Falscher Arzt im OP: Geständnisse eines Hochstaplers

Deutsche Literaturgesellschaft veröffentlicht Buch von »Dr. Lüge«

 

Berlin (12. Januar 2010) – Er war Bankangestellter, hatte eine langweilige Ausbildung hinter sich und im Zivildienst die spannende Blaulicht-Welt der Ärzte und Sanitäter kennengelernt. Doch wie es ihm gelingt, ohne Zeugnisse und Ausbildung fast 200 Operationen durchzuführen, das ist eine wahrhaft packende Story: Die BILD-Zeitung nennt ihn »Dr. Lüge«, Spiegel Online sieht in ihm »Doktor Münchhausen« – jetzt erzählt Christian Ehret erstmals in seinem Buch, das in der Deutschen Literaturgesellschaft erschien ( http://Deutsche-Literaturgesellschaft.de), wie er vom biederen Bankangestellten zum Arzt im OP wurde.

 

Eigentlich wollte Ehret nur ein paar Informationen sammeln – und stieß dabei auf ein Blanko-Abiturzeugnis zum Download. Er stellte sich selbst ein gutes Zeugnis aus, begann mit dem Medizin-Studium – und rutschte quasi über Nacht in den OP-Saal.

 

Ehrets plötzliche Karriere – zwischendurch stellte er sich noch zwei Doktor-Titel aus, einen aus Oxford – erlebte ihren Höhepunkt, als er auf einem Ärztekonkress in Basel einen Vortrag zum Thema »Kombinierte gefäßchirurgisch-plastische Rekonstruktionen zum Extremitätenerhalt bei ausgedehnten Gewebedefekten« vor internationalem Publikum hielt. Zu diesem Zeitpunkt hat er bereits bei über 110 Operationen an einem Klinikum in Erlangen assistiert, war ein angesehener Kollege und bei Patienten beliebt, weil er sich auch für die Geschichten hinter der Krankheit interessierte.

 

Wie konnte ein junger Mann überhaupt so weit kommen? War er einfach nur ein Hochstapler oder entlarvt er in Wirklichkeit ein krankes Gesundheitssystem? Warum hat niemand die eingereichten Bewerbungsunterlagen genauer geprüft, warum fielen niemandem die sehr offensichtlichen Rechtschreibfehler in den Urkunden auf?

 

»Wahnsinn in Weiß« ( ISBN 3-978-940490-28-5, Deutsche Literaturgesellschaft, http://Deutsche-Literaturgesellschaft.de) ist ein einmaliger Einblick in die unglaubliche Geschichte eines Hochstaplers und ein spannender Bericht über ein fragwürdiges System, auf das wir uns alle gerne verlassen möchten.

 


 

Quelle: Pressemitteilung der Deutschen Literaturgesellschaft vom 12.01.2010 (tB).

MEDICAL NEWS

Inadequate sequencing of SARS-CoV-2 variants impedes global response to COVID-19
New meta-analysis finds cannabis may be linked to development of…
New guidance on how to diagnosis and manage osteoporosis in…
Starting the day off with chocolate could have unexpected benefits
Better mental health supports for nurses needed, study finds

SCHMERZ PAINCARE

Versorgung verbessern: Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin fordert die Einführung des…
Pflegeexpertise im Fokus: Schmerzmanagement nach Operationen
Versorgung verbessern: Bundesweite Initiative der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin zu…
Jedes vierte Kind wünscht bessere Schmerzbehandlung
Lebensqualität von Patienten in der dauerhaften Schmerztherapie mit Opioiden verbessern

DIABETES

Bundestag berät über DMP Adipositas: DDG begrüßt dies als Teil…
Mit der Smartwatch Insulinbildung steuern
Verbände fordern bessere Ausbildung und Honorierung von Pflegekräften für Menschen…
Minimalinvasive Geräte warnen ungenügend vor Unterzuckerung
Typ-1-Diabetes und Hashimoto-Thyreoiditis treten häufig gemeinsam auf

ERNÄHRUNG

Wie eine Diät die Darmflora beeinflusst: Krankenhauskeim spielt wichtige Rolle…
DGEM plädiert für Screening und frühzeitige Aufbautherapie: Stationäre COVID-19-Patienten oft…
Führt eine vegane Ernährungsweise zu einer geringeren Knochengesundheit?
Regelmässiger Koffeinkonsum verändert Hirnstrukturen
Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind unterschätze Risikofaktoren

ONKOLOGIE

Anti-Myelom-Therapie mit zusätzlich Daratumumab noch effektiver
Positive Ergebnisse beim fortgeschrittenen Prostatakarzinom: Phase-III-Studie zur Radioligandentherapie mit 177Lu-PSMA-617
Lymphom-News vom EHA2021 Virtual. Alle Berichte sind nun online verfügbar!
Deutsch-dänisches Interreg-Projekt: Grenzübergreifende Fortbildungskurse in der onkologischen Pflege
Sotorasib: Neues Medikament macht Lungenkrebs-Patienten Hoffnung

MULTIPLE SKLEROSE

NMOSD-Erkrankungen: Zulassung von Satralizumab zur Behandlung von Jugendlichen und Erwachsenen
Verzögerte Verfügbarkeit von Ofatumumab (Kesimpta®)
Neuer Biomarker bei Multipler Sklerose ermöglicht frühe Risikoeinschätzung und gezielte…
Multiple Sklerose beginnt oft lange vor der Diagnose
Goldstandard für Versorgung bei Multipler Sklerose

PARKINSON

Meilenstein in der Parkinson-Frühdiagnose
Parkinson-Erkrankte besonders stark von Covid-19 betroffen
Gangstörungen durch Kleinhirnschädigung beim atypischen Parkinson-Syndrom
Parkinson-Agenda 2030: Die kommenden 10 Jahre sind für die therapeutische…
Gemeinsam gegen Parkinson: bessere Therapie durch multidisziplinäre Versorgung