MEDIZIN

DOC-CHECK LOGIN

Aliamare(R)Neues aus der Schweiz

Aliamare®: die einzige hyaluronsäurehaltige Meerwasserspülung für Nase und Ohr

 

München (10. März 2011) –  Das Medizinprodukt Aliamare® von IBSA ist seit Anfang des Jahres in Deutschland erhältlich und die einzige hyaluronsäurehaltige Meerwasserspülung für Nase und Ohr. Die Spülung befreit im Bereich der Nase sanft und effizient von überschüssigem Nasensekret, Pollen und Feinstaub und befeuchtet die Nasenschleimhaut. Im Ohr dient Aliamare® der Reinigung der äußeren Gehörgänge und beugt der Bildung von Ohrenschmalzpfropfen vor, welche vor allem bei Hörgeräteträgern eine wichtige Rolle spielen.

 

Natürliche Inhaltsstoffe, wie Hyaluronsäure und Meerwasser, sind schon lange erprobt und bewährt. Das Meerwasser in Aliamare® ist isotonisch. Es verflüssigt den Schleim und reinigt. Durch den Einsatz von natürlichen Inhaltsstoffen entstehen keine Nebenwirkungen und sie besitzen auch kein Missbrauchspotenzial. Dr. med. Tomislav Stojan, ORL Facharzt aus der Schweiz, erläutert: „Die Hyaluronsäure ist eine natürliche Substanz mit starkem Wasserbindevermögen. In Spülungen kann sie die Wundheilung beschädigter Schleimhaut unterstützen und dazu beitragen, dass durch die Bildung eines Films auf der Schleimhaut eine zusätzliche Schicht liegenbleibt.“ Sie verfügt kaum über allergenes Potenzial und ist somit sehr gut verträglich. Zudem verbessert die Spülung die Selbstreinigung der Nase durch eine beschleunigte ziliäre Schlagfrequenz, wodurch allergene Partikel und Schmutzpartikel leichter und besser aus der Nase befördert werden.(1)

 

Die Synthese von Meerwasser und Hyaluronsäure fördert das Abfließen des übermäßigen Sekretes in der Nase, befeuchtet und pflegt die Schleimhaut, so dass sich das Medizinprodukt auch zur Therapie nach operativen Engriffen der Nase eignet. Ob bei Erkältungen, trockener Nasenschleimhaut oder für Allergiker, es bekämpft lokal die Beschwerden und beugt Infektionen vor. „Eine regelmäßige Befeuchtung der Nasenschleimhaut mit einer Spüllösung kann pathogene Erreger fernhalten und Krankheiten vorbeugen. Vor allem für Allergiker sind solche Nasenspülungen gut geeignet, denn sie bekämpfen die Symptome. Das Anschwellen der Nasenschleimhaut wird verhindert und heftige Niesattacken können reduziert werden“, so Wiebke Moormann, Apothekenleiterin aus Aachen.

 

Im Ohr weicht Aliamare® die Pfropfen auf, reinigt den Gehörgang, befeuchtet und pflegt die Haut zugleich. Gerade für Hörgeräteträger ist eine regelmäßige medizinische Pflege des Gehörgangs wichtig. Die Reinigung kann präventiv gegen die übermäßige Bildung von Ohrenschmalz helfen. „Durch eine regelmäßige und gute Hygiene wird die Lebensdauer von Hörgeräten verlängert, wodurch unnötige Kosten, z.B. für Reparaturen am Hörgerät, vermieden werden können“, erklärt Myriam Driever, Hörakustikmeisterin aus Meerbusch.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.naseundohr.de

 

 

Literatur

 

[1] Manzanares et al., Am J Respir Cell Mol Biol Vol. 37. pp 160 – 168, 2007.

 

 

Download

 

 

 

 

 


Quelle: Pressekonferenz der Firma IBSA Institut Biochimique SA am 10.03.2011 in München (MCG-Medical Consulting Group) (tB).

MEDICAL NEWS

Using face masks in the community: first update – Effectiveness…
Difficulties to care for ICU patients caused by COVID-19
Virtual post-sepsis recovery program may also help recovering COVID-19 patients
‘Sleep hygiene’ should be integrated into epilepsy diagnosis and management
Case Western Reserve-led team finds that people with dementia at…

SCHMERZ PAINCARE

Projekt PAIN2020: Wir nehmen Schmerzen frühzeitig ernst. Jetzt für alle…
Wechselwirkung zwischen psychischen Störungen und Schmerzerkrankungen besser verstehen
Wie ein Schmerz den anderen unterdrückt
Opioidtherapien im palliativen Praxisalltag: Retardierte Analgetika zeigen Vorteile
Krankenhäuser und Praxen müssen sich bei der Schmerztherapie nach Operationen…

DIABETES

Kinder und Jugendliche mit Typ-1-Diabetes gehören nicht zur Risikogruppe und…
Neue Studie will Entstehung von Typ-1-Diabetes bei Kindern verhindern
Toujeo®: Ein Beitrag zu mehr Sicherheit für Menschen mit Typ-1-Diabetes
Diabetes: Neue Entdeckung könnte die Behandlung künftig verändern
Für Menschen mit Typ-2-Diabetes: Fixkombination aus Basalinsulin und GLP-1-Analogon

ERNÄHRUNG

Regelmässiger Koffeinkonsum verändert Hirnstrukturen
Corona-Erkrankung: Fehl- und Mangelernährung sind unterschätze Risikofaktoren
Gesundheitliche Auswirkungen des Salzkonsums bleiben unklar: Weder der Nutzen noch…
Fast Food, Bio-Lebensmittel, Energydrinks: neue Daten zum Ernährungsverhalten in Deutschland
Neue Daten zur Ernährungssituation in deutschen Krankenhäusern und Pflegeheimen: Mangelernährung…

ONKOLOGIE

Konferenzbericht: Aktuelle Daten aus der Hämatologie vom ASH 2020
Anzeige: Aktuelle Daten zur Therapie des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms
Aktuelle Daten zu Apalutamid und Abirateron in der Therapie des…
Forschende entwickeln neuen Ansatz, um Krebs der Bauchspeicheldrüse zu erkennen
Blasenkrebs: Wann eine Chemotherapie sinnvoll ist – Immunstatus erlaubt Abschätzung…

MULTIPLE SKLEROSE

Erste tierexperimentelle Daten zur mRNA-Impfung gegen Multiple Sklerose
Multiple Sklerose: Immuntherapie erhöht nicht das Risiko für schweren COVID-19-Verlauf
Empfehlung zur Corona-Impfung bei Multipler Sklerose (MS)
Fallstudie: Beeinflusst SARS-CoV-2 Infektion die Multiple Sklerose?
Multiple Sklerose: Novartis’ Siponimod verzögert Krankheitsprogression und Hirnatrophie bei aktiver…

PARKINSON

Neuer Bewegungsratgeber unterstützt Menschen mit M. Parkinson durch Yoga
Neue Studie zur tiefen Hirnstimulation bei Parkinson-Erkrankung als Meilenstein der…
Putzfimmel im Gehirn
Parkinson-Patienten in der Coronakrise: Versorgungssituation und ein neuer Ratgeber
Neuer Test: Frühzeitige Differenzialdiagose der Parkinson-Erkrankung