Pflegebedürftige Menschen müssen sich gezielt informieren können

 

Berlin (20. August 2008) – Pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen benötigen vergleichbare und leicht verständliche Informationen zu Pflegeeinrichtungen, um gezielt das passende Angebot auswählen zu können.

Das Konzept der Bundesverbände der Träger von Pflegeeinrichtungen sieht vor, dass die Pflegeeinrichtungen ihre Strukturdaten einheitlich und aussagekräftig darstellen. Hierzu gehören z. B. Informationen zu besonderen Leistungen, zur personellen Ausstattung, zu den Räumlichkeiten und deren Ausstattung sowie zu den Entgelten.

 

Die Bewertung der Qualität soll sich an besonders wichtigen Leistungsbereichen orientieren. Neben Informationen zur Bewohnerzufriedenheit sind dies:

 

  • Alltagsgestaltung und soziale Angebote
  • Umgang mit gerontopsychiatrisch beeinträchtigten Bewohnern
  • Pflege und medizinische Versorgung
  • Speisen- und Getränkeversorgung
  • Hauswirtschaft und Hygiene

 

Die Bewertungen dieser fünf Bereiche sollen in einer Übersicht dargestellt werden. Hiermit hätte der Verbraucher eine Grundlage für eine Wahl nach seinen individuellen Prioritäten.

 

Neben den Ergebnissen aus den Qualitätsprüfungen der Medizinischen Dienste der Krankenversicherung ist es wichtig, den Verbrauchern weitere Informationen zur Verfügung zu stellen. Hierzu zählen z. B. Aussagen, wie sie die BIVA (Bundes-Interessenvertretung der Altenheimbewohner) mit ihrem Projekt zur Beurteilung der Bewohnerzufriedenheit und Verbraucherfreundlichkeit vorlegen wird oder auch weitere Prüfverfahren, die die von Pflegeeinrichtungen erbrachten Leistungen und deren Qualität darstellen.

 

Die Zeit drängt. Die Bundesverbände der Pflegeeinrichtungen möchten eine Einigung bis zum 30.09.2008, damit pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen sich gezielt zu den relevanten Lebensbereichen informieren können.

 

Bundesverbände der Träger von Pflegeeinrichtungen sind neben den in der BAGFW zusammenarbeitenden Spitzenverbänden

 

bpa – Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V.

ABVP – Arbeitgeber- und BerufsVerband Privater Pflege e.V.

APH – Arbeitsgemeinschaft Privater Heime e. V.

bad – Bundesverband Ambulante Dienste und Stationäre Einrichtungen e.V.

B.A.H. – Bundesarbeitsgemeinschaft Hauskrankenpflege e.V.

BKSB – Bundesverband der kommunalen Senioren- und Behinderteneinrichtungen e.V.

DBfK – Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe e.V.

VDAB – Verband Deutscher Alten- und Behindertenhilfe e.V.

 


 

Quelle: Presseinformation der Bundesarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege vom 20.08.2008.

MEDICAL NEWS

Perinatal patients, nurses explain how hospital pandemic policies failed them
Johns Hopkins Medicine expert creates comprehensive guide to new diabetes…
An amyloid link between Parkinson’s disease and melanoma
Ultrasensitive, rapid diagnostic detects Ebola earlier than gold standard test
Paranoia therapy app SlowMo helps people ‘slow down’ and manage…

SCHMERZ PAINCARE

Jedes vierte Kind wünscht bessere Schmerzbehandlung
Lebensqualität von Patienten in der dauerhaften Schmerztherapie mit Opioiden verbessern
Wenn Schmerzen nach einer OP chronisch werden
Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2021 – ONLINE: Schmerzmediziner, Politiker und…
Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2021 – ONLINE: COVID-19-Pandemie belastet Schmerzpatienten…

DIABETES

„Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ meldet…
Kinder und Jugendliche mit Typ-1-Diabetes gehören nicht zur Risikogruppe und…
Neue Studie will Entstehung von Typ-1-Diabetes bei Kindern verhindern
Toujeo®: Ein Beitrag zu mehr Sicherheit für Menschen mit Typ-1-Diabetes
Diabeloops Ziel: Baldige Marktpräsenz mit ​individuellen Lösungen zum Diabetes-Management für​ verschiedene…

ERNÄHRUNG

DGEM plädiert für Screening und frühzeitige Aufbautherapie: Stationäre COVID-19-Patienten oft…
Führt eine vegane Ernährungsweise zu einer geringeren Knochengesundheit?
Regelmässiger Koffeinkonsum verändert Hirnstrukturen
Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind unterschätze Risikofaktoren
Gesundheitliche Auswirkungen des Salzkonsums bleiben unklar: Weder der Nutzen noch…

ONKOLOGIE

Leberkrebs: Bei welchen Patienten wirkt die Immuntherapie?
Konferenzbericht vom virtuellen Münchener Fachpresse-Workshop Supportive Therapie in der Onkologie
Wie neuartige Erreger die Entstehung von Darmkrebs verursachen können
Onkologische Pflegekräfte entwickeln Hörspiel für Kinder: Abenteuer mit Alfons
Krebsüberleben hängt von der Adresse ab

MULTIPLE SKLEROSE

Multiple Sklerose: Salzkonsum reguliert Autoimmunerkrankung
Erste tierexperimentelle Daten zur mRNA-Impfung gegen Multiple Sklerose
Multiple Sklerose: Immuntherapie erhöht nicht das Risiko für schweren COVID-19-Verlauf
Empfehlung zur Corona-Impfung bei Multipler Sklerose (MS)
Fallstudie: Beeinflusst SARS-CoV-2 Infektion die Multiple Sklerose?

PARKINSON

Parkinson-Agenda 2030: Die kommenden 10 Jahre sind für die therapeutische…
Gemeinsam gegen Parkinson: bessere Therapie durch multidisziplinäre Versorgung
Neuer Bewegungsratgeber unterstützt Menschen mit M. Parkinson durch Yoga
Covid-19-Prävention: besondere Vorsicht bei Patienten mit der Parkinson-Krankheit
Neue Studie zur tiefen Hirnstimulation bei Parkinson-Erkrankung als Meilenstein der…