Tourette Musiktheater in Hamburg

NEUROVISIONS – EINE GESAMTEUROPÄISCHE TOURETTERIE

 

nach Motiven des Grand Prix d’Eurovision und einer Komposition von Charlotte Seither

Musiktheater Neurovisions

 

Hamburg (14. Januar 2010) – Als der Neurologe Oliver Sacks in den 70er-Jahren durch die Straßen New Yorks spazierte, stellte er fest, dass Menschen mit Tics nicht die Abweichung, sondern der Normalfall sind. Diese Tics, die als heftige Bewegungen, Geräusche oder ungewollte verbale Äußerungen auftreten, kommen insbesondere beim Tourette-Syndrom vor.

Hamburgs experimentelles Musiktheater opera silens nimmt sich mit NEUROVISIONS des Tourette-Syndroms an und verbindet es mit Songs des Grand Prix d´Eurovision aus den 60er-Jahren, denn auch dort begannen Musik und Bühnenshow allmählich aus der in sich geschlossenen Norm der 50er auszubrechen. Im öffentlichen Leben, draußen auf der Straße, brechen Tics ständig aus unseren festgelegten Verhaltens- und Umgangsformen aus. Die Bühne hingegen zeigt sich als ein Ort, wo Tics seit den Sechzigern bewusst in Pop, Jazz und auch Neuer Musik als Gestaltungsmittel dienen und so in der Kunst zum Material werden.

 

Als Gegenentwurf zu der vom Grand Prix d´Eurovision inspirierten Musikalität des Abends steht die stumme Komposition „Echos of O’s“ von Charlotte Seither. Darin hat sie keine Töne notiert, sondern nur Gesten rhythmisch genau gesetzt. NEUROVISIONS ist eine zwischen Pop und Neuer Musik changierende Inszenierung für vier, bei der auch bekannte Melodien garantiert anders klingen werden. Neben den vier Sängern und Schauspielen und einem Musiker werden auch einige Touretter mit auf der Bühne sein.

 

Mi 20.01.2010 – 21:00 h Uraufführung

 

Weitere Termine:

Freitag, 22.01., Samstag, 23.01., Sonntag, 24.01. – jeweils 19:30 h Donnerstag, 28.01. Freitag, 29.01., Samstag, 30.01. – jeweils 19:30 h

 

Ort: Kampnagel Hamburg, Jarrestr. 20, 22303 Hamburg

 

Kosten: 12€ (8€ ermäßigt)

 

Am 29. und 30.01. Publikumsgespräch jeweils nach der Vorstellung mit Prof. Dr. Alexander Münchau, Vorsitzender von N.E.MO. Verein für Bewegungsstörungen am UKE Hamburg.

 

 

neurovisions

 

Abb.: Tics sind das zentrale Thema der neuen Musiktheaterproduktion NEUROVISIONS – EINE GESAMTEUROPÄISCHE TOURETTERIE der Hamburger Gruppe opera silens, die am 20. Januar 2010 um 21 Uhr auf Kampnagel (Hamburg) uraufgeführt wird.

 


 

Quelle: Pressemitteilung von Tourette-Online vom 14.01.2010 (tB).

MEDICAL NEWS

New guidance to prevent the tragedy of unrecognized esophageal intubation
Overly restrictive salt intake may worsen outcomes for common form…
COVID-19 vaccines are estimated to have prevanented 20 million deaths…
Novel sleep education learning modules developed for nurse practitioners
Scientists discover how salt in tumours could help diagnose and…

SCHMERZ PAINCARE

Aktuelle Versorgungssituation der Opioidtherapie im Fokus
Individuelle Schmerztherapie mit Opioiden: Patienten im Mittelpunkt
Versorgung verbessern: Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin fordert die Einführung des…
Pflegeexpertise im Fokus: Schmerzmanagement nach Operationen
Versorgung verbessern: Bundesweite Initiative der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin zu…

DIABETES

Menschen mit Diabetes während der Corona-Pandemie unterversorgt? Studie zeigt auffällige…
Suliqua® zur Therapieoptimierung bei unzureichender BOT
„Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ gibt…
Kaltplasma bei diabetischem Fußsyndrom wirkt via Wachstumsfaktoren
Typ-1-Diabetes: InRange – auf die Zeit im Zielbereich kommt es…

ERNÄHRUNG

Gesunde Ernährung: „Nicht das Salz und nicht das Fett verteufeln“
Mangelernährung gefährdet den Behandlungserfolg — DGEM: Ernährungsscreening sollte zur klinischen…
Wie eine Diät die Darmflora beeinflusst: Krankenhauskeim spielt wichtige Rolle…
DGEM plädiert für Screening und frühzeitige Aufbautherapie: Stationäre COVID-19-Patienten oft…
Führt eine vegane Ernährungsweise zu einer geringeren Knochengesundheit?

ONKOLOGIE

Nahrungsergänzungsmittel während der Krebstherapie: Es braucht mehr Bewusstsein für mögliche…
Fusobakterien und Krebs
Fortgeschrittenes Zervixkarzinom: Pembrolizumab verlängert Leben
Krebspatienten unter Immuntherapie: Kein Hinweis auf erhöhtes Risiko für schwere…
Aktuelle Kongressdaten zum metastasierten Mammakarzinom und kolorektalen Karzinom sowie Neues…

MULTIPLE SKLEROSE

Multiple Sklerose: Analysen aus Münster erhärten Verdacht gegen das Epstein-Barr-Virus
Aktuelle Daten zu Novartis Ofatumumab und Siponimod bestätigen Vorteil des…
Multiple Sklerose durch das Epstein-Barr-Virus – kommt die MS-Impfung?
Neuer Therapieansatz für Multiple Sklerose und Alzheimer
„Ich messe meine Multiple Sklerose selbst!“ – Digitales Selbstmonitoring der…

PARKINSON

Alexa, bekomme ich Parkinson?
Meilenstein in der Parkinson-Frühdiagnose
Parkinson-Erkrankte besonders stark von Covid-19 betroffen
Gangstörungen durch Kleinhirnschädigung beim atypischen Parkinson-Syndrom
Parkinson-Agenda 2030: Die kommenden 10 Jahre sind für die therapeutische…