Abb.: Beim Besuch eines Erlebnisparks konnten Kinder und Jugendliche aus Süddeutschland mit einer seltenen, erblichen Stoffwechselstörung einen unbeschwerten Tag genießen – für die Organisation und die passende Verpflegung sorgten Mitarbeiter von Nutricia. Photo und Copyright: Nutricia GmbH25-jähriges Jubiläum

Nutricia feiert Geburtstag mit sozialem Engagement

Erlangen (9. November 2016) – In diesem Jahr feiert die auf medizinische Ernährung spezialisierte Nutricia GmbH ihr 25-jähriges Bestehen am deutschen Markt. Dies hat das Unternehmen zum Anlass genommen, sich mit 25 sozialen Aktionen, die die Mitarbeiter organisiert und durchgeführt haben, bei seinen Patienten zu bedanken und sich damit für sozial benachteiligte Menschen einzusetzen.

Die Ursprünge der Nutricia GmbH reichen fast 100 Jahre zurück: Im Jahr 1919 gründete
Jacques Pfrimmer, einer der Pioniere für die Ernährung von Menschen mit krankheitsbedingten Ernährungsstörungen, die Pfrimmer Pharmazeutischen Werke & Co. in Nürnberg. Mehr als 80 Jahre später erfolgte 1991 der Zusammenschluss zur Pfrimmer Nutricia GmbH & Co. KG – die Geburtsstunde von Nutricia in Deutschland. Seit 2007 gehört Nutricia zur Medical Nutrition Sparte von Danone.


Das Wohl der Patienten im Blick

Sondennahrung, Trinknahrung, Applikationstechnik, Spezialprodukte für seltene Stoffwechselerkrankungen – die Nutricia GmbH bietet Lösungen für Menschen, die krankheitsbedingt auf eine spezielle Ernährung angewiesen sind. Dabei setzt sich das Unternehmen kontinuierlich für die Weiterentwicklung der medizinischen Ernährung und für eine Verbesserung der Lebensqualität der Betroffenen ein und engagiert sich dafür, die Ernährungstherapie als integralen Bestandteil innerhalb der Gesamttherapie kranker Menschen noch stärker zu verankern. Mit den MEHRnährungsexperten, spezialisierten Ernährungsteams aus Gesundheits- und Krankenpflegern, hat Nutricia außerdem ein Programm ins Leben gerufen, das auch außerhalb von Kliniken die systematische Versorgung der Patienten sicherstellt und sie z.B. beim Übergang von der Klinik in die weitere Versorgung im Pflegeheim oder zu Hause unterstützt und anschließend weiter betreut.


25 Jahre – 25 Aktionen für den guten Zweck

Das 25-jährige Jubiläum feiert das Unternehmen nun durch 25 Aktionen, die das Ziel haben, Patienten und sozial benachteiligte Menschen zu unterstützen. „Den Geburtstag von Nutricia zu feiern, indem wir einen Teil an die Menschen zurückgeben, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, war uns ein besonderes Anliegen. Aus den ursprünglich 25 angedachten Projekten sind mittlerweile 30 geworden. Es ist toll zu sehen, wie unsere Mitarbeiter sich für die gute Sache engagieren und an einem Strang ziehen“, so Geschäftsführer Ulrich Zihla.

So organisierten Mitarbeiter in Süddeutschland beispielsweise für Kinder mit einer angeborenen Stoffwechselstörung einen Tag in einem Erlebnispark, bei dem die Verpflegung entsprechend der speziellen Diätanforderungen von den Nutricia-Ernährungsexperten bereit gestellt wurde – eine große Entlastung für die Familien. In Hamburg organisierten Nutricia-Mitarbeiter einen Aktionstag in einer Kindertagesstätte für sozial benachteiligte Kinder zum Thema „Gesund kochen – gesund essen“; in Nürnberg richtete Nutricia gemeinsam mit Mitarbeitern der AWO und Betreibern und Bewohnern einer Flüchtlingsunterkunft ein gemeinsames Fastenbrechenfest aus. Der Großteil der geplanten Aktionen konnte schon umgesetzt werden, die nächsten werden in den folgenden Monaten realisiert.


