Hans W. Striebel: Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin. Für Studium und Ausbildung . Schattauer-Verlag 2012Hans W. Striebel 

Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin

 

Für Studium und Ausbildung

 

Schattauer-Verlag 2012

8., überarb. u. erw. Aufl.

Ausstattung/Bilder: XII, 659 S. m. 284 Abb. u. 78 Tab.

ISBN: 9783794528905

36,95 Euro

 

 

Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin

 

Wie können die Grundlagen der Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin effizient erlernt werden? Der Striebel stellt die optimale Lösung dar. Auf verblüffend einprägsame Weise macht er das notwendige Basiswissen zugänglich und verbindet es mit direktem Praxisbezug.


Auch die 8. Auflage dieses Klassikers zeigt den bewährten klaren Aufbau und die sinnvolle Kombination von Grund- und Detailwissen. Zusätzlich wurde das Buch um hochaktuelle Entwicklungen, Leitlinien und Therapiestrategien erweitert und enthält jetzt u. a.

 

  • die aktuellen ERC-Reanimationsleitlinien von 2010,
  • die aktuellen Sepsisleitlinien,
  • die neuen Empfehlungen zur modifizierten Ileuseinleitung bei Kindern (mRSI),
  • die neuesten Empfehlungen zur Infusionstherapie in der Kinderanästhesie,
  • die Citratantikoagulation bei kontinuierlichen Nierenersatzverfahren,
  • die Reversierung von Rocuronium oder Vecuronium mit Sugammadex und
  • die Therapie chronischer Tumorschmerzen.

 

Studenten und Ärzte in Ausbildung sowie alle Fachkräfte in der Anästhesiologie profitieren von den umfassenden klinischen Erfahrungen des Autors sowie seinem didaktischen Geschick.

 

So einfach und noch dazu schmerzfrei kann Lernen sein.

 

Inhaltsangabe

 

  • Anästhesie: präoperative Visite; Aufbau und Funktion des Narkosegerätes; Narkosemedikamente; neuromuskuläres Monitoring; endotracheale Intubation; Kehlkopfmaske; Larynxtubus; Narkoseführung; perioperative Infusions- und Transfusionstherapie; Lokal- und Regionalanästhesie; spezielle Überwachungsmaßnahmen; typische Narkoseprobleme; Anästhesie in verschiedenen Fachbereichen, z.B. bei Kindern, polytraumatisierten Patienten; Aufwachraum
  • Intensivmedizin: Beatmungstherapie; künstliche Ernährung; Antibiotikatherapie; Säure-Basen-Haushalt; Überwachung, Pflege und Lagerung des Intensivpatienten; prophylaktische Maßnahmen; Sonde, Katheter und Drainage; Wundversorgung; spezielle Krankheitsbilder
  • Notfallmedizin: akuter Brustschmerz; (akute) Atemnot; plötzliche Bewusstseinstrübung; Vergiftung; sonstige häufigere Krankheitsbilder, lebensrettende Sofortmaßnahmen
  • Therapie chronischer Tumorschmerzen
  • Anhang: Normalwerte; Medikamentenverzeichnis; Auszug aus dem Medizinproduktegesetz

 

 

Autor

 

Prof. Dr. med. Hans Walter Striebel, D.E.A.A., geboren 1954, absolvierte ein Studium der Medizin in Ulm und Tübingen. 1982 bis 1983 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Anästhesiologie der Medizinischen Hochschule in Hannover bei Professor Dr. E. Kirchner.§1983 bis 1996 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter, sowie ab 1993 als leitender Oberarzt an der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin bei Professor Dr. K. Eyrich am Universitätsklinikum Benjamin Franklin, Freie Universität in Berlin tätig. Seit 1996 ist er Chefarzt des Instituts für Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin der Städtischen Kliniken in Frankfurt am Main.

MEDICAL NEWS

New guidance to prevent the tragedy of unrecognized esophageal intubation
Overly restrictive salt intake may worsen outcomes for common form…
COVID-19 vaccines are estimated to have prevanented 20 million deaths…
Novel sleep education learning modules developed for nurse practitioners
Scientists discover how salt in tumours could help diagnose and…

SCHMERZ PAINCARE

Aktuelle Versorgungssituation der Opioidtherapie im Fokus
Individuelle Schmerztherapie mit Opioiden: Patienten im Mittelpunkt
Versorgung verbessern: Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin fordert die Einführung des…
Pflegeexpertise im Fokus: Schmerzmanagement nach Operationen
Versorgung verbessern: Bundesweite Initiative der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin zu…

DIABETES

Kaltplasma bei diabetischem Fußsyndrom wirkt via Wachstumsfaktoren
Typ-1-Diabetes: InRange – auf die Zeit im Zielbereich kommt es…
Suliqua®: In komplexem Umfeld – einfach besser eingestellt
Suliqua®: Überlegene HbA1c-Senkung  im Vergleich zu Mischinsulinanalogon
„Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ gibt…

ERNÄHRUNG

Gesunde Ernährung: „Nicht das Salz und nicht das Fett verteufeln“
Mangelernährung gefährdet den Behandlungserfolg — DGEM: Ernährungsscreening sollte zur klinischen…
Wie eine Diät die Darmflora beeinflusst: Krankenhauskeim spielt wichtige Rolle…
DGEM plädiert für Screening und frühzeitige Aufbautherapie: Stationäre COVID-19-Patienten oft…
Führt eine vegane Ernährungsweise zu einer geringeren Knochengesundheit?

ONKOLOGIE

Krebspatienten unter Immuntherapie: Kein Hinweis auf erhöhtes Risiko für schwere…
Aktuelle Kongressdaten zum metastasierten Mammakarzinom und kolorektalen Karzinom sowie Neues…
Mehr Lebensqualität für onkologische Patient:innen durch bessere Versorgung: Supportivtherapie, Präzisionsonkologie,…
WHO veröffentlicht erste Klassifikation von Tumoren im Kindesalter
Anti-Myelom-Therapie mit zusätzlich Daratumumab noch effektiver

MULTIPLE SKLEROSE

Multiple Sklerose: Analysen aus Münster erhärten Verdacht gegen das Epstein-Barr-Virus
Aktuelle Daten zu Novartis Ofatumumab und Siponimod bestätigen Vorteil des…
Multiple Sklerose durch das Epstein-Barr-Virus – kommt die MS-Impfung?
Neuer Therapieansatz für Multiple Sklerose und Alzheimer
„Ich messe meine Multiple Sklerose selbst!“ – Digitales Selbstmonitoring der…

PARKINSON

Alexa, bekomme ich Parkinson?
Meilenstein in der Parkinson-Frühdiagnose
Parkinson-Erkrankte besonders stark von Covid-19 betroffen
Gangstörungen durch Kleinhirnschädigung beim atypischen Parkinson-Syndrom
Parkinson-Agenda 2030: Die kommenden 10 Jahre sind für die therapeutische…