Bayer und Medtronic führen integriertes System zum Diabetes-Management ein

Mehr Sicherheit und Komfort für Insulinpumpenträger

 

Drahtlose Datenübertragung zwischen Blutzuckermessgerät und Insulinpumpe

 

Leverkusen/München (30. April 2008) – Eine neue Kombination aus Blutzuckermessgerät und Insulinpumpe mit zusätzlichem kontinuierlichem Glucose-Monitoring wird seit Mitte Februar in Deutschland gemeinsam von Medtronic und Bayer Vital angeboten. Das Blutzuckermessgerät Contour® Link überträgt die Blutzuckerdaten drahtlos an MiniMed Paradigm® Insulinpumpen und an das Guardian® REAL-Time-System zum kontinuierlichen Glucose-Monitoring. Dieses integrierte System zum Diabetes-Management bedeutet ein Plus an Sicherheit und Komfort, da es die Dosierung des Bolus-Insulins und die Kalibrierung vereinfacht.

 


Contour Link von Bayer basiert auf dem bewährten Blutzuckermessgerät Contour, das 2007 von der Stiftung Warentest zum Testsieger unter 13 Blutzuckermessgeräten erklärt wurde. Contour Link ermittelt innerhalb von fünf Sekunden den aktuellen Blutzuckerwert. Es verfügt zusätzlich zu den Funktionen des Contour, das nicht vom Anwender codiert werden muss, über einen Funksender, der die Blutzuckermesswerte drahtlos direkt an die Insulinpumpe weitergibt. Kombinierbar ist das Blutzuckermessgerät mit den Insulinpumpen Medtronic MiniMed Paradigm der Modellreihen 512, 712, 522 und 722. Mit Hilfe der Blutzuckerwerte errechnet der Mikroprozessor der Insulinpumpe, wie viel Insulin (so genanntes Bolus-Insulin) zusätzlich zum Basis-Insulin zugeführt werden muss.

 

Außerdem dienen die Blutzuckerwerte der Kalibrierung des kontinuierlichen Glucose-Monitoring  beim MiniMed Paradigm REAL-Time- und Guardian REAL-Time-System. Diese Systeme ermitteln über einen subkutanen Glucosesensor alle fünf Minuten einen Glucosewert und geben bei zu hohem oder zu niedrigem Glucosespiegel Alarm. Dieses kontinuierliche Monitoring des Glucosespiegels in der Zwischenzellflüssigkeit des Unterhaut-Fettgewebes dient dazu, das Risiko für kritische Blutzuckerschwankungen zu reduzieren.

 

Eine externe Insulinpumpe ermöglicht eine präzise und flexible Insulingabe, um den Insulinbedarf von Menschen mit Diabetes mellitus bedarfsgerecht abzudecken. Eine Grundversorgung mit Insulin ist automatisch rund um die Uhr gegeben, ähnlich wie bei einer gesunden Bauchspeicheldrüse. Viele Patienten erfahren durch die Insulinpumpentherapie eine deutliche Verbesserung ihrer Lebensqualität und ersparen sich häufige Injektionen, einen strengen Diätplan und einen fest vorgegebenen Schlafrhythmus. Schätzungsweise 624.000 Menschen nutzen weltweit diese Therapieform, in Deutschland sind es rund 45.000.

 

Im August 2007 haben Medtronic Inc. und Bayer HealthCare bekannt gegeben, dass sie Contour Link für Verwender der Medtronic-Insulinpumpe außerhalb der USA gemeinsam vertreiben werden. Das neue Blutzuckermessgerät wird jetzt in Deutschland eingeführt, danach in Kanada. Anschließend erfolgt die Einführung in Europa und anderen Ländern entsprechend der Vereinbarung.  


Quelle: Pressegespräch der Firma Bayer HealthCare am 30.04.2008 in München.

MEDICAL NEWS

Fitness watches generate useful information, but increase patient anxiety
A new device provides added protection against COVID-19 during endoscopic…
81 million Americans lacking space or bathrooms to follow COVID…
Front-line physicians stressed and anxious at work and home
EULAR: High-Dose Glucocorticoids and IL-6 Receptor inhibition can reduce COVID-19…

SCHMERZ PAINCARE

Krankenhäuser und Praxen müssen sich bei der Schmerztherapie nach Operationen…
Morbus Fabry mittels Datenanalysen aus dem PraxisRegister Schmerz aufspüren
Neandertaler besaßen niedrigere Schmerzschwelle
Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2020 – ONLINE
Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin fordert Anerkennung von Nicht-Psychologen in der…

DIABETES

„Körperstolz“: Michael Krauser managt seinen Diabetes digital
Der richtige Sensor – von Anfang an
Diabetes mellitus: Ein Risikofaktor für frühe Darmkrebserkrankungen
Fastenmonat Ramadan: Alte und neue Herausforderung für chronisch Erkrankte während…
Sanofi setzt sich für die Bedürfnisse von Menschen mit Diabetes…

ERNÄHRUNG

Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind unterschätze Risikofaktoren
Gesundheitliche Auswirkungen des Salzkonsums bleiben unklar: Weder der Nutzen noch…
Fast Food, Bio-Lebensmittel, Energydrinks: neue Daten zum Ernährungsverhalten in Deutschland
Neue Daten zur Ernährungssituation in deutschen Krankenhäusern und Pflegeheimen: Mangelernährung…
Baxter: Parenterale Ernährung von Patienten mit hohem Aminosäurenbedarf

ONKOLOGIE

Bestmögliche Versorgungssicherheit bei der Krebstherapie mit CAR-T-Zellen
Darolutamid bei Prostatakarzinom: Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen
Multiples Myelom: Wissenschaftler überprüfen den Stellenwert der Blutstammzelltransplantation
Neues zur onkologischen Supportiv- und Misteltherapie und aktuelle Kongress-Highlights zum…
Neue Darreichungsform zur Antiemese bei Chemotherapie: Akynzeo® ist ab sofort…

MULTIPLE SKLEROSE

Geschützt: Multiple Sklerose: Novartis’ Siponimod verzögert Krankheitsprogression und Hirnatrophie bei…
Neurofilamente als Diagnose- und Prognosemarker für Multiple Sklerose
Bedeutung der Langzeittherapie bei Multipler Sklerose – mehr Sicherheit und…
Bristol Myers Squibb erhält Zulassung der Europäischen Kommission für Ozanimod…
Einige MS-Medikamente könnten vor SARS-CoV-2/COVID-19 schützen

PARKINSON

Neue Studie zur tiefen Hirnstimulation bei Parkinson-Erkrankung als Meilenstein der…
Putzfimmel im Gehirn
Parkinson-Patienten in der Coronakrise: Versorgungssituation und ein neuer Ratgeber
Neuer Test: Frühzeitige Differenzialdiagose der Parkinson-Erkrankung
Gegen das Zittern: Parkinson- und essentiellen Tremor mit Ultraschall behandeln…