Neue Wundauflage mit vielen Vorteilen für Anwender und Patient

Urgotül® Soft kombiniert Bewährtes mit Neuem

 

Hamburg (7. September 2009) – Zum Fortschritt in der modernen Wundversorgung hat das Unternehmen URGO in den vergangenen Jahren durch zahlreiche eigene Entwicklungen wichtige Beiträge geleistet. Als Meilenstein hat sich dabei Urgotül® erwiesen, eine Wundauflage, die aufgrund ihrer ausgezeichneten Heilungseigen­schaften heute aus der modernen Wundversorgung kaum mehr wegzudenken ist.

Jetzt wurde eine Weiterentwicklung dieser Wundauflage – Urgotül® Soft – in Deutschland eingeführt. Urgotül® Soft verbindet die bekannten Produktvorzüge von Urgotül® – Schaffung eines physiologischen, feuchten Wundmilieus, maximale Schonung des neugebildeten Gewebes, rasche Abheilung und atraumatische Verbandwechsel – mit einer verbesserten und erweiterten Anwendbarkeit.


 

Ideal auch für tiefe Wunden und zur Tamponade

 

Die neue Wundauflage zeichnet sich vor allem durch eine hohe Flexibilität und eine besonders gute Modellierbarkeit – auch bei schwierigen anatomischen Verhältnissen – aus, woraus breite Einsatzmöglichkeiten resultieren. Urgotül® Soft ist sehr dünn und flexibel, so dass auch zerklüftete Wunden sicher versorgt werden und Wundtaschen bzw. -höhlen damit sehr gut tamponierbar sind.

Die Einsatzgebiete von Urgotül® Soft erstrecken sich von der schwach nässenden akuten Wunde bis hin zu zahlreichen chronischen Wunden wie Ulcus cruris venosum, diabetisches Fußsyndrom oder Dekubitalulcus.

 

Aufgrund seiner äußerst dünnen und flexiblen Beschaffenheit erleichtert die neue Gaze-Wundauflage aus dem Hause URGO nicht nur das Anlegen, sondern sorgt auch für einen sehr hohen Tragekomfort.

 

Mit Urgotül® Soft erweitert das Unternehmen URGO die therapeutische Palette um eine neue Wundauflage, die nicht nur höchsten medizinischen Anforderungen, sondern auch den vielfältigen praktischen Ansprüchen maximal gerecht wird.

 

URGO_TuelSoft

 

PZN

REF

Artikel

Abmessungen

3296969

503503

OP à 10 Stück

10 x 10 cm

5395345

513505

Spender à 60 Stück

10 x 10 cm

3296975

503506

OP à 5 Stück

15 x 20 cm

 

 


 

Quelle: Launch-Pressekonferenz der Firma URGO zum Thema „UrgoCell® START Contact und Urgotül® Soft: Neue Wege in der modernen Wundversorgung“ am 07.10.2009 in Hamburg (Medizin und Markt).

MEDICAL NEWS

Inadequate sequencing of SARS-CoV-2 variants impedes global response to COVID-19
New meta-analysis finds cannabis may be linked to development of…
New guidance on how to diagnosis and manage osteoporosis in…
Starting the day off with chocolate could have unexpected benefits
Better mental health supports for nurses needed, study finds

SCHMERZ PAINCARE

Versorgung verbessern: Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin fordert die Einführung des…
Pflegeexpertise im Fokus: Schmerzmanagement nach Operationen
Versorgung verbessern: Bundesweite Initiative der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin zu…
Jedes vierte Kind wünscht bessere Schmerzbehandlung
Lebensqualität von Patienten in der dauerhaften Schmerztherapie mit Opioiden verbessern

DIABETES

Bundestag berät über DMP Adipositas: DDG begrüßt dies als Teil…
Mit der Smartwatch Insulinbildung steuern
Verbände fordern bessere Ausbildung und Honorierung von Pflegekräften für Menschen…
Minimalinvasive Geräte warnen ungenügend vor Unterzuckerung
Typ-1-Diabetes und Hashimoto-Thyreoiditis treten häufig gemeinsam auf

ERNÄHRUNG

Wie eine Diät die Darmflora beeinflusst: Krankenhauskeim spielt wichtige Rolle…
DGEM plädiert für Screening und frühzeitige Aufbautherapie: Stationäre COVID-19-Patienten oft…
Führt eine vegane Ernährungsweise zu einer geringeren Knochengesundheit?
Regelmässiger Koffeinkonsum verändert Hirnstrukturen
Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind unterschätze Risikofaktoren

ONKOLOGIE

Anti-Myelom-Therapie mit zusätzlich Daratumumab noch effektiver
Positive Ergebnisse beim fortgeschrittenen Prostatakarzinom: Phase-III-Studie zur Radioligandentherapie mit 177Lu-PSMA-617
Lymphom-News vom EHA2021 Virtual. Alle Berichte sind nun online verfügbar!
Deutsch-dänisches Interreg-Projekt: Grenzübergreifende Fortbildungskurse in der onkologischen Pflege
Sotorasib: Neues Medikament macht Lungenkrebs-Patienten Hoffnung

MULTIPLE SKLEROSE

NMOSD-Erkrankungen: Zulassung von Satralizumab zur Behandlung von Jugendlichen und Erwachsenen
Verzögerte Verfügbarkeit von Ofatumumab (Kesimpta®)
Neuer Biomarker bei Multipler Sklerose ermöglicht frühe Risikoeinschätzung und gezielte…
Multiple Sklerose beginnt oft lange vor der Diagnose
Goldstandard für Versorgung bei Multipler Sklerose

PARKINSON

Meilenstein in der Parkinson-Frühdiagnose
Parkinson-Erkrankte besonders stark von Covid-19 betroffen
Gangstörungen durch Kleinhirnschädigung beim atypischen Parkinson-Syndrom
Parkinson-Agenda 2030: Die kommenden 10 Jahre sind für die therapeutische…
Gemeinsam gegen Parkinson: bessere Therapie durch multidisziplinäre Versorgung