FORUM LUNGE Kasuistikkonferenz DGP 2009

Der spannende Fall ‑ hätten Sie es gewusst?

 

Forum LungeMannheim (19. März 2009) – „Impulse geben für eine starke Pneumologie mit vernetzten Strukturen" war die Zielsetzung der beiden Kongresspräsidenten Prof. Dr. Herth und Prof. Dr. Thomas bei der Gestaltung des 50. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP). Ganz in diesem Sinne stellten die FORUM LUNGE Autoren auch bei der diesjährigen FORUM LUNGE Kasuistikkonferenz erneut vier pneumologische Fälle vor, deren Lösung zum Teil detektivischen Spürsinn verlangte.

 

Mit der Fragestellung „Der spannende Fall ‑ hätten Sie es gewusst?" hatte die MEDA Pharma GmbH & Co. KG gemeinsam mit dem FORUM LUNGE Team anlässlich der DGP Jubiläumsveranstaltung zu einer interaktiven Kasuistikkonferenz eingeladen. Hinter den geheimnisvollen Titeln „Das Bami Goreng Mysterium", „D Dys/ D t", „… mehr als Asthma" und „Therapieuntreue ‑ und dann?" standen facettenreiche Falldarstellungen aus der Praxis von vier niedergelassenen Pneumologen. Die Auflösung der Fälle bot wieder einige Überraschungen. So führte ein langer diagnostischer Weg bei der Kasuistik „ D Dys/ D t" nach mehr als 12 Jahren zu der seltenen und schwierigen Diagnose „Amyotrophe Lateralsklerose", die auch für die Therapie eine Herausforderung darstellt. Ein weiterer Fall einer Patientin im Teenageralter mit der Erstdiagnose Asthma überraschte mit der endgültigen Diagnose einer Mukoviszidose.

 

Pneumologische KasuistikenAufgrund des großen Interesses an den bisher vorgestellten ungewöhnlichen Kasuistiken haben die FORUM LUNGE Autoren ein Kasuistikbuch mit interessanten Falldarstellungen zusammengestellt. Den Leser erwartet keine trockene wissenschaftliche Abhandlung von pneumologischen Falldarstellungen, sondern eine Lektüre „Aus der Praxis ‑ für die Praxis", die zum Weiterlesen und Miträtseln inspiriert. Die persönliche Note der Autoren wurde beibehalten und gepflegt, was den besonderen Charme dieses Bands ausmacht. Das Buch mit dem Titel „Pneumologische Kasuistiken ‑ Hätten Sie es gewusst?", Herausgeber M. Kohlhäufl und J.C. Virchow, ist im letzten Jahr erschienen und im Buchhandel erhältlich. (ISBN 978‑3‑87185‑385‑2).

 

Die Initiative FORUM LUNGE wurde 2004 von der Fa. MEDA ins Leben gerufen und widmet sich seither der Fortbildung in der Pneumologie, wobei die beteiligten Pneumologen unter anderem interaktive Fortbildungsmodule entwickeln, die sich an niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten wenden. Darüber hinaus tritt das FORUM LUNGE Team auch in den Dialog mit pneumologischen Kollegen, zum Beispiel in Form von interaktiven Kasuistikkonferenzen bei Fachkongressen. Im Internet sind unter www.forum‑lunge.de weitere ausführliche Informationen zu den verschiedenen FORUM LUNGE Aktivitäten abrufbar.

 

MEDA Pharma in Deutschland bietet Therapiekonzepte mit Schwerpunkten in den Indikationsbereichen Asthma & COPD, Allergie, Dermatologie, Herz‑Kreislauf und Schmerz. Mit dem Zukauf des europäischen Geschäftes des US-Pharmaunternehmens Valeant im Jahr 2008 baut das Unternehmen den Produktbereich Dermatologie aus und erweitert das Präparateportfolio um den Bereich Neurologie. MEDA entwickelt auch zukünftig seine Kompetenz auf dem Gebiet der Atemwegserkrankungen weiter.

