfen- und Batterieaustauschgarantie
  • Exklusiver Diabetes-Servicepass mit integriertem Diabetes‑Notfallausweis
  • Erweiterte Servicezeiten: Auch Samstags von 8.00 bis 12.00 Uhr ist der Kundenservice unter (0 800) 5 19 95 19 erreichbar
  • Telefonische Ernährungsberatung

 

 

www.Abbott‑Diabetes‑Care.de ‑ die Serviceseite für Diabetiker

 

Interessierte finden auf der neu gestalteten Internetseite von Abbott Diabetes Care umfangreiche Informationen zum Thema Diabetes und zu den Produkten von Abbott Diabetes Care. Mit dem Produktfinder kann jeder Patient schnell und einfach das ideale Abbott Diabetes Care Blutzucker­-Messgerät für seine individuellen Ansprüche finden. Ein Service‑Rechner ermöglicht Werte wie den BMI oder den HbA1c‑Wert zu kalkulieren. Ein besonderes „Schmankerl" sind die so genannten ABBOTTizer: Der Sternekoch Alfons Schuhbeck präsentiert regelmäßig leckere, Diabetes‑gerechte Rezepte.

 

 

Fachlich gut beraten: Mit der Abbott Diabetes Akademie

 

Nicht nur Patienten sondern auch Fachkräfte will Abbott Diabetes Care bestmöglich beim Diabetes‑Management unterstützen. Seit letztem Jahr werden unter dem Dach der Abbott Diabetes Akademie bundesweit Fortbildungsveranstaltungen für medizinisches Fachpersonal im Bereich Diabetes durchgeführt. In den Veranstaltungen werden die Schwerpunktthemen „Ernährung“, „Empowerment" und „Der diabetische Fußpatient" umfassend behandelt. In Intensivseminaren, Workshops und Trainings werden klar definierte Lernziele für die tägliche Arbeit aufgezeigt und praxisrelevante Empfehlungen gegeben. Diese, vom Verband der Diabetes‑Beratungs‑ und Schulungsberufe in Deutschland e.V. (VDBD) zertifizierten, interaktiven Veranstaltungen helfen so bei der Umsetzung des Gelernten im Berufsalltag. Zusätzlich gibt es Abbott Diabetes Akademie Symposien, in denen aktuelle Forschungsergebnisse zum Schwerpunktthema „Ernährung" vorgestellt werden.

 

Mit diesem umfassenden Angebot ist Abbott Diabetes Care ein starker Partner im Bereich Diabetes ‑ sowohl für Patienten als auch für die betreuenden Fachkräfte. Um diesem Anspruch auch zukünftig gerecht zu werden, werden die Services kontinuierlich um weitere exklusive und kostenfreie Leistungen ergänzt.

 

Weitere Informationen sowie alle Services finden Sie unter www.Abbott‑Diabetes-Care.de

 


 

Quelle: Pressemitteilung der Firma Abbott vom 28.04.2009 (MWO).

MEDICAL NEWS

Inadequate sequencing of SARS-CoV-2 variants impedes global response to COVID-19
New meta-analysis finds cannabis may be linked to development of…
New guidance on how to diagnosis and manage osteoporosis in…
Starting the day off with chocolate could have unexpected benefits
Better mental health supports for nurses needed, study finds

SCHMERZ PAINCARE

Versorgung verbessern: Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin fordert die Einführung des…
Pflegeexpertise im Fokus: Schmerzmanagement nach Operationen
Versorgung verbessern: Bundesweite Initiative der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin zu…
Jedes vierte Kind wünscht bessere Schmerzbehandlung
Lebensqualität von Patienten in der dauerhaften Schmerztherapie mit Opioiden verbessern

DIABETES

Bundestag berät über DMP Adipositas: DDG begrüßt dies als Teil…
Mit der Smartwatch Insulinbildung steuern
Verbände fordern bessere Ausbildung und Honorierung von Pflegekräften für Menschen…
Minimalinvasive Geräte warnen ungenügend vor Unterzuckerung
Typ-1-Diabetes und Hashimoto-Thyreoiditis treten häufig gemeinsam auf

ERNÄHRUNG

Wie eine Diät die Darmflora beeinflusst: Krankenhauskeim spielt wichtige Rolle…
DGEM plädiert für Screening und frühzeitige Aufbautherapie: Stationäre COVID-19-Patienten oft…
Führt eine vegane Ernährungsweise zu einer geringeren Knochengesundheit?
Regelmässiger Koffeinkonsum verändert Hirnstrukturen
Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind unterschätze Risikofaktoren

ONKOLOGIE

Anti-Myelom-Therapie mit zusätzlich Daratumumab noch effektiver
Positive Ergebnisse beim fortgeschrittenen Prostatakarzinom: Phase-III-Studie zur Radioligandentherapie mit 177Lu-PSMA-617
Lymphom-News vom EHA2021 Virtual. Alle Berichte sind nun online verfügbar!
Deutsch-dänisches Interreg-Projekt: Grenzübergreifende Fortbildungskurse in der onkologischen Pflege
Sotorasib: Neues Medikament macht Lungenkrebs-Patienten Hoffnung

MULTIPLE SKLEROSE

NMOSD-Erkrankungen: Zulassung von Satralizumab zur Behandlung von Jugendlichen und Erwachsenen
Verzögerte Verfügbarkeit von Ofatumumab (Kesimpta®)
Neuer Biomarker bei Multipler Sklerose ermöglicht frühe Risikoeinschätzung und gezielte…
Multiple Sklerose beginnt oft lange vor der Diagnose
Goldstandard für Versorgung bei Multipler Sklerose

PARKINSON

Meilenstein in der Parkinson-Frühdiagnose
Parkinson-Erkrankte besonders stark von Covid-19 betroffen
Gangstörungen durch Kleinhirnschädigung beim atypischen Parkinson-Syndrom
Parkinson-Agenda 2030: Die kommenden 10 Jahre sind für die therapeutische…
Gemeinsam gegen Parkinson: bessere Therapie durch multidisziplinäre Versorgung