ZQP-Internetdienst bietet eine Plattform, um neue Pflege-Projekte darzustellen und von diesen zu lernen

„Ideenbörse“ für gute Praxisbeispiele in der Pflege

Berlin (5. Juli 2016) – Es gibt eine Vielzahl von Projekten in der Langzeitpflege, die innovative Hilfs- und Unterstützungsansätze erfolgreich erprobt haben. Allerdings sind diese oftmals für Interessierte nur schwer zu finden. Auch wertvolle Impulse für die Qualitätsentwicklung in der Pflege gehen somit verloren. Vor diesem Hintergrund hat die Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) eine „Ideenbörse“ für Praxisbeispiele entwickelt, die solche Projekte sichtbar macht. „Dass die Pflege in Deutschland viele inspirierende Ideen für eine bedürfnisorientierte Versorgung pflegebedürftiger Menschen bereithält, bestätigt unser neues, kostenloses Online-Angebot“, erklärt Dr. Ralf Suhr, Vorstandsvorsitzender des ZQP.

Derzeit umfasst die Datenbank 300 Projekte, die über drei stark nachgefragte Schwerpunktkategorien besonders leicht aufzufinden sind. Dies sind erstens „Gute Praxis-Projekte“ und zweitens Beispiele aus dem Bereich des ehrenamtlichen Engagements – unter anderem zu Themen wie Nachbarschaftshilfen und -netzwerke. Den dritten Schwerpunkt bilden Praxisbeispiele der bundesweiten Initiative „Lokale Allianz für Menschen mit Demenz“. Aktuell finden sich alleine zum Thema Demenz 129 Projekte in der Übersicht. Hierzu zählen Projekte wie „Lesepaten im Pflegeheim“, „Wir tanzen wieder“ oder „Lust auf Kunsttherapie? Was geht?“. „Solche Initiativen finden oftmals kaum Beachtung. Als viele kleine Leuchttürme in unserer Datenbank können diese Projekte mehr Aufmerksamkeit erfahren und für andere orientierend wirken“, so Suhr.

Der Internetdienst des ZQP richtet sich an alle, die über Praxisprojekte aus dem Themenfeld Pflege älterer Menschen in Deutschland informiert sein wollen. Die Datenbank schafft nicht nur Transparenz über wertvolles Wissen und Know-how aus der Praxis Pflegender, sondern informiert Interessierte zu Gestaltungsmöglichkeiten und guten Ideen für eine bedürfnisorientierte Versorgung. Zugleich bietet die Übersicht weitere Informationen zu Vernetzung und Austausch zwischen den Akteuren. Und die Datenbank soll weiter wachsen. Ralf Suhr dazu: „Wir laden alle Projektverantwortlichen dazu ein, kostenlos und unkompliziert auf ihre Initiativen und Projekte bei uns hinzuweisen.“

Aufgenommen werden Projekte, die noch laufen oder nicht länger als fünf Jahre abgeschlossen sind, die Qualitätsziele der deutschen Pflege-Charta erfüllen sowie konkrete Impulse und Hinweise für die Gestaltung einer bedürfnisorientierten Pflege geben können. Jeder externe Eintrag wird durch das ZQP vor Freigabe redaktionell geprüft. Außerdem können Hinweise zu bereits bestehenden Projektdaten mithilfe eines Kontaktformulars direkt an die ZQP-Redaktion versandt werden.

  • Mehr Informationen zur neuen Praxisdatenbank unter www.zqp.de


Quelle: Zentrum für Qualität in der Pflege, 05.07.2016 (tB).

MEDICAL NEWS

Inadequate sequencing of SARS-CoV-2 variants impedes global response to COVID-19
New meta-analysis finds cannabis may be linked to development of…
New guidance on how to diagnosis and manage osteoporosis in…
Starting the day off with chocolate could have unexpected benefits
Better mental health supports for nurses needed, study finds

SCHMERZ PAINCARE

Versorgung verbessern: Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin fordert die Einführung des…
Pflegeexpertise im Fokus: Schmerzmanagement nach Operationen
Versorgung verbessern: Bundesweite Initiative der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin zu…
Jedes vierte Kind wünscht bessere Schmerzbehandlung
Lebensqualität von Patienten in der dauerhaften Schmerztherapie mit Opioiden verbessern

DIABETES

Bundestag berät über DMP Adipositas: DDG begrüßt dies als Teil…
Mit der Smartwatch Insulinbildung steuern
Verbände fordern bessere Ausbildung und Honorierung von Pflegekräften für Menschen…
Minimalinvasive Geräte warnen ungenügend vor Unterzuckerung
Typ-1-Diabetes und Hashimoto-Thyreoiditis treten häufig gemeinsam auf

ERNÄHRUNG

Wie eine Diät die Darmflora beeinflusst: Krankenhauskeim spielt wichtige Rolle…
DGEM plädiert für Screening und frühzeitige Aufbautherapie: Stationäre COVID-19-Patienten oft…
Führt eine vegane Ernährungsweise zu einer geringeren Knochengesundheit?
Regelmässiger Koffeinkonsum verändert Hirnstrukturen
Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind unterschätze Risikofaktoren

ONKOLOGIE

Anti-Myelom-Therapie mit zusätzlich Daratumumab noch effektiver
Positive Ergebnisse beim fortgeschrittenen Prostatakarzinom: Phase-III-Studie zur Radioligandentherapie mit 177Lu-PSMA-617
Lymphom-News vom EHA2021 Virtual. Alle Berichte sind nun online verfügbar!
Deutsch-dänisches Interreg-Projekt: Grenzübergreifende Fortbildungskurse in der onkologischen Pflege
Sotorasib: Neues Medikament macht Lungenkrebs-Patienten Hoffnung

MULTIPLE SKLEROSE

NMOSD-Erkrankungen: Zulassung von Satralizumab zur Behandlung von Jugendlichen und Erwachsenen
Verzögerte Verfügbarkeit von Ofatumumab (Kesimpta®)
Neuer Biomarker bei Multipler Sklerose ermöglicht frühe Risikoeinschätzung und gezielte…
Multiple Sklerose beginnt oft lange vor der Diagnose
Goldstandard für Versorgung bei Multipler Sklerose

PARKINSON

Meilenstein in der Parkinson-Frühdiagnose
Parkinson-Erkrankte besonders stark von Covid-19 betroffen
Gangstörungen durch Kleinhirnschädigung beim atypischen Parkinson-Syndrom
Parkinson-Agenda 2030: Die kommenden 10 Jahre sind für die therapeutische…
Gemeinsam gegen Parkinson: bessere Therapie durch multidisziplinäre Versorgung