Shire erwirbt die US-Rechte an Resolor® (Prucaloprid)

 

Die Vereinbarung erlaubt die Entwicklung neuer Behandlungsmethoden bei chronischer Obstipation

 

Philadelphia, Pennsylvania (10. Januar 2012) – Wie das international tätige Spezialunternehmen für Biopharmazie Shire plc (LSE: SHP, NASDAQ: SHPGY) heute mitteilte, hat es die Entwicklungs- und Vermarktungsrechte an Resolor® (Prucaloprid) in den Vereinigten Staaten durch eine Vereinbarung mit der Janssen Pharmaceutica N.V. erworben. Details der Vereinbarung wurden nicht bekannt.

 

Resolor, ein Prokinetikum, gehört zum Portfolio für Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts von Shire in Europa und wurde in 33 Staaten für die symptomatische Behandlung von chronischer Verstopfung bei Frauen zugelassen, die durch herkömmliche Laxanzien keine ausreichende Linderung erfahren. Resolor ist aktuell in Deutschland, Irland, Belgien, Frankreich, Griechenland und im Vereinigten Königreich erhältlich, in Italien wird es ab Mitte Januar 2012 erhaltlich sein. Weitere Markteinführungen in ganz Europa sind für 2012 geplant.

 

„Wir freuen uns über die Möglichkeit, Resolor in den USA weiterzuentwickeln und sehen der Zusammenarbeit mit der Arzneimittelzulassungsbehörde FDA und der Gemeinschaft der Gastroenterologen entgegen, um den Weg zur Zulassung des Arzneimittels als Behandlung für chronische Obstipation in den USA weiter zu beschreiten“, sagte Roger Adsett, Senior Vice President von Shires und zuständig für den internationalem Geschäftsbereich Gastroenterologie.

 

Resolor wurde vom belgischen Pharmazieunternehmen Movetis für den europäischen Markt entwickelt. Movetis hatte die europäischen Rechte für Resolor zuvor von Janssen Pharmaceutica N.V. erworben. Shire übernahm Movetis im Jahr 2010.

 

Kraft der Vereinbarung werden die US-Rechte am Markenzeichen Resolor, an Shire übertragen.

 

 

About Resolor (prucalopride)

 

Resolor is a 5-HT4 receptor agonist. 5-HT4 receptors are mainly found in the gut wall and are involved in the stimulation of high-amplitude contractions and coordination of bowel motility.

Resolor is indicated in the European Economic Area for symptomatic treatment of chronic constipation in women in whom laxatives fail to provide adequate relief. Resolor is not currently approved for use in the US.

 

 


Quelle: Shire, 10.01.2012 (tB).

MEDICAL NEWS

Fitness watches generate useful information, but increase patient anxiety
A new device provides added protection against COVID-19 during endoscopic…
81 million Americans lacking space or bathrooms to follow COVID…
Front-line physicians stressed and anxious at work and home
EULAR: High-Dose Glucocorticoids and IL-6 Receptor inhibition can reduce COVID-19…

SCHMERZ PAINCARE

Morbus Fabry mittels Datenanalysen aus dem PraxisRegister Schmerz aufspüren
Neandertaler besaßen niedrigere Schmerzschwelle
Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2020 – ONLINE
Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin fordert Anerkennung von Nicht-Psychologen in der…
DBfK: Besondere Rolle für Pflegeexpert/innen Schmerz – nicht nur in…

DIABETES

“Körperstolz”: Michael Krauser managt seinen Diabetes digital
Der richtige Sensor – von Anfang an
Diabetes mellitus: Ein Risikofaktor für frühe Darmkrebserkrankungen
Fastenmonat Ramadan: Alte und neue Herausforderung für chronisch Erkrankte während…
Sanofi setzt sich für die Bedürfnisse von Menschen mit Diabetes…

ERNÄHRUNG

Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind unterschätze Risikofaktoren
Gesundheitliche Auswirkungen des Salzkonsums bleiben unklar: Weder der Nutzen noch…
Fast Food, Bio-Lebensmittel, Energydrinks: neue Daten zum Ernährungsverhalten in Deutschland
Neue Daten zur Ernährungssituation in deutschen Krankenhäusern und Pflegeheimen: Mangelernährung…
Baxter: Parenterale Ernährung von Patienten mit hohem Aminosäurenbedarf

ONKOLOGIE

Darolutamid bei Prostatakarzinom: Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen
Multiples Myelom: Wissenschaftler überprüfen den Stellenwert der Blutstammzelltransplantation
Neues zur onkologischen Supportiv- und Misteltherapie und aktuelle Kongress-Highlights zum…
Finanzierung der ambulanten Krebsberatung weiterhin nicht gesichert
Lungenkrebsscreening mittels Low-Dose-CT

MULTIPLE SKLEROSE

Geschützt: Multiple Sklerose: Novartis’ Siponimod verzögert Krankheitsprogression und Hirnatrophie bei…
Neurofilamente als Diagnose- und Prognosemarker für Multiple Sklerose
Bedeutung der Langzeittherapie bei Multipler Sklerose – mehr Sicherheit und…
Bristol Myers Squibb erhält Zulassung der Europäischen Kommission für Ozanimod…
Einige MS-Medikamente könnten vor SARS-CoV-2/COVID-19 schützen

PARKINSON

Neue Studie zur tiefen Hirnstimulation bei Parkinson-Erkrankung als Meilenstein der…
Putzfimmel im Gehirn
Parkinson-Patienten in der Coronakrise: Versorgungssituation und ein neuer Ratgeber
Neuer Test: Frühzeitige Differenzialdiagose der Parkinson-Erkrankung
Gegen das Zittern: Parkinson- und essentiellen Tremor mit Ultraschall behandeln…