„Pankreaskarzinom. Erkennen – Begreifen – Behandeln“

Ambitioniertes Filmprojekt für Ärzte bietet neue Hilfestellungen

 

Köln (7. Oktober 2008) – Ab sofort bietet der neuartige Arzt-Informationsfilm „Pankreaskarzinom. Erkennen – Begreifen – Behandeln“ mit Begleitbroschüre Unterstützung für onkologisch tätige Mediziner. Denn die Diagnose Pankreaskarzinom ist nicht nur für Patienten eine niederschmetternde Nachricht, auch für Ärzte ist sie eine besondere Herausforderung. Der Krebs ist häufig schon weit fortgeschritten und eine Heilung nur selten möglich. Wie teile ich diese Diagnose möglichst schonend mit? Welche Therapieoptionen gibt es heute? Wie kann ich als Arzt mit meinen eigenen Ressourcen sorgsam umgehen?

 

Der Arzt-Informationsfilm „Pankreaskarzinom. Erkennen – Begreifen – Behandeln“ greift wesentliche Aspekte auf, die bei der Diagnose Pankreaskarzinom eine Rolle spielen, und möchte damit Ärzten eine Hilfestellung für ihren Praxis- und Klinikalltag an die Hand geben. Unterstützt wurde das Filmprojekt durch die Roche Pharma AG. Folgende Inhalte stehen in drei Teilen, die einzeln angewählt werden können, zur Verfügung:

 

Im ersten Teil der DVD stellen verschiedene Experten in Interviews detailliert die heutigen medizinischen Möglichkeiten beim Pankreaskarzinom dar. Neben möglichen Symptomen und Diagnoseverfahren erläutern sie insbesondere die aktuellen Therapiemöglichkeiten. Grafikanimationen verdeutlichen darüber hinaus die Informationen. Die Begleitbroschüre fasst die aktuellen Standards bei Diagnose und Therapie zusammen und vermittelt damit einen zusätzlichen Überblick.

 

Der medizinische Teil in Film und Broschüre wurde von der Ärztekammer Nordrhein als Fortbildung anerkannt und mit 3 CME-Punkten zertifiziert. Der Fragebogen ist dem Film beigelegt oder kann von der DocCheck-geschützten Internetseite www.pankreaskarzinomzentrale.de heruntergeladen werden.

 

Neben der medizinischen Betreuung ist aber auch der Umgang mit Patienten – besonders bei Krebsarten mit so schlechter Prognose – von großer Bedeutung. Im zweiten Teil der DVD möchte ein inszeniertes Kommunikationstraining Einsichten vermitteln, inwieweit ein solches Coaching die Arzt-Patienten-Kommunikation verbessern und den Umgang mit schwer kranken Patienten erleichtern kann. Denn eine Krebs-Diagnose mitzuteilen und auch im weiteren Verlauf der Krankheit die richtigen Worte zu finden, ist eine große Herausforderung und setzt kommunikative Fähigkeiten und Einfühlungsvermögen voraus. Die Broschüre liefert hierzu weitere kommunikationstheoretische Grundlagen.

 

Unausweichlich beim Pankreaskarzinom ist leider auch die Auseinandersetzung mit dem Thema Endlichkeit und Sterben. Im dritten Filmteil versucht eine besondere Talkrunde mit Philosoph und Psycho-Onkologin, die Auswirkungen einer solchen Lebensbedrohung auf Patienten darzustellen und Anregungen für einen neuen Zugang zu diesem meist tabuisierten Thema zu bieten. Durch die Gesprächsrunde führt die ehemalige Tagesschau-Sprecherin Dagmar Berghoff, die sich auch im Rahmen der Patientenkampagne „Bauchspeicheldrüsenkrebs. Erkennen – Begreifen – Behandeln“ engagiert. Die Broschüre gibt weitere Tipps für eine möglichst unterstützende Begleitung von Patienten und Angehörigen.

