Kinderpneumologie: Zur Zukunft von Atemwegserkrankungen bei Kindern

 

Düsseldorf (25. März 2009) – Vom 26. bis zum 28. März findet in der Düsseldorfer Universität die 31. Jahrestagung der Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie statt. Diese Spezialdisziplin der Kinderheilkunde beschäftigt sich mit chronischen und akuten Erkrankungen der Atemwege bei Kindern. Den Einstieg in die Tagung, zu der über 450 Kinderpneumologen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz am Donnerstag in Düsseldorf erwartet werden, bildet ein Blick in die Zukunft.

Dazu stellt Prof. Dr. Gesine Hansen, Medizinische Hochschule Hannover, die provokante Frage, inwiefern die Heilung des Asthma bronchiale eine reale Perspektive sei? Immerhin sind ca. 10 Prozent aller Kinder in den Industrienationen heute von dieser Erkrankung betroffen.Ziel einer Behandlung, so Hansen, müsse sein, eine uneingeschränkte und altersentsprechende körperliche Aktivität der Kinder zu erreichen, jedoch: "Leider müssen wir davon ausgehen, dass nur etwas mehr als die Hälfte der Kinder mit Asthma diagnostiziert sind. Noch weniger werden nach modernen Therapieprinzipien behandelt" , sagt die Vorsitzende der Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie.

 

Als unheilbar gilt auch die Mukoviszidose. Dr. Ernst Rietschel, Kinderklinik der Universität zu Köln, beantwortet in seinem Vortrag die Frage, inwiefern mit bahnbrechenden Entwicklungen bei dieser tödlich verlaufenden Erbkrankheit zu rechnen ist. Tagungspräsidentin ist Prof. Dr. Antje Schuster, Klinik für Kinderkardiologie und Pneumologie des Universitätsklinikums Düsseldorf. "Im Bereich Diagnostik geht es z. B. um die bildgebende Diagnostik der Zukunft, Ziel ist, – und besonders bei Kindern anzustreben – die Strahlenbelastung möglichst reduzieren zu können." Ein weiteres großes Thema in der Kinderheilkunde und vor allem auch der Kinderpneumologie sind Allergien, denn z.B. das kindliche Asthma ist in der Regel allergisch bedingt. Aus der pädiatrisch-pneumologischen Forschung werden als eins der "Hot Topics" am abschließenden Kongresstag Erkenntnisse zur Entstehung allergischer Erkrankungen bei Kindern vorgestellt; erst das Wissen um die Entstehung von Erkrankungen liefert Ansatzpunkte für eine erfolgreiche Prävention.

Weitere Informationen

 

http://www.gpp-kongress.de  – Information zur Jahrestagung

 


 

Quelle: Presseinformation der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vom 25.03.2009.

MEDICAL NEWS

Fitness watches generate useful information, but increase patient anxiety
A new device provides added protection against COVID-19 during endoscopic…
81 million Americans lacking space or bathrooms to follow COVID…
Front-line physicians stressed and anxious at work and home
EULAR: High-Dose Glucocorticoids and IL-6 Receptor inhibition can reduce COVID-19…

SCHMERZ PAINCARE

Morbus Fabry mittels Datenanalysen aus dem PraxisRegister Schmerz aufspüren
Neandertaler besaßen niedrigere Schmerzschwelle
Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2020 – ONLINE
Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin fordert Anerkennung von Nicht-Psychologen in der…
DBfK: Besondere Rolle für Pflegeexpert/innen Schmerz – nicht nur in…

DIABETES

“Körperstolz”: Michael Krauser managt seinen Diabetes digital
Der richtige Sensor – von Anfang an
Diabetes mellitus: Ein Risikofaktor für frühe Darmkrebserkrankungen
Fastenmonat Ramadan: Alte und neue Herausforderung für chronisch Erkrankte während…
Sanofi setzt sich für die Bedürfnisse von Menschen mit Diabetes…

ERNÄHRUNG

Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind unterschätze Risikofaktoren
Gesundheitliche Auswirkungen des Salzkonsums bleiben unklar: Weder der Nutzen noch…
Fast Food, Bio-Lebensmittel, Energydrinks: neue Daten zum Ernährungsverhalten in Deutschland
Neue Daten zur Ernährungssituation in deutschen Krankenhäusern und Pflegeheimen: Mangelernährung…
Baxter: Parenterale Ernährung von Patienten mit hohem Aminosäurenbedarf

ONKOLOGIE

Darolutamid bei Prostatakarzinom: Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen
Multiples Myelom: Wissenschaftler überprüfen den Stellenwert der Blutstammzelltransplantation
Neues zur onkologischen Supportiv- und Misteltherapie und aktuelle Kongress-Highlights zum…
Finanzierung der ambulanten Krebsberatung weiterhin nicht gesichert
Lungenkrebsscreening mittels Low-Dose-CT

MULTIPLE SKLEROSE

Geschützt: Multiple Sklerose: Novartis’ Siponimod verzögert Krankheitsprogression und Hirnatrophie bei…
Neurofilamente als Diagnose- und Prognosemarker für Multiple Sklerose
Bedeutung der Langzeittherapie bei Multipler Sklerose – mehr Sicherheit und…
Bristol Myers Squibb erhält Zulassung der Europäischen Kommission für Ozanimod…
Einige MS-Medikamente könnten vor SARS-CoV-2/COVID-19 schützen

PARKINSON

Neue Studie zur tiefen Hirnstimulation bei Parkinson-Erkrankung als Meilenstein der…
Putzfimmel im Gehirn
Parkinson-Patienten in der Coronakrise: Versorgungssituation und ein neuer Ratgeber
Neuer Test: Frühzeitige Differenzialdiagose der Parkinson-Erkrankung
Gegen das Zittern: Parkinson- und essentiellen Tremor mit Ultraschall behandeln…