Neuer Informationsfilm Sicherheit und Qualität beim Gelenkersatz

"Was steckt hinter der Entwicklung eines Implantats?"

 

Berlin (29. November 2011) – Was steckt hinter der Entwicklung eines Implantats? Ein neuer Informationsfilm des BVMed aus dem „Filmservice Medizintechnologie“ informiert über die Sicherheit und die Qualität beim Gelenkersatz. Neben den Herstellungs- und Qualitätsprozessen wird dabei auch auf die Qualitätssicherung durch das neue Endoprothesenregister eingegangen. Der Film sowie professionelles TV-Schnittmaterial (Footage) und ein Radiobeitrag zum Thema sind unter www.filmservice.bvmed.de abrufbar. Die Adresse des Youtube-Kanals des BVMed lautet www.youtube.de/medizintechnologien.

 

In Deutschland benötigen jährlich etwa 400.000 Menschen ein künstliches Gelenk. Die sogenannten Endoprothesen machen Arthrosepatienten wieder mobil und sorgen so für bessere Lebensqualität. 95 Prozent halten 15 bis 20 Jahre lang. Der Film gibt Einblicke in einzelne Produktionsschritte und die Qualitätskontrolle. Zum Erfolg eines künstlichen Gelenkersatzes gehört neben dem Implantat und dem Chirurg aber auch der Patient. "Eine Prothese ist ein Kunstgelenk, sie erfordert einen adaptierten Lebensstil. Es ist ein Dreiklang aus Arzt, Patient und Industrie", so Marc Michel, Geschäftsführer von Peter Brehm und Sprecher des BVMed-Fachbereichs Endoprothetik-Implantate.

„Das Medizinproduktegesetz schreibt für die Erlangung der CE-Kennzeichnung jedem Hersteller zwingend vor, dass er eine Risikoanalyse und eine klinische Bewertung durchführen muss", erläutert BVMed-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Joachim M. Schmitt die Bedeutung der CE-Kennzeichnung auf Medizinprodukten. Um das mit nur zwei Prozent sehr geringe Restrisiko auf Komplikationen weiter zu minimieren, geht das unabhängige Endoprothesenregister an den Start. "Es gibt international eine ganze Reihe von Registern. Dort, wo die Auswertung eng an die wissenschaftlichen Fachgesellschaften gekoppelt ist, haben wie sehr früh eine deutliche Senkung der Revisionsrate", so Prof. Dr. Joachim Hassenpflug, Geschäftsführer des Endoprothesenregisters Deutschland (EPRD), zum gemeinsamen Ziel des Registers.

Der Film sowie Zusatzmaterial − wie eine Liste des Schnittmaterials oder der Sprechertext − können im Internet unter www.filmservice.bvmed.de (Filmangebot)  heruntergeladen werden.

 

 


Quelle: Bundeverband Medizintechnologie (BVMed), 29.11.2011 (tB).

MEDICAL NEWS

Fitness watches generate useful information, but increase patient anxiety
A new device provides added protection against COVID-19 during endoscopic…
81 million Americans lacking space or bathrooms to follow COVID…
Front-line physicians stressed and anxious at work and home
EULAR: High-Dose Glucocorticoids and IL-6 Receptor inhibition can reduce COVID-19…

SCHMERZ PAINCARE

Morbus Fabry mittels Datenanalysen aus dem PraxisRegister Schmerz aufspüren
Neandertaler besaßen niedrigere Schmerzschwelle
Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2020 – ONLINE
Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin fordert Anerkennung von Nicht-Psychologen in der…
DBfK: Besondere Rolle für Pflegeexpert/innen Schmerz – nicht nur in…

DIABETES

“Körperstolz”: Michael Krauser managt seinen Diabetes digital
Der richtige Sensor – von Anfang an
Diabetes mellitus: Ein Risikofaktor für frühe Darmkrebserkrankungen
Fastenmonat Ramadan: Alte und neue Herausforderung für chronisch Erkrankte während…
Sanofi setzt sich für die Bedürfnisse von Menschen mit Diabetes…

ERNÄHRUNG

Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind unterschätze Risikofaktoren
Gesundheitliche Auswirkungen des Salzkonsums bleiben unklar: Weder der Nutzen noch…
Fast Food, Bio-Lebensmittel, Energydrinks: neue Daten zum Ernährungsverhalten in Deutschland
Neue Daten zur Ernährungssituation in deutschen Krankenhäusern und Pflegeheimen: Mangelernährung…
Baxter: Parenterale Ernährung von Patienten mit hohem Aminosäurenbedarf

ONKOLOGIE

Darolutamid bei Prostatakarzinom: Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen
Multiples Myelom: Wissenschaftler überprüfen den Stellenwert der Blutstammzelltransplantation
Neues zur onkologischen Supportiv- und Misteltherapie und aktuelle Kongress-Highlights zum…
Finanzierung der ambulanten Krebsberatung weiterhin nicht gesichert
Lungenkrebsscreening mittels Low-Dose-CT

MULTIPLE SKLEROSE

Geschützt: Multiple Sklerose: Novartis’ Siponimod verzögert Krankheitsprogression und Hirnatrophie bei…
Neurofilamente als Diagnose- und Prognosemarker für Multiple Sklerose
Bedeutung der Langzeittherapie bei Multipler Sklerose – mehr Sicherheit und…
Bristol Myers Squibb erhält Zulassung der Europäischen Kommission für Ozanimod…
Einige MS-Medikamente könnten vor SARS-CoV-2/COVID-19 schützen

PARKINSON

Neue Studie zur tiefen Hirnstimulation bei Parkinson-Erkrankung als Meilenstein der…
Putzfimmel im Gehirn
Parkinson-Patienten in der Coronakrise: Versorgungssituation und ein neuer Ratgeber
Neuer Test: Frühzeitige Differenzialdiagose der Parkinson-Erkrankung
Gegen das Zittern: Parkinson- und essentiellen Tremor mit Ultraschall behandeln…