Ethisch handeln in der Pflege

Diakonie gibt neue Handreichung für Mitarbeitende in Altenpflege, ambulanter Pflege und Krankenhaus heraus

 

Ethisch Handeln in der PflegeFrankfurt am Main (5. August 2009) – Vier Jahre nach der ersten Handreichung „Ethisch handeln im Krankenhaus“ hat das Diakonische Werk in Hessen und Nassau (DWHN) zum Thema Ethik im Gesundheitswesen einen zweiten Band herausgegeben: „Ethisch handeln in der Pflege“. Wie der Vorgänger-Band wendet sich das Handbuch vor allem an Mitarbeitende in Altenpflegeheimen, in der ambulanten Pflege und im Krankenhaus.
In zehn ausgewählten Beispielen behandeln die Autoren ethische Probleme in der Pflege. Dabei geht es nicht nur um „klassische“ Pflegesituationen, sondern auch um Fragen an den so genannten „Schnittstellen“: um Fragen, die primär in den Aufgabenbereich von Angehörigen, Betreuern, Ärzten und Heimleitungen gehören, mit denen aber zuerst Schwestern und Pfleger konfrontiert sind – weil sie diejenigen sind, die rund um die Uhr unmittelbar mit den Patienten und Bewohnern Kontakt haben.

Die Handreichung soll dazu befähigen, in schwierigen Situationen handlungs- und sprachfähig zu bleiben. Zum Wohl der anvertrauten Menschen, aber auch zur Sicherheit und Festigung der Mitarbeitenden.

Die Handreichung befasst sich mit aktuellen, durchaus auch kontrovers diskutierten Problemen: Zeitdruck in der Pflege, illegale Beschäftigung von Hilfskräften in Privathaushalten sowie Fixierung und medikamentöse „Ruhigstellung“ von alten Menschen im Pflegeheim. Neben Tabuthemen wie Ekel in der Pflege und dem nahenden Tod eines Pflegebedürftigen geht es auch um geistliche Fragen oder um Fragen zur Abschiedskultur im Altenpflegeheim.

Wie der erste Band wurde auch diese Handreichung gemeinsam von den zuständigen Diakonie-Referenten sowie von Wissenschaftlern und Praktikern aus Pflege, Medizin, Theologie und Rechtswissenschaft erarbeitet.

Die Autoren sind: Detlef Betz, Gisela Bockenheimer-Lucius, Christine Boß-Engelbrecht,
Beate Jung-Henkel, Oliver Lauxen, Friedhelm Menzel, Kurt W. Schmidt, Franz Segbers
und Ulrike Sehring. 
 
Das Handbuch „Ethisch handeln in der Pflege“ (104 Seiten, broschiert) ist für 7,50 € zu beziehen über:

 

Diakonie-Werkstatt Wetterau
Straßheimerstr.

5
61169 Friedberg
Tel: 06031/6 84 99-110, Fax: 06031/6 84 99-120
eMail: elke.bossecker@diakonie-wetterau.de  

 

 

Download

 

Inhaltsverzeichnis.pdf Inhaltsverzeichnis.pdf (51.28 KB)

Vorwort.pdf Vorwort.pdf (61.80 KB)

LeseprobeHandbuch.pdf LeseprobeHandbuch.pdf (82.86 KB)

 

 


   

Quelle: Pressemitteilung des Diakonischen Werkes in Hessen und Nassau e.V. vom 05.08.2009 (tB).

HERRNHUTER LOSUNGEN

MEDICAL NEWS

Meeting highlights from the Committee for Medicinal Products for Human…
Using face masks in the community: first update – Effectiveness…
Difficulties to care for ICU patients caused by COVID-19
Virtual post-sepsis recovery program may also help recovering COVID-19 patients
‘Sleep hygiene’ should be integrated into epilepsy diagnosis and management

SCHMERZ PAINCARE

Projekt PAIN2020: Wir nehmen Schmerzen frühzeitig ernst. Jetzt für alle…
Wechselwirkung zwischen psychischen Störungen und Schmerzerkrankungen besser verstehen
Wie ein Schmerz den anderen unterdrückt
Opioidtherapien im palliativen Praxisalltag: Retardierte Analgetika zeigen Vorteile
Krankenhäuser und Praxen müssen sich bei der Schmerztherapie nach Operationen…

DIABETES

Kinder und Jugendliche mit Typ-1-Diabetes gehören nicht zur Risikogruppe und…
Neue Studie will Entstehung von Typ-1-Diabetes bei Kindern verhindern
Toujeo®: Ein Beitrag zu mehr Sicherheit für Menschen mit Typ-1-Diabetes
Diabetes: Neue Entdeckung könnte die Behandlung künftig verändern
Für Menschen mit Typ-2-Diabetes: Fixkombination aus Basalinsulin und GLP-1-Analogon

ERNÄHRUNG

Regelmässiger Koffeinkonsum verändert Hirnstrukturen
Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind unterschätze Risikofaktoren
Gesundheitliche Auswirkungen des Salzkonsums bleiben unklar: Weder der Nutzen noch…
Fast Food, Bio-Lebensmittel, Energydrinks: neue Daten zum Ernährungsverhalten in Deutschland
Neue Daten zur Ernährungssituation in deutschen Krankenhäusern und Pflegeheimen: Mangelernährung…

ONKOLOGIE

Konferenzbericht: Aktuelle Daten aus der Hämatologie vom ASH 2020
Anzeige: Aktuelle Daten zur Therapie des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms
Aktuelle Daten zu Apalutamid und Abirateron in der Therapie des…
Forschende entwickeln neuen Ansatz, um Krebs der Bauchspeicheldrüse zu erkennen
Blasenkrebs: Wann eine Chemotherapie sinnvoll ist – Immunstatus erlaubt Abschätzung…

MULTIPLE SKLEROSE

Erste tierexperimentelle Daten zur mRNA-Impfung gegen Multiple Sklerose
Multiple Sklerose: Immuntherapie erhöht nicht das Risiko für schweren COVID-19-Verlauf
Empfehlung zur Corona-Impfung bei Multipler Sklerose (MS)
Fallstudie: Beeinflusst SARS-CoV-2 Infektion die Multiple Sklerose?
Multiple Sklerose: Novartis’ Siponimod verzögert Krankheitsprogression und Hirnatrophie bei aktiver…

PARKINSON

Neuer Bewegungsratgeber unterstützt Menschen mit M. Parkinson durch Yoga
Neue Studie zur tiefen Hirnstimulation bei Parkinson-Erkrankung als Meilenstein der…
Putzfimmel im Gehirn
Parkinson-Patienten in der Coronakrise: Versorgungssituation und ein neuer Ratgeber
Neuer Test: Frühzeitige Differenzialdiagose der Parkinson-Erkrankung