Spezialist auf dem Gebiet der medizinisch enteralen Ernährung

Die Nutricia GmbH mit Sitz in Erlangen ist Spezialist für medizinisch enterale Ernährung. Das Unternehmen bietet Konzepte zur Patientenversorgung im stationären und ambulanten Bereich. Zum Sortiment gehören Trink- und Sondennahrung für Kinder und Erwachsene, Applikationssysteme, Ernährungssonden und Ernährungspumpen sowie spezielle Produkte zur Ernährungstherapie bei seltenen, erblichen Stoffwechselstörungen. International ist Nutricia ein Teil der Medical Nutrition Sparte von Danone.


Bildunterschrift: Beim Besuch eines Erlebnisparks konnten Kinder und Jugendliche aus Süddeutschland mit einer seltenen, erblichen Stoffwechselstörung einen unbeschwerten Tag genießen – für die Organisation und die passende Verpflegung sorgten Mitarbeiter von Nutricia. Photo und Copyright: Nutricia GmbH

Abb.: Beim Besuch eines Erlebnisparks konnten Kinder und Jugendliche aus Süddeutschland mit einer seltenen, erblichen Stoffwechselstörung einen unbeschwerten Tag genießen – für die Organisation und die passende Verpflegung sorgten Mitarbeiter von Nutricia.     Photo und Copyright: Nutricia GmbH


Quelle: NUTRICIA GmbH, Danone Medical Nutrition, 09.11.2016 (tB).

MEDICAL NEWS

Inadequate sequencing of SARS-CoV-2 variants impedes global response to COVID-19
New meta-analysis finds cannabis may be linked to development of…
New guidance on how to diagnosis and manage osteoporosis in…
Starting the day off with chocolate could have unexpected benefits
Better mental health supports for nurses needed, study finds

SCHMERZ PAINCARE

Versorgung verbessern: Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin fordert die Einführung des…
Pflegeexpertise im Fokus: Schmerzmanagement nach Operationen
Versorgung verbessern: Bundesweite Initiative der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin zu…
Jedes vierte Kind wünscht bessere Schmerzbehandlung
Lebensqualität von Patienten in der dauerhaften Schmerztherapie mit Opioiden verbessern

DIABETES

Bundestag berät über DMP Adipositas: DDG begrüßt dies als Teil…
Mit der Smartwatch Insulinbildung steuern
Verbände fordern bessere Ausbildung und Honorierung von Pflegekräften für Menschen…
Minimalinvasive Geräte warnen ungenügend vor Unterzuckerung
Typ-1-Diabetes und Hashimoto-Thyreoiditis treten häufig gemeinsam auf

ERNÄHRUNG

Wie eine Diät die Darmflora beeinflusst: Krankenhauskeim spielt wichtige Rolle…
DGEM plädiert für Screening und frühzeitige Aufbautherapie: Stationäre COVID-19-Patienten oft…
Führt eine vegane Ernährungsweise zu einer geringeren Knochengesundheit?
Regelmässiger Koffeinkonsum verändert Hirnstrukturen
Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind unterschätze Risikofaktoren

ONKOLOGIE

Anti-Myelom-Therapie mit zusätzlich Daratumumab noch effektiver
Positive Ergebnisse beim fortgeschrittenen Prostatakarzinom: Phase-III-Studie zur Radioligandentherapie mit 177Lu-PSMA-617
Lymphom-News vom EHA2021 Virtual. Alle Berichte sind nun online verfügbar!
Deutsch-dänisches Interreg-Projekt: Grenzübergreifende Fortbildungskurse in der onkologischen Pflege
Sotorasib: Neues Medikament macht Lungenkrebs-Patienten Hoffnung

MULTIPLE SKLEROSE

NMOSD-Erkrankungen: Zulassung von Satralizumab zur Behandlung von Jugendlichen und Erwachsenen
Verzögerte Verfügbarkeit von Ofatumumab (Kesimpta®)
Neuer Biomarker bei Multipler Sklerose ermöglicht frühe Risikoeinschätzung und gezielte…
Multiple Sklerose beginnt oft lange vor der Diagnose
Goldstandard für Versorgung bei Multipler Sklerose

PARKINSON

Meilenstein in der Parkinson-Frühdiagnose
Parkinson-Erkrankte besonders stark von Covid-19 betroffen
Gangstörungen durch Kleinhirnschädigung beim atypischen Parkinson-Syndrom
Parkinson-Agenda 2030: Die kommenden 10 Jahre sind für die therapeutische…
Gemeinsam gegen Parkinson: bessere Therapie durch multidisziplinäre Versorgung