 

Als zusätzliche Hilfe für die Patientenarbeit von Ärzten ist dem Film eine CD-Rom mit einer PowerPoint-Präsentation für Patienten beigelegt. Darin werden die wichtigsten Informationen zum Pankreaskarzinom kurz und verständlich erläutert und mit Grafikanimationen verdeutlicht.

 

Die Informationsmedien zu „Pankreaskarzinom. Erkennen – Begreifen – Behandeln“ können kostenlos bestellt werden unter:

 

Pankreaskarzinomzentrale
Postfach 511170
50947 Köln

 

oder über die Internetseite www.pankreaskarzinomzentrale.de. Dort sind auch nähere Details über das CME-Verfahren zu finden.

 


 

Quelle: Pressekonferenz der Firma Roche Pharma zum Thema „Diagnose Pankreaskarzinom. Kommunikation als besondere Herausforderung“ am 07.10.2008 in Köln (art tempi communications).

MEDICAL NEWS

Fitness watches generate useful information, but increase patient anxiety
A new device provides added protection against COVID-19 during endoscopic…
81 million Americans lacking space or bathrooms to follow COVID…
Front-line physicians stressed and anxious at work and home
EULAR: High-Dose Glucocorticoids and IL-6 Receptor inhibition can reduce COVID-19…

SCHMERZ PAINCARE

Morbus Fabry mittels Datenanalysen aus dem PraxisRegister Schmerz aufspüren
Neandertaler besaßen niedrigere Schmerzschwelle
Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2020 – ONLINE
Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin fordert Anerkennung von Nicht-Psychologen in der…
DBfK: Besondere Rolle für Pflegeexpert/innen Schmerz – nicht nur in…

DIABETES

“Körperstolz”: Michael Krauser managt seinen Diabetes digital
Der richtige Sensor – von Anfang an
Diabetes mellitus: Ein Risikofaktor für frühe Darmkrebserkrankungen
Fastenmonat Ramadan: Alte und neue Herausforderung für chronisch Erkrankte während…
Sanofi setzt sich für die Bedürfnisse von Menschen mit Diabetes…

ERNÄHRUNG

Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind unterschätze Risikofaktoren
Gesundheitliche Auswirkungen des Salzkonsums bleiben unklar: Weder der Nutzen noch…
Fast Food, Bio-Lebensmittel, Energydrinks: neue Daten zum Ernährungsverhalten in Deutschland
Neue Daten zur Ernährungssituation in deutschen Krankenhäusern und Pflegeheimen: Mangelernährung…
Baxter: Parenterale Ernährung von Patienten mit hohem Aminosäurenbedarf

ONKOLOGIE

Darolutamid bei Prostatakarzinom: Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen
Multiples Myelom: Wissenschaftler überprüfen den Stellenwert der Blutstammzelltransplantation
Neues zur onkologischen Supportiv- und Misteltherapie und aktuelle Kongress-Highlights zum…
Finanzierung der ambulanten Krebsberatung weiterhin nicht gesichert
Lungenkrebsscreening mittels Low-Dose-CT

MULTIPLE SKLEROSE

Geschützt: Multiple Sklerose: Novartis’ Siponimod verzögert Krankheitsprogression und Hirnatrophie bei…
Neurofilamente als Diagnose- und Prognosemarker für Multiple Sklerose
Bedeutung der Langzeittherapie bei Multipler Sklerose – mehr Sicherheit und…
Bristol Myers Squibb erhält Zulassung der Europäischen Kommission für Ozanimod…
Einige MS-Medikamente könnten vor SARS-CoV-2/COVID-19 schützen

PARKINSON

Neue Studie zur tiefen Hirnstimulation bei Parkinson-Erkrankung als Meilenstein der…
Putzfimmel im Gehirn
Parkinson-Patienten in der Coronakrise: Versorgungssituation und ein neuer Ratgeber
Neuer Test: Frühzeitige Differenzialdiagose der Parkinson-Erkrankung
Gegen das Zittern: Parkinson- und essentiellen Tremor mit Ultraschall behandeln…