 

Chronische Atemwegserkrankungen wie Asthma und COPD nehmen immer mehr zu, daher stehen effektive Medikamente sowie leistungsfähige und verlässliche Inhalatoren im Focus von Arzneimittelforschung und ‑entwicklung. Nur die Wirkstoffe, die bei der Inhalation in ausreichender Menge in der Lunge deponiert werden, entfalten auch ihre volle Wirkung. Eine fehlerhafte Inhalation und daraus resultierend eine unzureichende Dosierung können erhebliche Folgen für den Patienten haben. Der Novolizer® von MEDA erfüllt die Ansprüche an ein modernes Inhalationssystem: Dieser Pulverinhalator ist sehr leicht zu erklären, einfach zu lernen und kinderleicht anzuwenden. Eine Inhalationskontrolle ist durch multiple Rückmeldung möglich ‑ optisch, akustisch, sensorisch ‑ und gibt dem Patienten ein hohes Maß an Sicherheit. Der integrierte Dosiszähler zeigt die Anzahl der verbleibenden Inhalationen und hilft bei der Oberwachung der Compliance. Arzt und Patient können beim Novolizer® jederzeit sicher sein, dass der Wirkstoff die Lunge erreicht. Der wiederbefüllbare Inhalator steht für die Wirkstoffe Budesonid, Salbutamol und Formoterol zur Verfügung.

 


 

Quelle: FORUM LUNGE Kasuistikkonferenz, DGP 2009 in Mannheim am 19.03.2009 (iKOMM).

MEDICAL NEWS

Inadequate sequencing of SARS-CoV-2 variants impedes global response to COVID-19
New meta-analysis finds cannabis may be linked to development of…
New guidance on how to diagnosis and manage osteoporosis in…
Starting the day off with chocolate could have unexpected benefits
Better mental health supports for nurses needed, study finds

SCHMERZ PAINCARE

Versorgung verbessern: Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin fordert die Einführung des…
Pflegeexpertise im Fokus: Schmerzmanagement nach Operationen
Versorgung verbessern: Bundesweite Initiative der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin zu…
Jedes vierte Kind wünscht bessere Schmerzbehandlung
Lebensqualität von Patienten in der dauerhaften Schmerztherapie mit Opioiden verbessern

DIABETES

Bundestag berät über DMP Adipositas: DDG begrüßt dies als Teil…
Mit der Smartwatch Insulinbildung steuern
Verbände fordern bessere Ausbildung und Honorierung von Pflegekräften für Menschen…
Minimalinvasive Geräte warnen ungenügend vor Unterzuckerung
Typ-1-Diabetes und Hashimoto-Thyreoiditis treten häufig gemeinsam auf

ERNÄHRUNG

Wie eine Diät die Darmflora beeinflusst: Krankenhauskeim spielt wichtige Rolle…
DGEM plädiert für Screening und frühzeitige Aufbautherapie: Stationäre COVID-19-Patienten oft…
Führt eine vegane Ernährungsweise zu einer geringeren Knochengesundheit?
Regelmässiger Koffeinkonsum verändert Hirnstrukturen
Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind unterschätze Risikofaktoren

ONKOLOGIE

Anti-Myelom-Therapie mit zusätzlich Daratumumab noch effektiver
Positive Ergebnisse beim fortgeschrittenen Prostatakarzinom: Phase-III-Studie zur Radioligandentherapie mit 177Lu-PSMA-617
Lymphom-News vom EHA2021 Virtual. Alle Berichte sind nun online verfügbar!
Deutsch-dänisches Interreg-Projekt: Grenzübergreifende Fortbildungskurse in der onkologischen Pflege
Sotorasib: Neues Medikament macht Lungenkrebs-Patienten Hoffnung

MULTIPLE SKLEROSE

NMOSD-Erkrankungen: Zulassung von Satralizumab zur Behandlung von Jugendlichen und Erwachsenen
Verzögerte Verfügbarkeit von Ofatumumab (Kesimpta®)
Neuer Biomarker bei Multipler Sklerose ermöglicht frühe Risikoeinschätzung und gezielte…
Multiple Sklerose beginnt oft lange vor der Diagnose
Goldstandard für Versorgung bei Multipler Sklerose

PARKINSON

Meilenstein in der Parkinson-Frühdiagnose
Parkinson-Erkrankte besonders stark von Covid-19 betroffen
Gangstörungen durch Kleinhirnschädigung beim atypischen Parkinson-Syndrom
Parkinson-Agenda 2030: Die kommenden 10 Jahre sind für die therapeutische…
Gemeinsam gegen Parkinson: bessere Therapie durch multidisziplinäre Versorgung